Bebauungsplanvorentwurf "Fluräcker II", Bad Mergentheim-Markelsheim

Der Gemeinderat der Stadt Bad Mergentheim hat am 07.12.2017 in öffentlicher Sitzung gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, den Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften „Fluräcker II“, Bad Mergentheim – Markelsheim aufzustellen und die Art der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB festgelegt.

Das Plangebiet umfasst eine Fläche von ca. 5,45 ha und liegt am südwestlichen Ortsrand von Markelsheim.

Durch den Bebauungsplan werden folgende Grundstücke überplant:

Vollständig einbezogen: Flurstück Nr. 7865, 7843, 7652, 2486, 2394, 2393, 2392, 2391, 2390, 2389, 2388, 2387, 2386, 2385, 2384, 2382, 2355, 2354, 2352, 2350, 2349, 2348, 2347, 2346, 2345, 2340.

Teilweise einbezogen: Flurstück Nr. 7823, 7653, 7504, 2508, 2399.


Kurzbezeichnung der Allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung

Mit der Umsetzung des Bebauungsplanes „Fluräcker II“, Bad Mergentheim-Markelsheim soll der aktuelle Bedarf an Wohnbauflächen im Stadtteil Markelsheim gedeckt werden. Der Planbereich soll als Allgemeines Wohngebiet (WA) gemäß § 4 Baunutzungsverordnung (BauNVO) ausgewiesen werden.

Aufgrund der Lärmimmissionen werden im südöstlichen Bereich für zwei Bauplätze unmittelbar am geplanten Kreisverkehr ein eingeschränktes Gewerbegebiet gemäß § 8 BauNVO mit dem Störgrad eines Mischgebiets ausgewiesen.