E-Bike- und E-Car-Sharing in Bad Mergentheim / Für Touristen, Einheimische und Firmen interessant

Seit dem 1. Juni werden am Bahnhof Bad Mergentheim zur Verbesserung der individuellen Reisekette zwei E-Bikes und ein E-Auto zum Verleih angeboten. Erstmals werden an einer zentralen Mobilitätsstation im Main-Tauber-Kreis die Mobilitätsangebote Bus, Bahn, RufTaxi, Taxi mit einem E-Bike- und E-Car-Sharing kombiniert.

E-Bike-Sharing Bad Mergentheim
E-Bike-Sharing Bad Mergentheim

Das neue Sharingangebot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Partner Ansmann AG, Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Stadt Bad Mergentheim, Stadtwerk Tauberfranken GmbH, Taubermobil Carsharing e.V., Verkehrsgesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) und der Westfrankenbahn. Das neue Mobilitätsangebot richtet sich gleichermaßen an Geschäftsreisende, Tagestouristen, Kurgäste, ansässige Firmen und natürlich die Bürgerinnen und Bürger der Kurstadt. Beispielsweise können Kurgäste das E-Auto für Tagesausflüge im Main-Tauber-Kreis oder darüber hinaus nutzen, ortsansässige Firmen ihren Fuhrpark outsourcen, Touristen den Katzenberg zum Wildpark bequem mit den E-Bikes hochradeln oder einen Ausflug entlang des 5-Sterne-Radwegs durchführen.

Das E-Auto ist am Parkhaus beim Bahnhof in der Zaisenmühlstraße stationiert und ist rund um die Uhr verfügbar. Die beiden E-Bikes werden am Bahngleis 1 während der Öffnungszeiten der Mobilitätszentrale zum Verleih angeboten, also von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr sowie an Samstagen von 8 bis 12 Uhr.

Der Verleih erfolgt im Rahmen eines stationsbasierten Systems und ist ausschließlich über die neue Taubermobil-App möglich: Einfach die taubermobil-App herunterladen, registrieren, vor der Nutzung des PKW den Führerschein validieren, das gewünschte Fahrzeug per Handy-App öffnen und losfahren“, erläutert VGMT-Geschäftsführer Thorsten Haas. Am Ende der Ausleihdauer muss das Fahrzeug wieder auf dem entsprechenden Stellplatz zurückgegeben und per App verschlossen werden.