Optimale Entwicklungsmöglichkeiten für Unternehmen

Die Große Kreisstadt Bad Mergentheim hat sich zu einem aufstrebenden Gewerbestandort entwickelt: Sie belegt mit mehr als 12.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten den Spitzenplatz des Main-Tauber-Kreises

Gewerbegebiet Braunstall
Gewerbegebiet Braunstall

Vor den Toren Bad Mergentheims befindet sich das Gewerbegebiet Ried. Auf einer Nettofläche von 12 Hektar haben sich unter der Bezeichnung „Mobilpark Ried“ Betriebe aus dem Bereich Mobilität zusammengeschlossen. Dazu sind Betriebe aus dem Bau- und Druckgewerbe und andere mehr zu finden.

Um den ansässigen Unternehmen ein weiteres Wachstum und den Aufbau zusätzlicher Arbeitsplätze zu ermöglichen, hat die Stadtverwaltung das zweite kernstadtnahe Gewerbegebiet Braunstall entwickelt. Das Gewerbegebiet bietet auf einer Fläche von mehr als zehn Hektar individuell gestaltbare Flächen in Kernstadtnähe für klassische Handwerks- und mittelständische Gewerbebetriebe. Dabei zeichnet sich das Gewerbegebiet nicht nur durch den Glasfaseranschluss an jedem Grundstück, sondern auch durch die gute Anbindung an die Bundesstraßen 19 und 290 sowie die Autobahn 81 aus. Erschlossen ist das Gebiet über den Dainbacher Weg und über die Straße „Beim Braunstall“. Die Unternehmen Deutsche Post DHL und Limot GmbH & Co. KG haben bereits mehrere Millionen Euro im Gewerbegebiet investiert.

Mit dem zur Verfügung stehenden Angebot will die Wirtschaftsförderung der Stadt nicht nur ortsansässige Unternehmen ansprechen, die eine Vergrößerung planen, sondern auch neue ansiedlungswillige Firmen, die Interesse am Standort Bad Mergentheim haben. Denn dieser habe sich in den vergangenen Jahren zu einem „aufstrebenden Gewerbestandort entwickelt. Mit mehr als 12.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten belegt die Stadt einen Spitzenplatz im Main-Tauber-Kreis.

Für die Unternehmen wird es zunehmend schwieriger Fachkräfte zu gewinnen. Durch die günstige Lage zur Bad Mergentheimer Kernstadt bietet das Gewerbegebiet den Unternehmen die Möglichkeit eine attraktive und zukunftsfähige Arbeitsstelle mit den Vorzügen einer hohen Wohn- und Lebensqualität anbieten zu können.

Dies untermauert auch die deutschlandweite Studie "Verbesserte Lebensbedingungen" vom Standortanalyse-Unternehmen „Contor“ in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Kommunal“. Die Stadt Bad Mergentheim gehört mit Rang 18 hier bundesweit zu den TOP 20 der aufstrebendsten Städte mit einer Einwohnerzahl zwischen 20 000 und 75 000.

Weitere Informationen zum Gewerbegebiet Braunstall sind direkt bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Mergentheim erhältlich.

Ansprechpartner
Marcel Stephan
Telefon 07931/ 57-8005
E-Mail marcel.stephan@bad-mergentheim.de