Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Wagenpanne (Foto: Tricture by eli)

Rom lebt! Mit dem Handy in die Römerzeit
13.03.2020 10:30 - 17:00 Uhr

Sonderausstellung Rom lebt! Mit dem Handy in die Römerzeit  Wie funktioniert die Ausstellung oder wie komme ich in die Römerzeit? Anstrengend, gefährlich oder voller Genuss und Luxus – wie war das Leben in der Römerzeit? Auf jeden Fall war ganz schön viel los. In dieser Ausstellung kann man durch großformatige Bilder mit überraschendem 3D-Effekt in verschiedenste Alltagsszenen eintauchen. Doch allen ist etwas gemeinsam: Sie sind unvollständig. Das, was fehlt, ist der Besucher! Vor herabfallenden Ziegeln fliehen, Wein einschenken, einen Tiger bändigen oder mit Legionären marschieren: Erst wenn der Besucher Teil der Bilder ist, werden diese lebendig. Am besten funktioniert die Zeitreise, wenn man ein Foto von der Aktion macht und es dann betrachtet. Durch diesen Trick wird man in die Römerzeit versetzt! Eine Ausstellung des Deutschordensmuseums Bad Mergentheim in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und Tricture by eli. Öffnungszeiten:März: Mittwoch - Samstag 14 - 17 Uhr, Sonntag/Feiertag 10.30 - 17 UhrAb April: Mittwoch – Sonntag/Feiertag 10.30 – 17 UhrMontag und Dienstag geschlossen, Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet

Stefanie Kerker © Sabine Braun

Musikkabarett mit Stefanie Kerker
20.03.2020 19:30 - 19:30 Uhr

Lizenz zum Trödeln Na? Im Stress? Effektiv? Sind Sie ein Mover? Ein Winner? Sind Sie im Trend? Also individuell? Also wirklich individuell? Also anders als die anderen, die immer nur anders sein wollen als die anderen? Und? Macht´s Spaß? Ihr Name ist Kerker. Stefanie Kerker. Und sie hat die Lizenz zum Trödeln. Allerdings auch Probleme, davon Gebrauch zu machen. Denn selbst in den letzten Winkeln des privaten Alltags lauert es, das „Schneller! Höher! Weiter!“: Mach was aus Dir! Mach was aus Deiner Beziehung! Mach was aus deinen Kindern! Improve your style! Improve your smile! Improve your Hinterteil! Ukulele, Boomwhackers und weitere skurrile Klangwerkzeuge im Anschlag spioniert sich Stefanie Kerker durch ihr Leben und das ihrer Mitmenschen. Sie stolpert vom Wäschekorb in die Wirtschaftspolitik, vom Windeleimer in die Nachhaltigkeitsdebatte, kommt von Linsen über Spätzle zu turbokapitalistischen Bildungsidealen und überall da, wo sie die Gekidnappten des allumfassenden Wettbewerbs aufspürt, erteilt sie wortwitzig, feinfühlig und selbstironisch den Befehl zum Trödeln. Nicht zum hippen Slowdown oder zum trendigen Entschleunigen um den Akku für den nächsten Sprint wieder aufzuladen – sondern zum ultimativen TRÖDELN. Eine knallige Absage an Leistungs-, Effizienz- und Erfolgswahn, an Originalitäts- und Wachstumskrampf aus der Sicht einer Kreativschaffenden, Durchschnittsverwirrten und Mutter.

Veranstaltungs­kalender

Führung in der Sonderausstellung Prima Klima!

1 Termine ab 01.03.2020 14:30 Uhr - 15:30 Uhr Residenzschloss Mergentheim

Führung durch die Sonderausstellung Prima Klima! Deutscher Karikaturenpreis 2019 Christel Nowak Info: Treffpunkt ist die Museumskasse Die Führung ist kostenpflichtig

Mehr erfahren

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute

52 Termine ab 01.03.2020 - 27.12.2020 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Residenzschloss Mergentheim

Führung "Der Deutsche Orden 1190 bis heute" Das ehemalige Deutschordensschloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Heute beherbergt es das Deutschordensmuseum auf rund 3000 m² Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet. 2009 wurde eine neue Abteilung eröffnet, die das Fortbestehen des Ordens bis heute präsentiert. Die Führung gibt einen Einblick in die 800jährige Geschichte des Deutschen Ordens und bezieht die fürstlichen Wohnräume und den Kapitelsaal in den Rundgang ein. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Mehr erfahren

Beliebte Walzer und Marschmelodien

01.03.2020 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Brunnentempel / Gläserausgabe

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich in den Wintermonaten aus vier Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Donnerstag jeden Tag am Nachmittag um 15:30 Uhr und am Abend außer Dienstag und Donnerstag um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Mehr erfahren

Musikalische Visitenkarte

02.03.2020 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Brunnentempel / Gläserausgabe

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich in den Wintermonaten aus vier Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Donnerstag jeden Tag am Nachmittag um 15:30 Uhr und am Abend außer Dienstag und Donnerstag um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Mehr erfahren

Italienisch-französischer Abend

02.03.2020 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Sonstiges - Fachklinik Schwaben

Eine Formation des Kur- und Salonorchester Hungarica entführt die Gäste bei diesem Abendkonzert musikalisch nach Frankreich und Italien. Die Mehrzweckhalle der Fachklinik Schwaben wird zum Konzertsaal. Auch Gäste, die ihren Aufenthalt in Bad Mergentheim bei anderen Gastgebern verbringen sind herzlich Willkommen!

Mehr erfahren

Oldie-Nachmittag

03.03.2020 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Brunnentempel / Gläserausgabe

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich in den Wintermonaten aus vier Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Donnerstag jeden Tag am Nachmittag um 15:30 Uhr und am Abend außer Dienstag und Donnerstag um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Mehr erfahren

Tag der Hand - Arthrosen an der Hand

03.03.2020 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Großer Kursaal

Seit 1. März 2018 findet alljährlich der „Tag der Hand“ statt, der auf Initiative der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie e. V. ausgerufen wurde mit dem Ziel über die Handchirurgie und das Leistungsspektrum der Handchirurgen unter dem Motto „Deine Hand verdient Experten“ aufzuklären. In diesem Jahr findet erstmalig in Bad Mergentheim eine Informationsveranstaltung statt, die von der Kurverwaltung organisiert wird. Am Dienstag, 3. März 2020 informieren um 19:30 Uhr im Kurhaus Priv.-Doz. Dr. Steffen Löw und Christine Rupp über Arthrosen an der Hand. Welches Wunderwerk die Hand ist, wird oftmals erst bemerkt, wenn das Zusammenspiel aus Knochen, Sehnen, Bänder, Nerven und Gefäßen nicht mehr funktioniert und Schmerzen an der Hand den Gebrauch dieser massiv einschränken. Häufig wird dann das Öffnen einer Flasche zur Herausforderung, das kraftvolle Festhalten von Gegenständen ist nur mit großer Anstrengung möglich, aber auch feinmotorische Arbeiten werden immer schwieriger. Schmerzen an der Hand können vielfältige Ursachen haben. „Die Aufgabe des Arztes besteht u. a. darin, die Ursache der Schmerzen herauszufinden und der Patientin oder dem Patienten, die für ihre oder seine Lebenssituation passende Behandlung anzubieten“, erklärt Dr. Löw, in Bad Mergentheim niedergelassener Handchirurg. Wie kaum eine andere Ursache beeinträchtigen Verschleißveränderungen, auch Arthrose genannt, die Funktion der Hand und führen regelmäßig zu Kraftlosigkeit und Arbeitsunfähigkeit. Der Handspezialist Dr. Löw geht in seinem Vortrag „Arthrosen an der Hand: Muss ich meine Schmerzen aushalten?“ auf die Ursachen der Arthrose ein und erläutert zudem auch die Behandlungsmöglichkeiten. Der Referent beschäftigte sich bereits während seiner medizinischen Ausbildung mit dem besonderen Organ „Hand“. Nach seiner Ausbildung zum Chirurgen und Unfallchirurgen wurde er 2009 Handchirurg und erwarb darüber hinaus 2011 das Europäische Diplom für Handchirurgie. Privatdozent Dr. Löw trägt mit seiner wissenschaftlichen Arbeit und mit Buchbeiträgen zur Fortentwicklung des Faches Handchirurgie bei. Durch seine Veröffentlichungen im Bereich der Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Handgelenkes erwarb er 2019 die Lehrbefugnis für das Fach Unfallchirurgie und Handchirurgie an der medizinischen Fakultät der Universität Würzburg. Spezielle Übungen können beispielsweise die Multifunktionalität der Finger und Hände erhalten bzw. diese wieder verbessern. Die Finger- und Handübungen werden jedoch oftmals im Alltag vernachlässigt. Wie genau solche Übungen aussehen, wird am Veranstaltungsabend Christine Rupp zeigen und zum Mitmachen animieren. Die Physiotherapeutin, die im Gesundheitszentrum Boxberg niedergelassen ist, verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung und vielfältige Weiterbildungen, u. a. auch für den Bereich der Hand. PD Dr. Löw und Christine Rupp stehen im Anschluss an die Vorträge auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Mehr erfahren

Ausverkauft: Vortrag Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

03.03.2020 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Buchhandlung Rupprecht GmbH

Dietrich Grönemeyer, prominenter Verfechter einer wissenschaftlich begründeten ganzheitlichen Weltmedizin zwischen Hightech und Naturheilkunde, zeigt in diesem Buch gemeinsam mit seiner Tochter Friederike Grönemeyer, Heilpraktikerin und Psychologin, wie man Heilkräuter zu Hause selbst richtig einsetzt. Das Buch konzentriert sich dabei auf Heilkräuter, die besonders wirksam, gut erforscht und von nationalen und internationalen Kommissionen und Institutionen wie der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschrieben und empfohlen werden oder in medizinische Leitlinien aufgenommen wurden. Die beiden Autoren plädieren besonders dann für den Einsatz von Heilpflanzen, wenn es um Vor- und Nachsorge sowie die Therapiebegleitung geht. Die heilsame Wirkung soll hier nicht die Schul­medizin ersetzen, sondern den Heilungsprozess fördern, unterstützen und gegebenenfalls die Medikamentengabe sinnvoll eindämmen oder präventiv genutzt werden. Eintritt: 12,00 € - Vorverkauf in der Buchhandlung

Mehr erfahren

Tag der Gesundheit

18 Termine ab 04.03.2020 - 01.07.2020 09:00 Uhr Solymar Therme Bad Mergentheim

Entdecke deine Vitalität beim Tag der Gesundheit. • Kondition steigern: Ganztägige Aqua Fitness von 10:30 bis 18:30 Uhr• Pflegen & Regenerieren: Erfrischende Hautpeelings und Gesichtsmasken• Vital ernähren: Gesunde und leckere Snacks werden zwischendurch gereicht Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

Mehr erfahren

Evergreens der 50er-80er Jahre

04.03.2020 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Brunnentempel / Gläserausgabe

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich in den Wintermonaten aus vier Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Donnerstag jeden Tag am Nachmittag um 15:30 Uhr und am Abend außer Dienstag und Donnerstag um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Mehr erfahren