Breitbandversorgung der Stadt Bad Mergentheim

Die Stadt Bad Mergentheim mit Ihren dreizehn Stadtteilen treibt den Ausbau der Breitbandversorgung massiv voran. Ab dem Jahr 2018 steht im Stadtgebiet eine fast flächendeckende Versorgung von mehr als 50 Mbit/s zur Verfügung.

Breitbandausbau in Bad Mergentheim
Breitbandausbau in Bad Mergentheim

Die Breitbandversorgung ist bezogen auf die Gesamtstadt Bad Mergentheim bereits sehr gut ausgebaut. Im Main-Tauber-Kreis belegt die Stadt damit den Spitzenplatz bei der Höhe des Versrogungsgrads. Mehr als 83 % der Haushalte verfügen aktuell über Bandbreiten mit mehr als 50 Mbit/s. Dafür hat die Stadt Bad Mergentheim und Breitbandunternehmen in den letzten Jahren zahlreiche Maßnahmen unternommen: Neben der Inbetriebnahme des Unitymedia-Netzknotenpunktes in Bad Mergentheim und dem Eigenausbau der Telekom in Markelsheim, hat die Stadtverwaltung in Kooperation mit dem Stadtwerk Tauberfranken in die Verlegung von Glasfaserkabeln in den Teilorten Dörtel, Hachtel, Herbsthausen und Rot investiert. Mit der NetComBW wurde zudem ein Betreiber für das neue Netz gefunden.

Die Weichen für einen flächendeckenden Ausbau in Bad Mergentheim und im Main-Tauber-Kreis und somit für die zukunftsfähige Entwicklung des Landkreises sind gestellt. Am 26. Oktober 2016 hat der Kreistag beschlossen, dass der Breitbandausbau in den unterversorgten Gebieten im Landkreis durch die Telekom Deutschland GmbH erfolgen soll. Bis zum November/Dezember 2018 werden rund 98 Prozent der Haushalte und Unternehmen im Landkreis mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s erschlossen werden.

Seit Anfang August 2017 läuft der Ausbau im Stadtgebiet von Bad Mergentheim. Hier werden 49 moderne Kabelverteiler neu aufgestellt bzw. mit neuester Technik ergänzt. Hierzu werden rund 49 Kilometer Glasfaser verlegt oder in vorhandene Leerrohre eingezogen. Auf einer Länge von 32 Kilometern ist Tiefbau nötig. Verläuft alles nach Plan, so sollen rund 8200 Haushalte in Bad Mergentheim und Igersheim schon im ersten Quartal 2018 die schnellen Anschlüsse nutzen können. Das Tempo im Netz wird durch hochmoderne Übertragungstechnik in weiten Teilen auf Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s beschleunigt. In Neubaugebieten werden bis zu 200 MBit/s angeboten. Das Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud ist bequemer.

Alle Multifunktionsgehäuse werden bereits mit der neuen Vectoring-Technik ausgerüstet. Liegen letzte regulatorischen Entscheidungen vor, werden sich überall die Bandbreiten auf bis zu 100 MBit verdoppeln. In den kommenden Jahren wird sich durch Super-Vectoring die Geschwindigkeit beim Herunterladen auf 250 MBit/s und beim Heraufladen auf 50 MBit/s steigern.

Weitere Informationen zum Landkreisausbau in Bad Mergentheim finden Sie hier