Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Wagenpanne (Foto: Tricture by eli)

Rom lebt! Mit dem Handy in die Römerzeit
13.03.2020 10:30 - 17:00 Uhr

Sonderausstellung Rom lebt! Mit dem Handy in die Römerzeit  Wie funktioniert die Ausstellung oder wie komme ich in die Römerzeit? Anstrengend, gefährlich oder voller Genuss und Luxus – wie war das Leben in der Römerzeit? Auf jeden Fall war ganz schön viel los. In dieser Ausstellung kann man durch großformatige Bilder mit überraschendem 3D-Effekt in verschiedenste Alltagsszenen eintauchen. Doch allen ist etwas gemeinsam: Sie sind unvollständig. Das, was fehlt, ist der Besucher! Vor herabfallenden Ziegeln fliehen, Wein einschenken, einen Tiger bändigen oder mit Legionären marschieren: Erst wenn der Besucher Teil der Bilder ist, werden diese lebendig. Am besten funktioniert die Zeitreise, wenn man ein Foto von der Aktion macht und es dann betrachtet. Durch diesen Trick wird man in die Römerzeit versetzt! Eine Ausstellung des Deutschordensmuseums Bad Mergentheim in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und Tricture by eli. Öffnungszeiten:März: Mittwoch - Samstag 14 - 17 Uhr, Sonntag/Feiertag 10.30 - 17 UhrAb April: Mittwoch – Sonntag/Feiertag 10.30 – 17 UhrMontag und Dienstag geschlossen, Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet

Stefanie Kerker © Sabine Braun

Musikkabarett mit Stefanie Kerker
20.03.2020 19:30 - 19:30 Uhr

Lizenz zum Trödeln Na? Im Stress? Effektiv? Sind Sie ein Mover? Ein Winner? Sind Sie im Trend? Also individuell? Also wirklich individuell? Also anders als die anderen, die immer nur anders sein wollen als die anderen? Und? Macht´s Spaß? Ihr Name ist Kerker. Stefanie Kerker. Und sie hat die Lizenz zum Trödeln. Allerdings auch Probleme, davon Gebrauch zu machen. Denn selbst in den letzten Winkeln des privaten Alltags lauert es, das „Schneller! Höher! Weiter!“: Mach was aus Dir! Mach was aus Deiner Beziehung! Mach was aus deinen Kindern! Improve your style! Improve your smile! Improve your Hinterteil! Ukulele, Boomwhackers und weitere skurrile Klangwerkzeuge im Anschlag spioniert sich Stefanie Kerker durch ihr Leben und das ihrer Mitmenschen. Sie stolpert vom Wäschekorb in die Wirtschaftspolitik, vom Windeleimer in die Nachhaltigkeitsdebatte, kommt von Linsen über Spätzle zu turbokapitalistischen Bildungsidealen und überall da, wo sie die Gekidnappten des allumfassenden Wettbewerbs aufspürt, erteilt sie wortwitzig, feinfühlig und selbstironisch den Befehl zum Trödeln. Nicht zum hippen Slowdown oder zum trendigen Entschleunigen um den Akku für den nächsten Sprint wieder aufzuladen – sondern zum ultimativen TRÖDELN. Eine knallige Absage an Leistungs-, Effizienz- und Erfolgswahn, an Originalitäts- und Wachstumskrampf aus der Sicht einer Kreativschaffenden, Durchschnittsverwirrten und Mutter.

Veranstaltungs­kalender

Mit den Tierpflegern unterwegs

4 Termine ab 29.02.2020 - 08.03.2020 10:40 Uhr - 13:10 Uhr Wildpark Bad Mergentheim

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden.

Mehr erfahren

Familienspieltag in der Solymar Therme

9 Termine ab 29.02.2020 - 25.04.2020 12:00 Uhr - 16:00 Uhr Solymar Therme Bad Mergentheim

Jeden Samstag findet ein Familienspieltag im Hallenbad statt. Wasserspiele und Wettbewerbe machen den Badeausflug zum Erlebnis.  Der Preis für den Familienspieltag ist im Eintrittspreis enthalten. 

Mehr erfahren

Mit den Tierpflegern unterwegs

4 Termine ab 29.02.2020 - 08.03.2020 13:30 Uhr - 16:00 Uhr Wildpark Bad Mergentheim

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden.

Mehr erfahren

Führung Stadt und Residenzschloss

44 Termine ab 29.02.2020 - 26.12.2020 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Tourist - Information Bad Mergentheim

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweilligen Rundgang durch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten und die Höhepunkte des Residenzschlosses Mergentheim vor. Treffpunkt: 14 Uhr Altes Rathaus / Marktplatz Dauer: ca. 2 Stunden Preise Stadtführung + Eintritt Residenzschloss pro Person: Erwachsene 4,00 Euro + 7,00 Euro Eintritt Residenzschloss Inhaber der Kur- und Gästekarte 3,00 Euro + 6,50 Euro Residenzschloss Die Bezahlung erfolgt dirket beim Stadtführer. Gäste können unabhänig von der Stadtführung ab 15 Uhr an der Führung Residenzschloss teilnehmen. Treffpunkt ist Kassenbereich Residenzschloss. Weitere Informationen zu Eintritten finden Sie unter www.schloss-mergentheim.de.

Mehr erfahren

Wandern durch die Jahreszeiten

41 Termine ab 29.02.2020 - 19.12.2020 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Treffpunkt an der Fontäne am Haus des Gastes

Auf insgesamt sieben verschiedenen Routen rund um Bad Mergentheim können Sie den Zauber der unterschiedlichen Jahreszeiten erleben. Ein Wanderführer der Naturschutzgruppe Taubergrund e. V. begleitet Sie auf den eigens ausgearbeiteten Wanderrouten. Treff- und Endpunkt der ca. 10 km langen Rundwanderungen ist an der Fontäne am Haus des Gastes im Kurpark. Je nach Witterungslage können die vorgesehenen Wanderrouten kurzfristig geändert werden. Festes Schuhwerk sowie ein Getränk sind erforderlich.  Wanderung 1: Über die Edelfinger Höhen Streckenlänge ca. 8 km Höhenunterschied 206 m  Vom Kurpark führt die Wanderung entlang der Tauber über die Weinsteige hinauf zum Ketterberg. Nach einem wunderschönen Blick auf die Stadt Bad Mergentheim geht es wieder hinab in das Mergeltal und durch Mischwald und über Streuobstwiesen bis kurz vor Löffelstelzen. Auf der anderen Seite des Mergeltals geht es durch aufgelassene Weinberge auf die Höhen oberhalb des Teilortes Edelfingen mit herrlichen Aussichten in das Taubertal Richtung Edelfingen und Königshofen. Der Rückweg verläuft über die alte Landstraße und entlang des Hochwasserdamms in den Kurpark Wanderung 2: Ins stille Wolfental Streckenlänge ca. 11 km Höhenunterschied 202 m Die Wanderung führt durch die Stadt entlang der Wachbach zum Ortsteil Neunkirchen und von dort ins Wolfental. Auf naturbelassenen Wald- und Wiesenwegen bergan zum Trillberg mit seiner Kapelle wird der höchste Punkt der Wanderung erreicht. Immer wieder kann man auf dieser Strecke ein beeindruckendes Landschaftspanorama genießen. Nach Durchwanderung des Trillbergwäldchens geht es über die Boxbergerstraße bergab über den Mühlwehrkreisel und den Marktplatz wieder zurück zum Startpunkt in den Kurpark. Wanderung 3: Auf den Trillberg Streckenlänge ca. 7,5 km Höhenunterschied 140 m Vom Kurpark verläuft die Wanderroute zunächst in den Schlosspark mit seinen interessanten Bäumen, dann durch die Innenstadt leicht bergan zum Füsilierweg, der oberhalb des Caritas-Krankenhauses entlang zur König-Karl-Hütte führt. Nach einem reizvollen Blick in das Taubertal Richtung Königshofen kommt ein kleiner Anstieg zur "Merian Allee" (Hochrainallee) mit eindrucksvoller Aussicht auf die Stadt Bad Mergentheim. Weiter führt die Wanderung zum Trillberg, durch das Trillbergwäldchen über den Mörikeweg durch die Stadt zurück in den Kurpark. Wanderung 4: Löffelstelzen Streckenlänge ca. 10 km Höhenunterschied 200 m Diese Wanderung führt zum großen Teil durch Streuobstwiesen, die die alte Weinbaulandschaft von Bad Mergentheim vor etwa 100 Jahren ersetzt haben. Entlang der Tauber abwärts parallel und auf der autofreien Edelfinger Straße unterhalb des Ketterberges geht es zum Mergelter, einem Tal mit einer sanft ansteigenden Strecke zum Teilort Löffelstelzen. Nach herrlicher Sicht ins Taubertal und auf die Burg Neuhaus wandert man abwärts zur Marienruhe, durch das bewaldete Erlenbachtal und entlang der Taubertalbahn zurück in den Kurpark. Wanderung 5: Zur Burg Neuhaus Streckenlänge ca. 10 km Höhenunterschied 200 m  Über das "Weberdorf" führt die Wanderung bergan am Spessartblick vorbei zum Galgenberg. Wie schon beim Anstieg ist auch vom Panoramaweg zur Burg Neuhaus der Blick auf Bad Mergentheim ein Genuss. Mit einem Abstecher über das Naturschutzgebiet "Wachholderheide" erreichen die Wanderer die "Bergnase" der Burg Neuhaus mit einer schönen Rundumsicht. Bergabwärts führt der Weg über eine kaum befahrene Straße zurück ins Tal, entlang der Tauber wird wieder der Ausgangspunkt im Kurpark erreicht. Wanderung 6: Unterbürgerwald Edelfingen Talweg Streckenlänge ca. 10,3 km Höhenunterschied 195 m  Die Wanderung führt entlang der Taubertalbahn am westlichen Wirtschaftsgebiet vorbei zum Aufstieg in den Unterbürgerwald. An der Abbruchkante oberhalb der Tauber können immer wieder eindrucksvolle Aussichten in das Tal genommen werden. Auf einem schmalen Waldweg geht es zunächst leicht abwärts und kurz vor Edelfingen in das Tal hinunter. In Edelfingen wird die Tauberbrücke überquert und durch Edelfinger Gärten, Felder und Wiesen nahe der Tauber zum Kurpark zurückgewandert. Wanderung 7: Höhenweg Arkau, Löffelstelzen, Marienruhe, Vogelherd Streckenlänge ca. 9 km Höhenunterschied 230 m  Diese Wanderung beginnt mit einem Anstieg von 100 Metern bei der Solymar Therme den Arkau hinauf. Der Weg oberhalb des Erlenbachtals, aber unterhalb von Löffelstelzen wird mit einer herrlichen Aussicht auf das Taubertal belohnt. Dann geht es etwa 50 m abwärts ins Erlenbachtal zur Marienruhe, um wieder 2 km durch Mischwald etwa 60 m hoch auf den Altenberg zum Vogelherd zu wandern. Der Vogelherd war kurze Zeit eine Vogelfangstation aus der letzten Mergentheimer Zeit des Deutschen Ordens. Zurück geht es wieder hinunter in das Erlenbachtal und über den Golfplatz in den Kurpark. Treffpunkt:Kurpark, große Fontäne am Haus des Gastes Preis:kostenfrei - ein Angebot nur für Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte - Änderungen vorbehalten -

Mehr erfahren

Italienische und Französische Lieder

29.02.2020 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Brunnentempel / Gläserausgabe

ohne Bewirtung. Das Kur- und Salonorchester Hungarica bietet allen Besuchern eine große und abwechslungsreiche Bandbreite von klassischen Klängen bis hin zur Unterhaltungsmusik. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten.

Mehr erfahren

CAVEMAN

29.02.2020 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Großer Kursaal

Du sammeln, ich jagen!Titelrolle: MARTIN LUDING Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Ge-schichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millio-nen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. Seit Som¬mer 2000 begeistert die Kult-Comedy auch in Deutschland alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdick¬icht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: „Warum betrach¬ten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschie¬denen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?“ Von dieser Erkenntnis beflü-gelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mittei¬lungsbedürfnis und trockenem Humor und ironischen Blick beobachtet Tom auch die Le¬bensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unter¬haltung unter Jägern mit den Worten „Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren“ beginnt und gleichzeitig endet. CAVEMAN ist Vergnügen pur: Ein Jeder erkennt sich wieder, garantiert. Paare sehen sich an und sagen „Genau wie Du“. Das Stück macht süchtig, Rekorde wie: „Ich war zehn mal in der Vorstellung“ sind keine Seltenheit. Ein funkenschlagendes „One man“-Spektakel mit viel Humor und durchaus Tiefgang“ so die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, und die Mei-nung der TAZ: "Der CAVEMAN ist nicht nur sehr wahr, sondern auch sehr, sehr komisch." Die Bild meinte: „Bittere Wahrheiten, zuckersüß verpackt. Tiefe Einsichten. Zum Brüllen komisch.“Original: Defending the Caveman von Rob BeckerÜbersetzung: Kristian BaderRegie: Esther SchweinsProduktion und Aufführungsrechte: Theater Mogul GmbHwww.caveman.de Karten gibt es an allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen, beim GästeService im Haus des Gastes im Kurpark Tel. 07931/965-225, an der Gläserausgabe/Wandelhalle und bei der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 07931/57-4820 sowie an der Abendkasse und im Internet unter www.kurpark.reservix.de oder www.caveman.de

Mehr erfahren Tickets kaufen

Führung durch das Ottmar Mergenthaler Museum

10 Termine ab 01.03.2020 - 06.12.2020 Ottmar-Mergenthaler-Gedenkstätte

Im Rathaus von Hachtel hat man Ottmar Mergenthaler zu Ehren eine Gedenkstätte errichtet. Alles Interessante über die Entwicklung der Setztechnik wird in diesem Museum gesammelt und bildhaft wiedergegeben. Die größte Attraktion ist eine der ältesten Linotype-Setzmaschinen. Gelernte Schriftsetzer werden Ihnen die Geschichte des Druckhandwerks und das Leben und Wirken von Ottmar Mergenthaler näher bringen. Nach einer faszinierenden Vorführung der Linotype-Setzmaschine dürfen Sie sich auch selbst einmal am Handsetzkasten versuchen. Das Ergebnis können Sie selbstverständlich als Souvenir mit nach Hause nehmen! Dauer ca. 1 bis 1,5 Stunden Eintritt2,50 EUR für Erwachsene1,50 EUR für Schüler2,00 EUR für Gruppen ab 10 PersonenJeden 1. Sonntag im Monat von 13.00 - 17.00 Uhr. Die letzte Führung findet um 16.00 Uhr statt. Für Gruppen ab 10 Personen werden Führungen auf Anfrage angeboten.  

Mehr erfahren

Katholischer Sonntagsgottesdienst

3 Termine ab 01.03.2020 - 31.05.2020 09:30 Uhr - 10:30 Uhr MEDIAN Klinik Hohenlohe, Vortragsraum, 4. Stock

Es wird eine Wort-Gottes-Feier mit Kommunionausteilung gehalten.  Am Ende besteht die Möglichkeit zum Empfang des persönlichen Krankensegens. Angehörige aller christlichen Konfessionen sind dazu eingeladen. Mit Sr. Kathrin Prenzel osf

Mehr erfahren

Promenadenkonzert mit den Götz Buam

01.03.2020 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Großer Kursaal

Ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art Musik und Stimmung im Egerländer Sound  präsentieren die Götz Buam, ein Garant für stimmungsvolle Auftritte. Nehmen Sie teil an diesem musikalischen Erlebnis der besonderen Art. Genießen Sie moderne gute Blasmusik, gespielt auf spritzig, fetzige Weise. Das macht die Götz Buam zu einer einzigartigen Stimmungsband. Gönnen Sie sich ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art mit Oktoberfestfeeling, aktuellen Partyhits und volkstümlichen Schmankerln. Der Eintritt ist frei.

Mehr erfahren