Bad Mergentheim 2035 - Stadtentwicklungskonzept

Foto: Jens Hackmann
Foto: Jens Hackmann

Warum ein Stadtentwicklungskonzept?

In Kommunalpolitik und Verwaltung rücken die komplexen langfristigen Heraus­forderungen oft notgedrungen wegen den vielfältigen tagesaktuellen Themen in den Hintergrund. Viele Herausforderungen betreffen Zeithorizonte jenseits der nächsten 10 Jahre und auf viele Fragen gibt es (noch) keine konkreten Antworten oder Lösungen:

Wie verändern sich die Gesellschaft, die Wirtschaft und deren Anforderungen an die Stadt und den ländlichen Raum? Welche Mobilität bewegt uns in 15 Jahren und danach? Wie verändern sich das Klima und die daraus resultierenden Anforderungen an die Stadt? Wie können wir uns für die Zukunft wappnen?

Das letzte Stadtentwicklungskonzept von 1996 liegt viele Jahre zurück. Die In­halte sind abgearbeitet und teilweise nicht mehr zeitgemäß. Die Stadtgemeinschaft soll sich für eine erfolgreiche und nachhaltige Zukunft auf einen zeitlich überschauba­ren Fahrplan mit gemeinsamen Zielen - für alle wesentlichen Bereiche der Stadt - abstimmen, einigen und festlegen. Die Ziele sollen also zusammengefasst und mit einer schrittweisen Planung zur Umsetzung ver­sehen werden. Durch eine regelmäßige Fortschreibung des Konzepts können bis dato nicht vorhersehbare, neue Themen integriert werden. Die bereits enthalte­nen Ziele können je nach Priorisierung neu bewertet oder angepasst werden.

Ziel ist es, durch die kommunalen Gremien, Bürgerinnen und Bürger sowie Verwaltung ein gemeinschaftliches Konzept zu erarbeiten. Realität- und Bürgernähe sind ausschlaggebende Faktoren für den langfristigen Erfolg und die Umsetzung der strategischen Entwicklungsziele. Daher ist die Lenkungsgruppe durch die Kommunalpolitik besetzt worden, welche als Entscheidungsträger und Multiplikatoren des Konzepts, die Verwaltung eng bei der Erstellung des Konzepts begleiten. 


Mitglieder der Lenkungsgruppe:


OB Udo Glatthaar (CDU)
Hanspeter Fernkorn (CDU)
Thomas Tuschhoff (B‘90/Die Grünen)
Jordan Murphy (SPD)
Prof. Dr. Hans-Werner Springorum (FDP)
Franz Imhof (FW)
Paul Zhang (JGR)


Alle Bürger sollen die Zukunft Bad Mergentheims mitgestalten! 


Hierzu finden in den nächsten Monaten drei Veranstaltungen statt:

Freitag, 17.07.2020     Bürgerauftaktveranstaltung, 18.00 Uhr im Kursaal Bad Mergentheim 
(Wir sind bemüht, die Veranstaltung unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Verordnung sowohl als Präsenz-, als auch als Online-Stream und als nachträglichen Download zu ermöglichen - alle Infos erhalten Sie zeitnah hier)

Samstag, 26.09.2020    Offene Bürgerwerkstatt
Samstag, 17.10.2020    Offene Bürgerwerkstatt

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 


Weiterer terminlicher Ablauf

Februar 2021        Klausur des Gemeinderats
Juli 2021                 Sondersitzung / Kleine Klausur des Gemeinderats zum Entwicklungskonzept
November 2021    Verabschiedung des Entwicklungskonzepts




Falls Sie Fragen, Anregungen oder Ideen haben, kommen Sie persönlich vorbei, rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail!

Stadtverwaltung Bad Mergentheim
Sachgebiet Stadtplanung und Hochbau
Bahnhofsplatz 1
97980 Bad Mergentheim

Tel.: 07931/ 576000
Mail: stek@bad-mergentheim.de