Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Guten Lesestoff für den Winter finden: der 1. Büchermarkt unabhäniger Verlage im Schloss. (Foto: Rüdenauer)

Winterlese - Büchermarkt unabhängiger Verlage
26.11.2017 11:00 - 17:00 Uhr

Mergentheimer Winterlese Erster Büchermarkt unabhängiger Verlage bei „Literatur im Schloss“ Eine Buchmesse in Bad Mergentheim? Allerdings! Unabhängige, kreative und im wahrsten Sinne des Wortes vielseitige Kleinverlage werden sich am 26. November in den Räumen des Deutschordensmuseums vorstellen. Einen ganzen Sonntag lang können Besucher nach Herzenslust stöbern, mit anderen Literaturfreunden plaudern, Verlegerinnen und Verleger kennenlernen, sich mit Romanen, Sach- und Kinderbüchern für die Wintermonate eindecken oder ganz besondere Weihnachtsgeschenke besorgen. Nirgendwo sonst in Europa gibt es so viele von Enthusiasmus getragene „Independents“ wie in Deutschland, und einen Ausschnitt dieser blühenden Szene präsentieren wir bei „Literatur im Schloss“. Die „Mergentheimer Winterlese“ soll Leser aus der ganzen Region ansprechen – und zum guten und schönen Buch verführen. Und wie bei jeder anständigen Buchmesse wird es auch in Bad Mergentheim begleitende Veranstaltungen geben: Über den Tag verteilt finden Lesungen im Schloss statt, die Verlage stellen sich und ihre Schätze an ihren Ständen vor (und verkaufen sie selbstverständlich auch!), und kleine Büchernarren ab drei Jahren kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Für die Bewirtung sorgt der Freundeskreis „Literatur im Schloss“. Der Eintritt zum Büchermarkt und zu den Lesungen ist frei! Folgende Verlage haben bereits zugesagt: Berenberg Verlag (Berlin) Büchergilde Gutenberg (Frankfurt am Main) DLA Marbach/Spuren Gmeiner Verag (Meßkirch) Jung und Jung (München/Salzburg) Klöpfer und Meyer (Tübingen) Literaturblatt Baden-Württemberg (Stuttgart) Mare (Hamburg) Matthes & Seitz (Berlin) Moritz Verlag (Frankfurt am Main) Papiermühle (Homburg) Transit Buchverlag (Berlin und Schwarzenbach) Verlag Ulrich Keicher (Warmbronn) Verlag Peter Hammer (Wuppertal) Verlag Klaus Wagenbach (Berlin) Walde + Graf/Das kulturelle Gedächtnis (Berlin) Wunderhorn Verlag (Heidelberg) Info: Der Büchermarkt ist eine gemeinsame Veranstaltung von "Literatur im Schloss" (Deutschordensmuseum und Buchhandlung Moritz und Lux) sowie der Stadt Bad Mergentheim. Kurator: Ulrich Rüdenauer Hauptunterstützer ist Lotto Baden-Württemberg. Bereits am Abend zuvor – am Samstag, 25. November um 19.00 Uhr – werden einige der anwesenden Verleger bei einer „Literatur Soirée“ in der Buchhandlung Moritz und Lux ihre Lieblingsbücher vorstellen. Die Sprecherin Ulrike Goetz liest ausgewählte Passagen aus den Werken.

Andy Ost mit seinem Programm

Musikkabarett mit Andy Ost
08.12.2017 19:30 - 19:30 Uhr

„Ein Quantum Ost“ Jahresend-Special Das Jahresendkabarett der besonderen Art von Musiker und Kabarettist Andy Ost, welcher seine besten und von den Fans seit Jahren innig geliebten Nummern für diesen speziellen Abend arrangiert hat, und überdies die Geschehnisse des vergangenen Jahres in humoristischer und zugleich kritischer Weise beleuchtet. Freuen Sie sich auf eine grandiose Mischung aus Stand-Up-Comedy und Musikkabarett, denn Andy Ost ist charmant und fesselnd sogleich. So wandelbar wie kaum ein Zweiter seiner Zunft. Eine Melange aus Eros Gaga und Lady Ramazzotti, eine Kreuzung zwischen Robbie Lindenberg und Udo Williams. Gekonnt seziert er mit geschliffenen Wortspielen die heile Welt, um sie nur einen Atemzug später, wieder neu aufzubauen. Ein Entertainer, der mit viel Witz, Natürlichkeit und authentischer Ausstrahlung das Publikum in seinen Bann zieht. Und dieses Ganze fügt sich im Laufe des Abends zu einem gelungenem Cocktail. Und für diesen gilt ja bekanntlich: „Geschüttelt, und vielleicht auch ein bisschen gerührt…“

Veranstaltungs­kalender

Christian Chako Habekost - de Weeschwie'sch-MÄN

25.11.2017 20:00 Uhr - 22:30 Uhr Kurhaus-Großer Kursaal

Der unbestrittene Meister der Mundart und ein dialektischer Comedy-Guru! Nach mehr als 20 Jahren im Humor-Geschäft muss Chako niemandem mehr etwas beweisen. Umso entspannter und lustiger wird es, wenn er sich als de Weeschwie’sch- MÄN auf die Suche nach Antworten auf die großen Rätsel des Universums macht: Meditation oder Religion, Yoga oder Zumba, Superfood oder Kaffeepads, Reiki oder Raki, Schorle oder pur. Viele neue Figuren erleben dabei ihren Auftritt: Prediger, Urlauber, Meditations-Lehrer, Motzer, Integrationsbeauftragte. Aber natürlich wird auch diesmal Chakos Alter Ego mit seinem Frieher hot’s des net gewwe nicht fehlen. Auch als de Weeschwie’sch-MÄN lauscht Chako seiner Sprache Laute, Geheimnisse und Bedeutungen ab, die sonst keiner darin vermutet hätte. Dabei gibt er Antworten auf unangenehme Fragen wie z.B. ,warum die Pfalz die höchste Dichte von peinlichen Prominenten aufweist‘, ,warum der Ludwigshafener Tatort Teil einer Anti-Pfälzer-Welt- Verschwörung sein muss‘ oder ‚warum Satire für vegetarische Comedyanten lebensgefährlich sein kann‘. Das Publikum kann sich also auch bei Chakos neuem Programm, bei dem Bettina Habekost erneut Regie führt, auf ein heftiges Wortgewitter als dialektales Gesamtkunstwerk freuen! Ein Comedian ohne Mittelfinger, ein Kabarettist ohne Zeigefinger, ein MundArtist mit Musik in der Gosch! Tickets gibt es hier.

Mehr erfahren

Musikkabarett mit Andy Ost

08.12.2017 19:30 Uhr Kulturforum Bad Mergentheim

„Ein Quantum Ost“ Jahresend-Special Das Jahresendkabarett der besonderen Art von Musiker und Kabarettist Andy Ost, welcher seine besten und von den Fans seit Jahren innig geliebten Nummern für diesen speziellen Abend arrangiert hat, und überdies die Geschehnisse des vergangenen Jahres in humoristischer und zugleich kritischer Weise beleuchtet. Freuen Sie sich auf eine grandiose Mischung aus Stand-Up-Comedy und Musikkabarett, denn Andy Ost ist charmant und fesselnd sogleich. So wandelbar wie kaum ein Zweiter seiner Zunft. Eine Melange aus Eros Gaga und Lady Ramazzotti, eine Kreuzung zwischen Robbie Lindenberg und Udo Williams. Gekonnt seziert er mit geschliffenen Wortspielen die heile Welt, um sie nur einen Atemzug später, wieder neu aufzubauen. Ein Entertainer, der mit viel Witz, Natürlichkeit und authentischer Ausstrahlung das Publikum in seinen Bann zieht. Und dieses Ganze fügt sich im Laufe des Abends zu einem gelungenem Cocktail. Und für diesen gilt ja bekanntlich: „Geschüttelt, und vielleicht auch ein bisschen gerührt…“

Mehr erfahren Tickets kaufen

Hase und Holunderbär - Die verlorene Weihnachtspost

15.12.2017 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Saal der Stadtbücherei

Ein Weihnachtsabenteuer Gibt es einen schöneren Morgen, als den Weihnachtsmorgen? Der kleine Hase (genannt Ritter Freund) und der Holunderbär vertreiben sich das Warten auf den Weihnachtsabend mit einer Schneeballschlacht. Da fällt ihnen plötzlich ein Brief von Manni Murmel  in die Hände, der eigentlich für den Weihnachtsmann bestimmt ist und schon nimmt ein neues, aufregendes Abenteuer seinen Lauf. Denn um dem kleinen Murmeltierjungen zu helfen, müssen die beiden Freunde eine turbulente Reise unternehmen… Für Kinder ab 4 Jahren Eintritt: 4 Euro Kartenvorverkauf in der Stadtbücherei ab 28. November

Mehr erfahren

Krimidinner: Ein Leichenschmaus

05.01.2018 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Edelfinger Hof

Ein Leichenschmaus Willkommen zur Testamentseröffnung! Anlässlich der Trauerfeier für den wohlhabenden Schlossbesitzer Lord Ashtonburry finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonburry ein. Lady Asthonburry, die trauernde Witwe, begrüßt die geladenen Gäste im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, zum Leichenschmaus und zur Testamentseröffnung. Was sich im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs abspielt, lässt mysteriöse Verwicklungen erahnen. Sollten sie einem der Angehörigen zum Verhängnis werden? Starb der Lord wirklich eines natürlichen Todes oder stolperte er über seinen raffsüchtigen Neffen, seine uneheliche Tochter oder hat vielleicht Lady Ashtonburry etwas zu verbergen? Die Ermittlungen in dem Fall fördern lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen. Wen hat der Lord in seinem Testament begünstigt und wer wird leer ausgehen?

Mehr erfahren

Chiemgauer Volkstheater Der Kartlbauer - Schwank in 3 Akten

13.01.2018 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

CHIEMGAUER VOLKSTHEATER Leitung: Bernd Helfrich Der Kartlbauer Ländlicher Schwank in drei Akten von Ralph Wallner Wilhelm Köhler Verlag Regie: Mona Freiberg Martin Kirchbauer, Landwirt Tom Mandl Anna Kirchbauer, dessen Schwester Kristina Helfrich Gustl, Knecht und beider Freund Max Held Bachmeier, Großbauer Rupert Pointvogl Afra, dessen Tochter Simona Mai Christl Moser, Aushilfsmagd Nicola Pendelin Zenzi, Pfarrersköchin Mona Freiberg Auf dem Kirchbauer-Hof ist einiges im Argen. Seit Bauer Martin nach einer unglücklichen Liebe nichts mehr von den Frauen wissen will, ist er dem Kartenspielen verfallen. Jeden Tag haben seine Schwester Anna und Knecht Gustl Angst, dass er Haus und Hof verspielt. Doch so sehr die beiden es auch versuchen, sie können ihn nicht kurieren. Als die hübsche Christl als Aushilfe an den Hof kommt, sieht es zunächst so aus, als könne sie Martins Herz erweichen. Doch Martin hat ein unglückseliges Kartenspiel mit dem Großbauern Bachmeier verloren und sich verpflichtet dessen hässliche und naive Tochter zu heiraten. Spielschulden sind Ehrenschulden! Verzweifelt greift der Bauer noch einmal zu den Karten um sein „Glück“ zurückzugewinnen, doch alles wird noch schlimmer... Erst durch ein Gespräch unter Frauen und einer waghalsigen Aktion der Pfarrersköchin Zenzi dreht sich das Blatt und alle auf dem Hof dürfen hoffen... Bis zum nächsten Kartenspiel... Eintrittspreis ab 30,00 Euro

Mehr erfahren Tickets kaufen

Musikkabarett mit Christin Henkel

26.01.2018 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Kulturforum Bad Mergentheim

Nachdem Christin Henkel morgens aufgestanden ist und ihre Chia-Samen bei Instagram gepostet hat, setzt sie sich einen Fahrradhelm auf und verbringt den Rest des Tages Rhabarberschorle trinkend und Ukulele spielend auf der hauseigenen Elefantenrutsche. So ist das eben, wenn man endlich erwachsen und obendrein berühmt geworden ist. - Ach nee, doch nich ?! Christin hat ein Faible für Prokrastination, einen Hang zum Liebeskummer und einen tiefschwarzen Humor. Die junge Liedermacherin ist hochtalentiert, aber jenseits der Musik lauern die Fettnäpfchen. In „Juhu berühmt! Ach nee, doch nich ?“ erzählt sie vom schweren Weg sich selbst zu finden und vom seltsamen Treiben in der Musikbranche. Mit viel Zynismus singt sie Lieder über ihre Generation, die plötzlich Sauerkirschen einweckt und liest die schönsten musikalischen Loser-Geschichten aus ihrem ersten Buch vor.

Mehr erfahren Tickets kaufen

Krimidinner: Der Teufel der Rennbahn

10.02.2018 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Edelfinger Hof

Der Teufel der Rennbahn Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet. Sind Sie Mitglied der Upper Class, Angehöriger der Familie Ashtonburry oder gar royalen Blutes und Teil der königlichen Familie? Dann laden wir Sie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen! Setzen Sie Ihren Wetteinsatz bei einer Dreierwette oder haben Sie einen geheimen Favoriten und gehen auf Sieg? Das Glück ist sicher auf Ihrer Seite – aber Vorsicht, auf dem Turf geht der Tod um… Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, das – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird. Und schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall? Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist? Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?

Mehr erfahren

Küssen kann man nur zu zwein

14.02.2018 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Küssen (Kabarett/Comedy/Schauspiel) In der Rolle eines französischen Professors leistet Tommy Nube alias Monsieur Embrasse speziell für die “plumpen Deutschen” kussologische Entwicklungshilfe. Wer schon immer wissen wollte, wie man mit Hilfe eines Holzpodestes Küsse von wildfremden Frauen ergattert, ist bei Nube an der richtigen Adresse. Für ihn gilt der Goethesche Wahlspruch: »Küsse mich, sonst küß ich dich.« Einerseits bedient er perfekt das Klischee des französischen, oberflächlichen Charmeurs, andererseits wird genau dieses mit nebensächlich Daherkommenden hinterfragt. Nube ist Spieler. Er spielt um des Spieles willen. Was auch immer er sagt, er tut es im Plauderton und schwindelerregender Leichtigkeit.   Eintrittspreis ab 14,00 Euro

Mehr erfahren Tickets kaufen

Kopernikus Revue Rückblicke aus dem Luftschloss

20.02.2018 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Fulfilled and shattered dreams – Rückblicke aus dem Luftschloss Die Metapher vom „Luftschloss“ bildet den szenischen Rahmen für die mittlerweile 5. REVUE, die dem Namenspatron der Schule, dem Entdecker der bewegten Erde um die Sonne, jährlich anlässlich seines Geburtstages gewidmet ist. Mit Liedern,  szenischen Bildern und Tänzen blicken der Schul- & Lehrerchor sowie die Tanz-AG der KOPERNIKUS-REALSCHULE Bad Mergentheim musikalisch auf „erfüllte und zerplatzte Träume“ des Jahres 2017 zurück. Jeder, der noch einmal die „Geister der Vergangenheit“ beschwören möchte, ist herzlich eingeladen, in einer bunten Bühnenshow über  „Dächer entlang zu gehen, dem pulsierenden Leben zu entfliehen, Träumen Zeit zu schenken und die eigene Welt zu ordnen“. In der Pause des Programms ist bei einem „Festbankett“ im Wintergarten Gelegenheit mit den Kopernikanern von heute den großen Astronom von einst zu feiern.

Mehr erfahren

Kopernikus Revue Rückblicke aus dem Luftschloss

21.02.2018 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Fulfilled and shattered dreams – Rückblicke aus dem Luftschloss Die Metapher vom „Luftschloss“ bildet den szenischen Rahmen für die mittlerweile 5. REVUE, die dem Namenspatron der Schule, dem Entdecker der bewegten Erde um die Sonne, jährlich anlässlich seines Geburtstages gewidmet ist. Mit Liedern,  szenischen Bildern und Tänzen blicken der Schul- & Lehrerchor sowie die Tanz-AG der KOPERNIKUS-REALSCHULE Bad Mergentheim musikalisch auf „erfüllte und zerplatzte Träume“ des Jahres 2017 zurück. Jeder, der noch einmal die „Geister der Vergangenheit“ beschwören möchte, ist herzlich eingeladen, in einer bunten Bühnenshow über  „Dächer entlang zu gehen, dem pulsierenden Leben zu entfliehen, Träumen Zeit zu schenken und die eigene Welt zu ordnen“. In der Pause des Programms ist bei einem „Festbankett“ im Wintergarten Gelegenheit mit den Kopernikanern von heute den großen Astronom von einst zu feiern.

Mehr erfahren