Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Nacht der Ausbildung

Bildungsmesse "Nacht der Ausbildung"
27.09.2018 17:00 - 22:00 Uhr

Am 27. September 2018 wird die Nacht der Ausbildung der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken (WJ) erstmals in Bad Mergenthim stattfinden.Wer sich im Vorfeld einer Bewerbung über mögliche Arbeitgeber informieren möchte, ist hier genau richtig. Die „Nacht der Ausbildung“ (NdA) kombiniert eine Ausbildungsmesse mit einem kostenlosen Bus-Shuttle-Service für alle Schülerinnen und Schüler zu Betrieben in Bad Mergentheim und Assamstadt. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und endet um 22 Uhr. Startpunkt ist an den Busparkplätzen am Mittelstandszentrum (Riedstraße). Zu- und Umstieg ist jederzeit möglich, so dass mehrere Unternehmen kennengelernt werden können.Auch die Stadt Bad Mergntheim beteiligt sich an der "Nacht der Ausbildung". Die städtischen Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Azubis präsentieren im Neuen Rathaus das vielfältige Ausbildungsangebot der Stadtverwaltung. Merkmale der Veranstaltung Teilnehmer werden in Bussen wie bei einer „Hop on, Hop off“-Stadtrundfahrt ständig und auf vorher festgelegten Routen zu Ausbildungsbetrieben gefahren Unternehmen präsentieren sich in den eigenen betrieblichen Räumlichkeiten individuell und haben die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme mit potentiellen Auszubildenden Teilnehmer können an einem Nachmittag/Abend die vielfältigen Möglichkeiten einer Berufsausbildung in verschiedenen Betrieben vor Ort kennenlernen

Veranstaltungs­kalender

Die Mirage Show Travestie, Cabaret und Schlager

13.09.2018 19:30 Uhr - 21:45 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Wenn Sie Lust auf einen unvergesslichen Abend mit einem bunten Programm und vielen verschiedenen Künstlern haben, dann sind Sie bei der Mirage Show vollkommen richtig! Hier stellen Travestie-Künstler aus namhaften Varieté-Bühnen ihr Können unter Beweis. Die Mirage Show gastiert im Kurhaus Bad Mergentheim am Donnerstag, 13.09.2018. Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr. Schon seit mehreren Jahrhunderten sorgen Travestie-Künstler für beste Unterhaltung. Diese Sparte des Varietés hat auch heute noch nichts von ihrer Magie verloren. Die Mirage Show ist der lebende Beweis dafür. Tanja-Silzer-Events lädt Sie zu einem unvergesslichen Abend mit hervorragenden Künstlern ein. Lassen Sie sich die Mirage Show auf keinen Fall entgehen. Beste Unterhaltung ist hier garantiert. Diese Show werden Sie sicherlich nicht so schnell vergessen! Eintrittspreis ab 22,00 Euro   Tickets bekommen Sie direkt bei der Kurverwaltung sowie unter www.mydays.de , www.eventim.de und www.reservix.de   Veranstalterhotline: Tanja Silzer / 0151 - 63379922

Mehr erfahren Tickets kaufen

Krimidinner: Die Jagd vom schwarzen Moor

22.09.2018 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Edelfinger Hof

Die Jagd vom schwarzen Moor     Die legendäre Schwarzwildjagd über das Moor, der Höhepunkt der schottischen Jagdsaison, findet ihren Abschluss beim großen Wildschmaus auf einem mysteriösen Schloss. Ein dunkles Geheimnis zieht sich bis zum Anwesen der Ashtonburrys. Kann Bourke, Chief Inspector a.D., das Rätsel bei einem erlesenen 4-Gänge-Menü zusammen mit den Dinnergästen lösen, bevor auch seine Verlobte, Lady Ashtonburry, in den Bann dieser alten Sage fällt?

Mehr erfahren

Krimidinner: Die Jagd vom schwarzen Moor

29.09.2018 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Edelfinger Hof

Die Jagd vom schwarzen Moor      Die legendäre Schwarzwildjagd über das Moor, der Höhepunkt der schottischen Jagdsaison, findet ihren Abschluss beim großen Wildschmaus auf einem mysteriösen Schloss. Ein dunkles Geheimnis zieht sich bis zum Anwesen der Ashtonburrys. Kann Bourke, Chief Inspector a.D., das Rätsel bei einem erlesenen 4-Gänge-Menü zusammen mit den Dinnergästen lösen, bevor auch seine Verlobte, Lady Ashtonburry, in den Bann dieser alten Sage fällt?

Mehr erfahren

Es war einmal ….

21.10.2018 19:00 Uhr

…. „Der Teufel und seine Großmutter“, „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“, „Der Richter und der Teufel“, „Des Teufels rußiger Bruder“. Die Liste der Märchen, in denen der Teufel auftritt, ist lang. Als die Personifizierung des Bösen ist die Figur wie keine andere in unser kulturelles Leben und unsere alltägliche Sprache eingegangen. Grund genug, besonders vor der Kirche als Kulisse, sich dieser Figur in einer Stückentwicklung anzunähern. Die Teufelsmotive aus verschiedenen Märchen werden aufgegriffen und miteinander verknüpft. Denn ob als edler Herr, graues Männchen, Drache oder als Engel der vom Himmel fällt, der Teufel hat viele Gesichter, die uns auch aus den Märchenbüchern bekannt sind. Mit choreografischen, tänzerischen, musikalischen, literarischen und theatralen Elementen wird dem „Geist, der stets verneint“ nachgespürt. Doch wird das Publikum nicht in seinen Bann gezogen. Eintrittspreise: 8,00 €; ermäßigt 5,00 €,; freie Platzwahl; Karten gibt es bei sprungbrett@gut-uettingshof.de oder den jeweiligen Pfarrämtern. Für die Premiere läuft der Vorverkauf über info@kulturkirche-unterschüpf.de, das Pfarramt 07930 367 oder 07930 2020. Weitere Aufführungen am 13.10.2018 Kulturkirche Unterschüpf Premiere14.10.2018 Jodokuskirche AlthausenSeit mittlerweile vier Jahren bringt das Schauspielensemble des Sprungbrett e.V. inklusive Theaterprojekte auf die Bühne. Je nach Umfang wird die Gruppe, unter Leitung des Regisseurs Florian Brand, mit Amateurschauspielern aus der Region ergänzt. In diesem Jahr erfährt das Ensemble Unterstützung durch eine Tanzgruppe der Schule im Taubertal, Leitung Sonngard Röhm; der Kinder- und Jugendkantorei an der Schlosskirche, Leitung Daniela Borst und Mitgliedern der Klanggruppe der Caritaswerkstatt Gerlachsheim, Leitung Hildegard Betz-Geier. Das Rahmenprogramm gestalten ein Organist und Wolfgang Goericke, Jazzpianist. Das Inklusive Theaterprojekt findet in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Schüpfer Grund / Kulturkirche in Boxberg, dem Kath. Bildungswerk Kreis AG und der Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen-Althausen statt. Außerdem wird das Projekt durch den Fond „Inklusion leben“ der Diakonie Württemberg sowie der Drews Stiftung gefördert und unterstützt.

Mehr erfahren

BABY WIDER WILLEN Luststück in 3 Akten von Bernd Gombold

26.10.2018 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Theateraufführung der Laientheatergruppe Heckfeld "Frei Schnauze" BABY WIDER WILLEN Luststück in 3 Akten von Bernd Gombold Die heile Welt in der Gemeinde Heckfeld droht ins Wanken zu geraten. Das "Unheil" naht in Person des Landstreichers Theo, der mit seinem alten Kinderwagen - auf den er seine Habseligkeiten geladen hat - durch die Lande zieht. Natürlich ist man einem Landstreicher wie ihm gegenüber sehr skeptisch, zumal ihm seltsamerweise der Ruf voraus eilt: Immer wenn er irgendwo aufkreuzt, kriegt jemand ein Kind oder es passiert etwas Dummes. Davon ist man in Heckfeld überzeugt. Zur selben Zeit erwartet Bürgermeister Hans Himmelreich seine Frau Christa aus der Kur zurück. Da aber ein äußerst wichtiger kommunalpolitischer Termin ansteht, drängt ihn seine Mutter Erika, diesem Termin den Vorzug zu geben, anstatt seine Frau vom Bahnhof abzuholen. Und so nimmt das Unheitl seinen Lauf... - beim Aussteigen aus dem Zug nimmt sie in der Hektik aus Versehen anstatt einer ihrer Reisetaschen eine fremde Babytragetasche mit, bemerkt den folgenschweren Irrtum aber erst, als der Zug schon wieder abgefahren ist. Wenig erfreut über den unerwarteten Familienzuwachs will ihr Mann nun selbst das Missgeschick seiner Frau aufklären, doch die Polizei hat inzwischen schon Ermittlungen wegen Kindesentführung eingeleitet und bittet Bürgermeister Hans Himmelreich nun auch noch um Unterstützung. Um nicht als Kindesentführer gebrandmarkt zu werden, verschweigt der Bürgermeister das Geschehene, versteckt das Kind zunächst bei sich und hat somit ein "Baby wider Willen". Der List und dem Einfallsreichtum des Landstreichers Theo hat es der Bürgermeister zu verdanken, dass Kommissarin Pia Schellenbrink aber immer wieder von der richtigen Spur abgelenkt wird. Auch die gewiefte Rathaussekretärin Sonja und der überaus faule und bequeme Straßenkehrer Peter tragen dazu bei, dass die Weste des Bürgermeisters sauber bleibt. Schließlich siegt die Vernunft und der Bürgermeister will sich der Polizei stellen, mit allen schwer- wiegenden Folgen für sich selbst... - aber auch hier wartet noch die die eine oder andere Überraschung auf Ihn bis die Welt nach allerhand Chaos wieder in Ordnung ist... Ende der Veranstaltung um ca. 23.00 Uhr. Eintrittspreis: 9,00 Euro

Mehr erfahren Tickets kaufen

Musikkabarett mit Daniel Helfrich

26.10.2018 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Kulturforum

Daniel Helfrich - Eigentlich bin ich ja Tänzer Auch wenn er es in der Tanzschule nicht über den Grundkurs hinaus gebracht hat: eigentlich ist er ja Tänzer. Skurril, geistreich und auch etwas morbid zeigt uns Klavierkabarettist Daniel Helfrich in seinem neuen Programm, dass das ganze Leben ein einziges Tänzeln zwischen Fettnäpfchen und großem Auftritt, zwischen Taktgefühl und Taktlosigkeit, zwischen anmutigem Ballett und wildem Breakdance ist. Eigentlich ist er ja Tänzer, aber immer wieder kommt etwas dazwischen, was ihn davon abhält, seine Leidenschaft weiter zu verfolgen. So ergründet er am Klavier virtuos und herrlich schräg die schwierigen Fragen der Ernährung einer Hupfdohle, die Entscheidung, ob nun Pommes mit Trüffeln oder doch lieber ein leichter Snack aus dem nächsten Streichelzoo auf dem Speiseplan stehen oder ob das Feingefühl eines Bombenentschärfers schon für die Tanzfläche reicht. Daniel Helfrich begibt sich mit mal mehr, mal weniger ernst zu nehmenden Texten in Pirouetten und Promenaden von Slow Fox bis Quickstep auf das glatte Parkett des Alltags, um spätestens nach einem Pas-de-deux mit Primaballerdiva Helene Fischer zu dem Schluss zu kommen, dass immer noch der Mann führt. Eigentlich. Und eigentlich ist er ja Tänzer. Verpassen Sie also nicht, wenn Daniel Helfrich Sie in vielfältigen Musikstilen rumbarmherzig mit seiner eigenen Sicht auf die Klassiker der Tanzfilme konfrontiert, mit Ihnen über das Parkett fegt und Ihnen die Grenzen des jeweiligen Tanzbereiches aufzeigt. Also: Gogo in ein Programm, bei dem sich inhaltlich auch das Fernsehballett noch eine Scheibe abschneiden kann.

Mehr erfahren

Große Varieté-Gala Show

10.11.2018 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Kurhaus-Großer Kursaal

Joe Walthera & Pafema zeichnen für die Produktion, Regie und künstlerische Leitung der Varietéveranstaltung 2018 maßgeblich verantwortlich. Rodolfo Reyes, amtierender Weltmeister im Einarmigen Springen. TERISA, eine Körperakrobatik und faszinierende Show der besonderen Art. Schorsch Bross, der als Conferencier in verschiedenen Figuren durch das Varieté - Programm führt. Als Künstler des Jahres kennt Mr. He keine Grenzen. Mit glanzvoller Slowmotion, Pantomime und Parodie verkörpert er in Höchstformat verschiedenen Persönlichkeiten aus Film, Musik und  dem Showbusiness. Daniel Hochsteiner ist als Weltklasse - Tempojongleur bei Engagements rund um den Globus als „König der Jongleure“ bekannt. Kartenvorverkauf bei Vibus oder bei Kurverwaltung Bad Mergentheim GmbH, GästeService im Haus des Gastes, 97980 Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 965-225, Gläserausgabe bei der Wandelhalle, Touristinformation, Marktplatz 1, Tel. +49 7931 57-4820 und an der Abendkasse

Mehr erfahren Tickets kaufen

Krimidinner: Die Nacht des Schreckens

01.12.2018 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Edelfinger Hof

Die Nacht des Schreckens       Willkommen zur Geburtstagsfeier! Lord Ashtonburry, wohlhabender Hausherr auf Schloss Darkwood – ein altehrwürdiges Herrenhaus in Schottland – feiert seinen 60. Geburtstag. Im Kreise der Familie genießen Freunde und Wegbegleiter ein delikates 4-Gänge-Menü. Doch ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit will Rache nehmen und legt einen fürchterlichen Fluch auf Lord Ashtonburry. Live erleben die Dinnergäste mit, ob sich der Fluch erfüllt…

Mehr erfahren

Männerschnupfen

06.12.2018 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Das einzigartige Comedy-Kabarett. Das Duo-Comedy-Kabarett basiert auf dem gleichnamigen Buch von Peter Buchenau und Ina Lackerbauer. Die Regisseurin Annette Hildebrand hat fü die Bühnenfassung nicht nur unterhaltsame, sondern auch informative Szenen sowie geistreiche und zuweilen doppeldeutige Dialoge mit viel Sinn für tiefgründige Feinheiten kreiert, die den anspruchsvollen Zuschauer ebenso amüsieren wie auch zum Nachdenken anregen, Die beiden Hauptdarsteller ergänzen sich im Stück perfekt. Peter Buchenau spielt den leidgeplagten Männerschnupfen-Patienten, der dem Publikum aus tiefster Überzeugung erklärt, dass die armen Männer bei einem Männerschnupfen wesentlich stärkere Schmerzen erlitten, als Frauen bei einer Geburt. Letztendlich geht es auch bei Männerschnupfen um Liebe und Anerkennung. Eintrittspreis ab 16,00 Euro

Mehr erfahren Tickets kaufen

Musikkabarett mit Liza Kos

07.12.2018 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

Liza Kos - "Was glaub` ich, wer ich bin?!" Liza Kos kommt aus Moskau. Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht: Türkisch! Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integration endlich abzuschließen meldet sie sich in Aachen in einem Karnevalsverein an und beginnt Öcher Platt zu lernen. „Was glaub' ich, wer ich bin?!“ ist ein vielschichtiges Kabarett-Comedy Programm, das unter anderem Liza Kos' eigene und eigentümliche Integration erzählt. Sei es über ihr Herkunftsland Russland, die Türkei oder ihre Wahlheimatland Deutschland. Die Bühne ist ihre Welt, in der sie sich herrlich erfrischend austobt und trocken-humorvoll, augenzwinkernd und mit Leichtigkeit mit vorherrschenden Klischees spielt. Denn die kennt Liza zu genüge. Schlagfertig und mit verblüffenden Wendungen spielt die Wahlaachenerin mit ihren drei Identitäten und dem Selbstverständnis der Frau. „Von Minirock und weiße Stiefel tragenden Russinnen, die Wodka trinken, über Türkinnen, die ihren Mann von hinten im Auge behalten, zu mülltrennenden Deutschen, wird jede Nation durch den Kakao gezogen.“ Durch ihre „integrationsbedingte Persönlichkeitsspaltung“ schlüpft das Multi-Kultitalent gekonnt in verschiedene Rollen und bietet einen unterhaltsamen Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern. Ein Programm voller Überraschungen und Kontraste.

Mehr erfahren