Leader-Region Hohenlohe Tauber 2014-2020

LEADER Hohenlohe-Tauber - Schutzhütte Markelsheim
LEADER Hohenlohe-Tauber - Schutzhütte Markelsheim

Die Region Hohenlohe-Tauber war mit der Bewerbung um das europäische Förderprogramm LEADER 2014-2020 erfolgreich. Innerhalb der Stadt Bad Mergentheim sind Projekte aus dem Stadtteil Markelsheim förderberechtigt.

Schutzhütte Markelsheim

Die neue Schutzhütte im Markelsheimer Tauberberg ist fertig und wurde nun von der Stadtverwaltung offiziell abgenommen. Gefördert wurde das Projekt mit EU-Mitteln.

Die Idee zur neuen Schutzhütte ist in Markelsheim entwickelt worden. Die Hütte soll eine geräumige Rast- und Verweilmöglichkeit inmitten der charakteristischen Weinberge des Ortes sein. Sie fügt sich dort auf einer üppig bepflanzten Anhöhe nun sehr harmonisch ein. Verwirklicht werden konnte sie dank eines LEADER-Zuschusses in Höhe von 13.500 Euro. LEADER ist ein seit fast 30 Jahren bestehendes Programm der Europäischen Union, das innovative Projekte im ländlichen Raum fördert.


15.11.2021: LEADER Projektaufruf

Der LEADER Verein Regionalentwicklung Hohenlohe-Tauber hat einen neuen LEADER Projektaufruf veröffentlicht. Ab sofort können Projektanträge beim LEADER Regionalmanagement eingereicht werden.
Der Aufruf richtet sich speziell an Projekte aus dem Bereich Natur- und Landschaftsschutz und an private nicht-investive Projekte in den Bereichen Kunst und Kultur.
Für Projekte im Bereich Natur- und Landschaftsschutz stehen im Aktionsgebiet Hohenlohe-Tauber für das Jahr 2022 insgesamt 150.000 Euro Landesmittel zur Förderung zur Verfügung. Unterschiedliche Maßnahmen, die dem Natur- und Landschaftsschutz dienen, können im europäischen Förderprogramm gefördert werden. Vor Antragstellung wird empfohlen, Kontakt mit dem Regionalmanagement aufzunehmen.
Für Projekte im Bereich Kunst und Kultur gibt es im Jahr 2022 insgesamt 10.000 Euro Fördergelder aus dem Land. Wichtig ist, dass hier nur private Antragsteller*innen einen Förderantrag einreichen können. Es können ausschließlich nicht-investive Projektanträge gefördert werden. Vor Antragstellung wird empfohlen, Kontakt mit dem Regionalmanagement aufzunehmen.

Der Projektaufruf und die Kontaktdaten des Regionalmanagements können im Internet unter https://leader-hohenlohe-tauber.eu eingesehen werden.

 

Aktuelles vom 08.10.2021: Projektaufruf des Vereins Regionalentwicklung Hohenlohe-Tauber e.V.: Regionalbudget 2022 für Kleinprojekte

Erste Bekanntmachung zur Auswahl von Förderanträgen im Regionalbudget 2022 für Kleinprojekte

Für die Auswahl von Förderanträgen im Regionalbudget 2022 können ab sofort von allen Interessenten Förderanträge eingereicht werden. Die Anträge müssen sich in einem der sechs definierten Maßnahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK Ziffer 2, 3, 4, 5, 8, 9)

  • Ziffer 2: Pläne für Entwicklung ländlicher Gemeinden
  • Ziffer 3: Regionalmanagement
  • Ziffer 4: Dorfentwicklung
  • Ziffer 5: Dem ländlichen Raum angepasste Infrastrukturmaßnahmen
  • Ziffer 8: Kleinstunternehmen der Grundversorgung
  • Ziffer 9: Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen

sowie in einem der vier Handlungsfelder des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) Hohenlohe-Tauber wiederfinden

  • HF 1: Perspektiven für Jugend und Senioren
  • HF 2: Verborgene Schätze
  • HF 3: Zukunftsträchtiges Wirtschaften
  • HF 4: Inwertsetzung Kulturlandschaft.

Stichtag für die Einreichung der Anträge beim Regionalmanagement: 30. November 2021

Voraussichtlicher Auswahltermin: 01. März 2022

Höhe des Budgets, das für diesen Aufruf bereitsteht: 200.000 €

Einheitlicher Fördersatz: 80% der Nettokosten

Obergrenze der förderfähigen Kosten (netto) pro Projekt: 20.000 €

 
Adresse für die Einreichung der Anträge und Auskünfte zum Aufruf:
LEADER Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber
Herrenhaus Buchenbach
Langenburger Str. 10
74673 Mulfingen-Buchenbach
 

Ihre Ansprechpartner:

Tel. Hr. Schultes: 07938-66893-91, Thomas.Schultes@hohenlohekreis.de

Tel. Hr. Breuer: 07938-66893-93, Lukas.Breuer@hohenlohekreis.de

Stadt Bad Mergentheim
Wirtschaftsförderung & Stadtmarketing
Herr Marcel Stephan
Tel.: 07931-57-8005
E-Mail: marcel.stephan@bad-mergentheim.de