Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Veranstaltungs­kalender

Zum Lutherjahr 2017: "Reformations-Störer"

02.06.2017 bis 30.11.2017 10:30 Uhr - 17:00 Uhr Deutschordensmuseum und Schlosskirche

Zum Lutherjahr 2017: „Luther an die Herren Deutschs Ordens. Die Auswirkungen der Reformation auf den Deutschen Orden“ „Reformations-Störer" im Museum und in der Schlosskirche Der Deutsche Orden ist nicht nur durch die Sendschrift Luthers „An die Herrn Deutschs Ordens das sie falsche keuscheyt meyden und zur rechten ehelichen keuscheyt greyffen Ermanung“, die im Original im Deutschordensmuseum präsentiert wird, von der Reformation betroffen, sondern viel grundlegender: der Deutschordensstaat Preußen ist der erste Staat überhaupt, der wegen der Reformation säkularisiert wurde, und ohne diese Entwicklung wäre Mergentheim nie Hauptsitz des Hochmeisters geworden. Auch die Verwerfungen des Bauernkrieges, wodurch der Sitz des Deutschmeisters von der Burg Horneck am Neckar nach Mergentheim kam, spielen mit hinein. Schließlich etablierte sich im Deutschen Orden eine in der neuzeitlichen Reichsgeschichte einzigartige Trikonfessionalität: Katholiken, Lutheraner und Reformierte gehörten bis zum Ende des Reiches gleich-berechtigt dem Orden an. Alle diese interessanten Entwicklungen kann man im Deutschordensmuseum und in der Schlosskirche finden: im Reformationsjahr wird mit “Reformations-Störern” auf diese Episoden hingewiesen. Sie befassen sich mit Auswirkungen der Reformation wie dem Bauernkrieg und der Reformation in Preußen und Livland, mit dem Dreißigjährigen Krieg sowie der Napoleonischen Zeit. Auch Persönlichkeiten wie die Heilige Elisabeth von Thüringen, die evangelische Dichterin Elisabeth Cruciger im 16. Jahrhundert und Eduard Mörike finden Berücksichtigung. Die Geschichte der Schlosskirche, seit 1817 von der Evangelischen Gemeinde genutzt und die von Luther entwickelte Deutsche Messe bilden einen weiteren Themenkomplex. Die Ausstellung ist eine Kooperation von Deutschordensmuseum und Evangelischer Kirchengemeinde Bad Mergentheim. Evangelische Kirchengemeinde Bad Mergentheim Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10.30 – 17 Uhr Ab Anfang November: Dienstag – Samstag 14 – 17 Uhr Sonntag/Feiertage 10.30 – 17 Uhr Montags geschlossen

Mehr erfahren

Ausstellung "Von oben"

23.07.2017 bis 24.09.2017 11:00 Uhr Kulturforum Bad Mergentheim

Diese Ausstellung überrascht mit außergewöhnlichen Perspektiven auf Bad Mergentheim, das Taubertal und andere Orte der Welt: „Von oben“ heißt die Auswahl der Drohnen-Bilder des Fotografen Jens Hackmann, die ab 23. Juli im Kulturforum zu sehen ist. Besucher der Ausstellung „überfliegen“ beispielsweise das Open-Air-Konzert des Rappers Cro im mit 9.000 Zuschauern ausverkauften Schlosshof. Oder sie blicken auf die farbenprächtigen Markelsheimer Weinberge im Herbst, sehen die geschwungenen Serpentinen bei Weikersheim eine wie gemalt wirkende Landschaft zerschneiden. Das Deutschordensschloss wird als prächtiges Bauwerk ganz neu in Szene gesetzt und ganze Ortschaften zeigen bisher weitgehend unbekannte Seiten von sich.   Nebelschwaden und Wolken, Straßen und Gebäude, Wiesen und Wälder – alles verändert sich durch die Vogelperspektive. Als gebürtiger Bad Mergentheimer kennt Jens Hackmann seine heimatliche Region ziemlich gut. „Die Ausstellung ‚Von oben‘ soll dem Besucher neue Eindrücke vermitteln“, sagt er. Alle Motive der Ausstellung wurden mit Hilfe eines so genannten Multikopters (auch als „Drohne“ bekannt) in teils sehr aufwändigen Foto-Flügen erstellt. Hackmann stellte im Kulturforum zuletzt faszinierende Bilder aus dem afrikanischen Namibia aus. Für ein wenig Fernweh ist auch diesmal wieder gesorgt. Einige Aufnahmen zeigen beispielsweise atemberaubende Schnee- und Vulkanlandschaften aus Island. Weitere Luftaufnahmen sind rund um die französische Partnerstadt Bad Mergentheims, Digne-les-Bains, entstanden. Hier geht es zum Bericht von der Vernissage. Öffnungszeiten/ Führungen: Mi. - Mo.: 10:30 - 17:00 Uhr Dienstags geschlossen Freitags um 14 Uhr ist der Fotograf selbst anwesend und bietet kleine Führungen an

Mehr erfahren

Demenztag

Heute 09:30 Uhr - 17:00 Uhr Eduard-Mörike-Haus

Informationstag Demenzielle Erkrankungen im Eduard-Mörike-Haus Themen wie Alltagsbewältigung, Hilfeangebote sowie der Erfahrungsaustausch aus über 15 Jahren Erfahrung in der Dementenbetreuung des Eduard-Mörike-Hauses sollen Sie informieren und Barrieren gegenüber der Krankheit abbauen. An unserem Informationstag betreuen und versorgen wir ganztägig Ihre Angehörigen mit verschiedenen Aktivitäten. Bei gutem Wetter werden wir unsere Betreuungsangebote auch im Garten durchführen. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist notwendig. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Programm 9:30 Uhr Begrüßung Stefan Haberl, Hausdirektor Eduard-Mörike-Haus Rudi Eckl, Sozialverband VdK 9:45 Uhr Demenz als Krankheit, Symptome,Auswirkungen, Vorbeugung,Behandlung Stefan Haberl, Krankenpfleger, Hausdirektor Eduard-Mörike-Haus 11:15 Uhr Pause 11:30 Uhr Zusatzleistungen der Pflegeversicherung für demente Menschen Wolfgang Herz, AOK Bad Mergentheim 13:00 Uhr Mittagessen 13:45 Uhr MAKS-Therapie für demente Menschen Angelika Sinz-Ulshöfer, MAKS-Therapeutin 14:45 Uhr Pause 15:00 Uhr Medikamentöse Therapie bei Demenz Stefan Dietz, Apotheker, Burgapotheke Bad Mergentheim 16:00 Uhr Pause 16:15 Uhr Soziale Isolation durch Demenz – wie damit umgehen? Stefan Haberl, Krankenpfleger, Hausdirektor Eduard-Mörike-Haus 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

136 Termine ab Heute - 30.12.2017 13:30 Uhr - 14:00 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Mehr erfahren

Stadtführung

467 Termine ab Heute - 31.12.2018 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Mehr erfahren

Höhepunkte im Museum

34 Termine ab Heute - 25.10.2018 15:30 Uhr - 16:30 Uhr Deutschordensmuseum

Lassen Sie sich bei einem unterhaltsamen Gang durch das Schloss über die Höhepunkte von Ausstellung und Architektur unterrichten. Sehen und entdecken Sie Berwarttreppe, Kapitelsaal, Fürstenwohnung und Palasarkaden und hören von Deutschem Orden und der Geschichte Mergentheims! Info: April bis Oktober Kurgäste erhalten Preisnachlass Treffpunkt ist die Museumskasse Sollte der Donnerstag ein Feiertag sein, findet statt dieser Führung um 15 Uhr die Führung "Der Deutsche Orden von 1190 bis heute" statt.  

Mehr erfahren

ENTFÄLLT - Heilquellen - der Brunnenarzt hält Sprechstunde

Heute 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Brunnentempel/Wandelhalle

Die Veranstaltung "Heilquellen - der Brunnenarzt hält Sprechstunde" entfällt am 21.09.17. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Wasser ist ein lebenswichtiges Element, das uns nicht nur erfrischt, sondern je nach Zusammensetzung der Inhaltsstoffe auch eine vorbeugende, lindernde sowie heilende Wirkung hat. Die Trink- und Badekuren wurden schon in der Antike als naturheilkundliche Heilmethoden geschätzt. Die Trinkkur ist auch in Bad Mergentheim eine tragende Säule der Bad Mergentheimer Kur. Die richtige Anwendung des Bad Mergentheimer Heilwassers beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ärztlicher Erfahrung seit über 190 Jahren. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von Herrn Dr. Heinrich Ilse in die Geheimnisse der Quellen einweihen und erfahren Sie mehr über „Wilhelm, Albert, Karl und Paul“ und deren heilsame Wirkungen. Ein kostenfreies Angebot nur für (Jahres-)Kur- und Gästekarteninhaber. Ein kleiner Spaziergang zum nahegelegenen Gradierpavillon und den Quellenhäuschen ist je nach Gruppenzusammensetzung möglich.

Mehr erfahren

Du willst die Fülle des Lebens mir geben - Meditationsabend

2 Termine ab Heute - 26.10.2017 18:45 Uhr - 20:00 Uhr Hufelandklinik, Therapiegruppenraum

Eine Oase der Ruhe und Stille finden. Aufatmen, innehalten, sich selbst wahrnehmen, sich öffnen, darum soll es an diesem Abend gehen. Viele Menschen sehnen sich danach, sich dem Geheimnis Gottes zu nähern. An diesem Abend gibt es auch das Angebot, sich persönlich segnen und salben zu lassen. Mit Pfarrerin Angelika Segl.

Mehr erfahren

Abendbesinnung

2 Termine ab Heute - 16.11.2017 19:00 Uhr - 19:30 Uhr Rehaklinik ob der Tauber, Raum der Stille

Das Angebot ist dazu angelegt , am Ende des Tages zu sich selbst und zu Gott zu kommen, der Quelle des Lebens. Lieder, Rituale des Glaubens und besinnliche Texte sollen dazu helfen. Die Veranstaltung ist offen für jeden und jede, der bzw. die Stille und Einkehr sucht.  

Mehr erfahren

Das kleine Hauskonzert

Heute 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Wandelhalle (von April - Oktober), Kurhaus - Großer Kursaal (von November - März)

Das kleine Hauskonzert findet jeweils an einem Donnerstag im Monat mit unterschiedlichen Künstlern statt. Das Programm erfolgt nach gesonderter Ankündigung. Das kleine Hauskonzert bietet jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit, sich als Solisten oder in einem kleinen Ensemble zu präsentieren. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der städtischen Jugendmusikschule Bad Mergentheim statt. Treffpunkt: Wandelhalle (von April - Oktober), Kurhaus - Großer Kursaal (von November - März)   Donnerstag, 21. September, 19.30 Uhr, Wandelhalle Bad Mergentheim „Musik spricht dort, wo Worte fehlen“ Klavierabend mit Marin Gjollma  

Mehr erfahren