Rad- & Wandertouren
im Lieblichen Taubertal

Rad- und Wandertouren

Tour 13: Von Bad Mergentheim nach Beckstein

Wanderung

Länge: 10,52 km
Dauer: 3:05 h
Schwierigkeit: leicht

Von Bad Mergentheim wandern wir über einige bewaldete Höhen nach Sachsenflur und weiter in den idyllischen Weinort Beckstein.

Tour 15: Rundtour nach Schweigern

Wanderung

Länge: 20,88 km
Dauer: 6:05 h
Schwierigkeit: mittel

Diese lange Rundwanderung führt uns durch schöne Wälder auf den Höhen nach Schweigern und nach Dainbach.

Von Bad Mergentheim nach Weikersheim

Wanderung

Länge: 12,89 km
Dauer: 3:32 h
Schwierigkeit: leicht

Die Tour führt von der ehemaligen Deutschordensstadt Bad Mergentheim über den Weinort Markelsheim zur ehemaligen Residens der Hohenloher Fürsten in Weikersheim.

Tour 11: Auf den Tauberberg bei Markelsheim

Wanderung

Länge: 9,98 km
Dauer: 3:20 h
Schwierigkeit: leicht

Von Markelsheim wandern wir durch die Weinanpflanzungen am Hang des Tauberbergs hinauf und anschließend durch ein bewaldetes Tälchen zurück.

Von Stuppach nach Bad Mergentheim

Wanderung

Länge: 7,28 km
Dauer: 1:50 h
Schwierigkeit: leicht

Diese Wanderung führt uns von Stuppach, das für sein Madonnenbildnis bekannt ist, über die Höhe nach Neunkirchen und schließlich nach Bad Mergentheim.

Durch den oberen Bürgerwald

Wanderung

Länge: 7,41 km
Dauer: 2:17 h
Schwierigkeit: leicht

Diese schöne Rundwanderung führt uns einmal durch den oberen Bürgerwald und anschließend durch das Wachbachtal zurück. Auf unserem Weg können wir Graureiher erspähen, die sich in dieser idyllischen Landschaft niedergelassen haben.

LT 22 - Edelobst und Wein

Wanderung

Länge: 16,31 km
Dauer: 4:31 h
Schwierigkeit: leicht

Wanderweg durch wunderschöne Hochwald- und Weinbergslandschaften. Durch eine leichte Steigung ergeben sich tolle Ausblicke.

Kneipp-Aktiv-Wanderweg

Wanderung

Länge: 3,48 km
Dauer: 0:52 h
Schwierigkeit: leicht

Bad Mergentheim hat durch Pfarrer Sebastian Kneipp eine Aufwertung erfahren. In den Jahren 1896 bis 1897 weilte Kneipp selbst in Bad Mergentheim bei seinem Freund, Dr. Stützle, hielt Vorträge und konnte hier auch vielen Patienten mit seiner Therapie helfen.