Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Stilvoll: Oldtimerbusse fahren Sie von Hotel zu Hotel.

Kulinarische Bustour
11.03.2017 17:00 - 23:00 Uhr

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft. Regional und Saisonal! Am 11. März 2017 laden die fünf teilnehmenden Hotels zur zweiten Kulinarischen Bustour durch Bad Mergentheim ein! Treffpunkt ist um 17.00 Uhr am Neuen Rathaus, Bahnhofsplatz, in Bad Mergentheim. Von hier aus startet die Kulinarische Tour mit dem Bus der Romantischen Straße ganz unter dem Motto "Dreierlei von...". In jedem Hotel erwartet Sie ein eigenständiger Gang, was am Ende des Abends in eine reichhaltiges Fünf-Gänge-Menü mündet. Zusätzlich wartet ein Glas Wein, Bier oder ein Softdrink in jedem Hotel aus Sie! In jedem Hotel wird auch ein korrespondierender Wein von einem Winzer präsentiert.  Die Kulinarische Bustour wird von einem Gästeführer, ehemaligen Chefkoch, begleitet - dieser führt Sie durch den ganzen Abend! DasSchaffers Dreierlei vom Tauberfränkischen Grünkern Hotel Alexa Dreierlei vom Heimischen Wild Ringhotel Bundschu Dreierlei von der Erlenbachforelle Flair Hotel Weinstube Lochner Dreierlei vom Hohenloher Landschwein Best Western Premier Parkhotel Dreierlei vom Taubertäler Apfel

Martin Zingsheim - kopfkino (Foto: © Tomas Rodriguez)

Kleinkunst - Musikkabarett mit Martin Zingsheim
25.03.2017 19:30 - 19:30 Uhr

Martin Zingsheim - kopfkino Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst und den Sprung ins Radio sowie ins Fernsehen geschafft. Jetzt ist das 32 Jahre junge Ausnahmetalent aus Köln mit seinem neuen Soloprogramm auf Welttournee durch den deutschsprachigen Raum und präsentiert eine rasante Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen. Die Dramaturgie des Abends folgt dem wilden Gedankenstrom des frisch promovierten Lockenkopfes. Ein sprachlich wie musikalisch virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen. Grandios verkopft ringt Martin mit Protagonisten der Kulturgeschichte, kämpft gegen die musikalischen Folgen einer Kindheit in den 90ern, erklärt Veganismus zu einer rein lexikalischen Herausforderung und plant den Sturz des herrschenden Systems durch getanzte Revolution. Am Rande des Scharfsinns redet, spielt und singt sich der Senkrechtstarter durch seine eigenen Geistesblitze. Ist komisch, klingt aber so. Am 22.02.15 wurde Martin Zingsheim mit dem Deutschen Kleinkunstpreis (Förderpreis) ausgezeichnet. Seinen Auftritt bei der Preisverleihung kann man unter diesem Link sehen. Martin Zingsheim ist der deutsche Preisträger 2016 des internationalen Radio-Kabarettpreises "Salzburger Stier". Einlass ab 19:00 Uhr

Veranstaltungs­kalender

Schöner Schein. Mitmischen im Museum

19.01.2017 bis 23.04.2017 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Deutschordensmuseum

So abenteuerlich war Museum noch nie! Mit dem Tiger Auge in Auge, dem Leoparden das Kinn kraulen, das riesige Mammut im Schlepptau – in dieser Ausstellung können Sie Teil spektakulärer Bilder werden. Auf der Spur dieser Bilder kann man das ganze Deutschordensschloss in Bad Mergentheim neu entdecken. Hier dürfen Sie nach Herzenslust „posen“ und fotografieren. 3D-Großgemälde mit aufsehenerregenden und täuschend echten Darstellungen von Tieren und ungewöhnlichen Szenen dürfen „betreten“ werden. Jetzt dürfen Sie im Museum, wo sonst die Kamera in der Tasche bleiben muss, eine richtiggehende Fotosession veranstalten. Schöner Schein: Sie sind im Bild. Anschließend können Sie tolle Erlebnisse mit nach Hause nehmen, als Erinnerung oder um sie via Facebook oder Whatsapp ihren Freunden zu schicken. Ein Spaß für die ganze Familie, für Jung und Alt! 20 großformatige Abbildungen („Tricture“), zum Teil in die Ausstellungsräume im gesamten Schloss integriert, laden zum „Mitmischen“ ein: Bedroht von riesigen Wassersauriern im aufgewühlten Meer schwimmen Sie lässig auf einem Baumstamm, dem Löwen mit dem weit aufgerissenen Rachen reichen Sie mit Hilfe eines dürren Astes ein Stück rohes Fleisch, einen hungrigen Bär füttern Sie mit einem Lachs. Auch ein Pandabär, ein Tyrannosaurus Rex oder verschiedene Wassersaurier warten auf Besucher, die sich zu Ihnen aufs Bild gesellen. Ein Monster lauert hinter der Tür, ein Pirat, eine Prinzessin und ein Landgraf möchten in Kontakt mit den Betrachtern treten. Ein Höhepunkt ist die aufwendige Darstellung einer großen urzeitlichen Höhle im mittelalterlichen Gewölbekeller des Schlosses, wo Sie sich zu den Höhlenbewohnern am Feuer setzen und an deren Leben teilhaben können. Sie steigen ins Bild und erleben die „finstere“ Urzeit in mittelalterlicher Atmosphäre. Das Faltblatt zur Sonderausstellung können Sie hier herunterladen. Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten: Bis Ende März: Dienstag – Samstag 14 – 17 Uhr Sonntag/Feiertage 10.30 – 17 Uhr Ab April: Dienstag – Sonntag 10.30 – 17 Uhr Montags geschlossen

Mehr erfahren

THE LAST LINE Writing in Berlin. Fotografien Heike Steinweg

24.02.2017 bis 06.04.2017 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Deutschordensmuseum

Eine Ausstellung von "Literatur im Schloss" im Deutschordensmuseum. Die Fotografin Heike Steinweg hat einmal über sich gesagt, dass ein Porträt immer einen bestimmten Moment im Zeitverlauf einfange: „Ich spiegele mich in dem Menschen, den ich fotografiere, und dieser Mensch spiegelt sich in mir, was bedeutet, dass auch der Fotograf in einem Porträt sichtbar wird.“ Das ist eine schöne Beschreibung all ihrer Arbeiten, besonders aber trifft sie zu auf ihr Langzeitprojekt „The Last Line“, das rund vierzig Schriftstellerporträts umfasst. Darin setzt sie letzte Sätze von Romanen in Beziehung zu den Porträtierten. Das Augenmerk wird – auch in der Literaturwissenschaft – meist auf erste Sätze gerichtet – aber mindestens ebenso bedeutsam sind letzte Sätze, die nicht nur das Ende eines Buches markieren, sondern auch den Schlusspunkt unter eine oft jahrelange Arbeit setzen. Was bedeutet das für Autoren, wie kommen sie zur ihren letzten Sätzen, wie entlassen sie ihre Figuren ins Ungewisse? Diese Fragen hat Heike Steinweg an deutsche und internationale Autoren wie Ingo Schulze, Janne Teller oder Jonathan Safran Foer gestellt, Autoren, die entweder in Berlin leben oder zeitweise in Berlin geschrieben haben. Und sie hat sie an ihren Arbeitsplätzen oder in urbanem Umfeld fotografiert. Die Verknüpfung von Bild und Text schafft dabei vielschichtige, mehrdimensionale Porträts. Nachdem die Ausstellung „The Last Line“ bereits in New York, Washington, Berlin und Toronto gezeigt wurde, macht sie nun Station in Bad Mergentheim. Ein Künstlerbuch (500 Exemplare, nummeriert) ist im Museumsshop zu erwerben. Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten: Bis Ende März: Dienstag – Samstag 14 – 17 Uhr Sonntag/Feiertage 10.30 – 17 Uhr Ab April: Dienstag – Sonntag 10.30 – 17 Uhr Montags geschlossen

Mehr erfahren

Promenadenkonzert mit der Musik- u. Feuerwehrkapelle Dittwar

Heute 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Die Musikkapelle Dittwar veranstaltet am Sonntag, 26. Februar 2017, um 10.30 Uhr ein Promenadenkonzert im Kurhaus-Kursaal Bad Mergentheim. Sie hören das breite Repertoire der Dittwarer Musikanten von traditioneller bis moderner Blasmusik unter der Leitung von Johann Feldhoffer. Der Eintritt ist frei.

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

404 Termine ab Heute - 30.12.2017 13:30 Uhr - 14:00 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Mehr erfahren

Stadtführung

310 Termine ab Heute - 31.12.2017 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Mehr erfahren

Das Deutschordensmuseum durch ein Glas Sekt betrachtet

1 Termine ab Heute 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Deutschordensmuseum

„Willkommen, Ihr Närrinnen und Narren/in unserem altehrwürdigen Gemäuer/begründet vor nahezu 800 Jahren/als des Ordens Kommende, uns wert und teuer.“ – so werden die Besucherinnen und Besucher an jedem Faschingssonntag um 15.00 Uhr begrüßt, bevor sie auf humorvolle Art durch die verschiedenen Abteilungen des Deutschordensmuseums geleitet werden. Was es wohl für einen Eindruck macht, das Deutschordensmuseum, wenn es durch ein Glas Sekt betrachtet wird? Probieren Sie es aus! Anna Hansen-Peter bietet eine vergnügliche und fast durchwegs gereimte Fastnachtsführung nach Texten von Dr. Christoph Bittel und in eigenen Versen durch das Schloss an, die mit einem Gläschen Sekt eingeleitet wird. Wer in Verkleidung kommt, darf kostenlos an der Führung teilnehmen. Wer von den Kurgästen nun beim Packen für die Kur nicht gerade an Maske und Kostüm gedacht hat, wird selbstverständlich gerne auch kreativ geschminkt oder mit ungewöhnlicher Frisur begrüßt. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Treffpunkt für diese etwas andere Faschingsveranstaltung ist die Museumskasse. Kostenpunkt für unverkleidete Närrinnen und Narren ist der übliche Eintritts- und Führungspreis, für den Sekt wird kein Aufpreis verlangt.

Mehr erfahren

Kurkonzert im Brunnentempel

29 Termine ab Heute - 31.03.2017 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Wandelhalle-Brunnentempel im Kurpark

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Von November bis März spielt das Kurorchester in einer 4er-Besetzung nachmittags um 15:30 Uhr (täglich außer Donnerstag) im Brunnentempel und abends um 19:30 Uhr (nur freitags + samstags) im Kurhaus. Ebenfalls während der Wintersaison: montags und mittwochs spielt das Kurorchester die Abendkonzerte in den Kliniken oder Hotels, die genauen Orte sind den Aushängen zu entnehmen. Donnerstag ist spielfreier Tag. Änderungen vorbehalten.

Mehr erfahren

Faschingsferienprogramm im Marabu

28.02.2017 13:00 Uhr - 16:30 Uhr Treffpunkt Jugendhaus Marabu

Wir besuchen mit euch den berühmten Umzug zur Fastnacht in Boxberg. Für alle, deren Eltern Faschingsmuffel sind, oder keine Zeit haben. Außerdem ist es in einer Gruppe Gleichaltriger doch viel lustiger. Freut euch auf närrisches Treiben und viel Quatsch. Wir fahren in Dienstfahrzeugen der Jugendhilfe Creglingen dorthin. Treffpunkt ist um 13:00 Uhr am Jugendhaus Marabu, Rückkunft gegen ca. 16:30 Uhr. Teilnehmerzahl max. 8 Personen. Um Anmedung bis zum 23.02.17 wird gebeten. Die Anmeldung kann persönlich, telefonisch (07931 575098) oder per Mail (mail@jugendhaus-mergentheim.de) erfolgen.

Mehr erfahren

Tag der Gesundheit

44 Termine ab 01.03.2017 - 27.12.2017 09:00 Uhr - 22:00 Uhr Solymar Therme

Entdecke deine Vitalität beim Tag der Gesundheit. Jeden Mittwoch. • Kondition steigern: Ganztägige Aqua Fitness von 10:30 bis 18:30 • Pflegen & Regenerieren: Erfrischende Hautpeelings und Gesichtsmasken • Vital ernähren: Gesunde und leckere Snacks werden zwischendurch gereicht • Kostenlose Schnuppermassagen Angebot: 1 Kaffee oder Cappuccino und 1 Stück Kuchen nach Wahl – 5 € Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Mehr erfahren

Faschingsferienprogramm im Marabu

01.03.2017 12:00 Uhr - 17:00 Uhr Jugendhaus Marabu

Fingerfood & Fruchtcocktails Bereitet euch kleine Leckereien zu, für die man Messer und Gabel nicht braucht. Die Rezepte könnt ihr hinterher auch mit nach Hause nehmen, denn jeder kann am Schluss gesunde, kleine Snacks schnell selbst zu Hause zubereiten. Für Jugendliche ab 11 Jahren, Teilnehmerzahl max. 10 Personen. Um Anmeldung bis zum 23.02.17 wird gebeten. Die Anmeldung kann persönlich, telefonisch (07931 575098) oder per Mail (mail@jugendhaus-mergentheim.de) erfolgen.

Mehr erfahren