Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Oldtimer Bus Sonja am Tag der offenen Hoteltür

2. Tag der offenen Hoteltür
11.03.2018 11:00 - 18:00 Uhr

Bad Mergentheim entdecken und erleben! Sieben Bad Mergentheimer Hotels öffnen zum zweiten Mal für einen Tag ihre Türen und Tore und lassen Sie hinter die Kulissen blicken. Die Hoteliers bieten den Besuchern Einblicke in sonst verborgene Winkel eines Hotelbetriebs. In jedem Haus warten spezielle Angebote und kulinarische Schmankerl auf Sie! Die teilnehmenden Hotels sind: Best Western Premier Parkhotel Hausführungen Präsentation von Hochzeitstischen und Feierlichkeiten Präsentation der Berufsfelder im Hotel Das Schaffers - Mein Wohlfühlhotel Hausführungen  Präsentation des SPA-Bereichs Präsentation einer Feierlichkeit im Restaurant Ein regionaler Winzer ist zu Gast Kaffee und Kuchen Flair Hotel Weinstube Lochner Hausführungen Gedeckte Tische für Feierlichkeiten Präsentation der Ausbildungsberufe Koch & Hotelfach Hotel Alexa Hausführungen Führungen durch den Wellnessbereich Verkostung regionaler Produkte Ringhotel Bundschu Hausführungen Hochzeits- & Festtagstische Hotelrallye mit Verlosung Kaffee und Kuchen Savoy Hotel Bad Mergentheim Hausführungen "Feiern, Hochzeiten, Geburtstage" AKZENT Vitalhotel König  Hausführungen Restaurant mit Terrasse und Dach-Café Besichtigung der Salzgrotte Zwischen den einzelnen Hotels verkehren regelmäßig zwei Oldtimer Busse, die zum kostenlosen Mitfahren einladen.  Im Rahmen der Veranstaltung erwartet Sie ein Gewinnspiel. Nähere Informationen dazu finden Sie auf dem Flyer. Attraktive Preise warten auf Sie!

Tonträger mit Ihrem Programm

Musikkabarett mit Tonträger
24.03.2018 19:30 - 19:30 Uhr

Tonträger bringen in ihrem Programm "Leiser Lärm" gut gelaunte 60er Jahre Musik zusammen mit humorvollen, deutschen Texten auf Theater- und Kleinkunstbühnen. Ohrwurm-Melodien gehen hier Hand in Hand mit Wortwitz, verspielte Arrangements treffen auf wohlgereimte, mal subtile, mal skurile Geschichten - und doch ist das, was die vier Berliner Jungs veranstalten, mehr als nur ein Konzert: da gibt es fliegende Ukulelen, aus dem Ruder laufenden Traumreisen, vierhändige Klavier-Akrobatik und nicht zuletzt die charmant-chaotischen Moderationen, in denen sie spontan und im schlagfertigen Wechsel die Welt, das Publikum und immer wieder sich selbst auf die Schippe nehmen. In der Hauptstadt zählt das Quartett schon seit einigen Jahren nicht mehr zu den Unbekannten: ihre ausverkauften Shows, etwa im Kabarett -Theater DISTEL oder in der Bar jeder Vernunft,finden begeisterte Resonanz und zeigen, dass hier eine ebenso musikalische wie intelligente Bereicherung der deutschen Kleinkunstszene heranwächst. Auf diese Mischung wurden auch schon bekannte Kollegen aufmerksam: Bodo Wartke, über dessen Webseite das aktuelle Album der Gruppe vertrieben wird, war schon mehrfach Gast und Bühnenpartner bei ihren Auftritten. Die Kreise, die Tonträger ziehen, werden weiter - Tourneen durch ganz Deutschland, ein neues Album im Frühjahr 2015 -  die Weichen sind gestellt für eine Band, bei der aus der sogenannten "Kleinkunst" schon bald etwas ganz Großes werden kann. Fest steht, dass sie einen Stil gefunden haben, der aufhorchen lässt: Nicht ganz zufällig zog Inforadio (RBB) den Vergleich zu den jungen Beatles, "Variante: deutsch und lustig". Das ist Kabarett - aber unerhört musikalisch. Das ist Rock´n´ Roll - aber unerhört komisch.

Veranstaltungs­kalender

Promenadenkonzert mit der Winzerkapelle Beckstein

Heute 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Die Winzerkapelle Beckstein eine tolle Truppe 13 begeisterter Musikanten. Sie verwandeln die Musikstücke in einen ganz besonderen Klang - nämlich den „Becksteiner Sound“ in 100% Blasmusik. Das Herz schlägt für die böhmische, mährische und bayerische Musik. Diese Musik lebt. Sie pulsiert in atemberaubenden sechzehntel Bewegungen genauso wie in wunderbar langsamen und einfühlsamen Melodien, die ans Herz gehen.

Mehr erfahren

Kurkonzert im Brunnentempel

29 Termine ab Heute - 31.03.2018 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Wandelhalle-Brunnentempel im Kurpark

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Von November bis März spielt das Kurorchester in einer 4er-Besetzung nachmittags um 15:30 Uhr (täglich außer Donnerstag) im Brunnentempel und abends um 19:30 Uhr (nur freitags + samstags) im Kurhaus. Ebenfalls während der Wintersaison: montags und mittwochs spielt das Kurorchester die Abendkonzerte in den Kliniken oder Hotels, die genauen Orte sind den Aushängen zu entnehmen. Donnerstag ist spielfreier Tag. Änderungen vorbehalten.

Mehr erfahren

Museumskonzerte im Schloss

Heute 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Deutschordensmuseum, Roter Saal

Grand Duo Thorsten Johanns, Klarinette Moritz Eggert, Klavier Johannes Brahms Sonate op. 120,1 in f-Moll gehört zu den späten Werken des Komponisten, das er alternativ für Bratsche und Klarinette herausgab. Das  „Fräulein Klarinette“, wie Brahms selbst das Instrument liebevoll nannte, ist ein seltener Gast bei den Museumskonzerten. Thorsten Johanns war der erste und einzige deutsche Klarinettist, der regelmäßig als Solo-Klarinettist zum New York Philharmonic Orchestra eingeladen wurde. Bereits mit 25 Jahren wurde er Soloklarinettist des WDR-Sinfonieorchesters Köln und hat heute eine Professur in Weimar inne. Gemeinsam mit dem Komponisten und Pianisten Moritz Eggert wird Thorsten Johanns neben Werken von Carl Maria von Weber und Francis Poulenc die Romanzen-Suite des 2017 verstorbenen Lehrers von Moritz Eggert, Wilhelm Killmayer, mit dem Titel „Die Schönheit des Morgens“ zur Aufführung bringen.   W.  Killmayer, „Die Schönheit des Morgens“ für Klarinette und Klavier C. M. von Weber, "Grand Duo concertant" Es-Dur, op. 48 F. Poulenc, Sonate für Klarinette und Klavier J. Brahms, Sonate op. 120,1 f-Moll für Klarinette und Klavier Eintritt: Vorverkauf 21,50 €; Abendkasse 23 €, für Schüler und Studenten 17 €

Mehr erfahren Tickets kaufen

Promenadenkonzert mit dem Musikverein Löffelstelzen

04.03.2018 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Die Blaskapelle des Musikvereins Löffelstelzen aus dem Bad Mergentheimer Stadtteil Löffelstelzen lädt am Sonntag, den 12. November 2017 zu einem Konzert mit konzertanter und volkstümlicher Blasmusik ein. Das Konzert beginnt um 10:30 Uhr im Kurhaus-Großer Kursaal Bad Mergentheim. Unter der Leitung von Dirigent Fabian Schnaidt präsentiert die Kapelle eine breite Auswahl an Stücken, so dass sicherlich für jeden der Zuhörer etwas dabei sein wird. Die Zusammenstellung von bewährten und neuen Melodien ist sowohl für Alt als auch für Jung gleichermaßen geeignet. Der Eintritt ist frei.

Mehr erfahren

Oldie-Abend mit dem Kur- und Salonorchester Hungarica

10.03.2018 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Kurhaus - Kurparkfoyer

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich in den Wintermonaten aus vier Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Donnerstag jeden Tag am Nachmittag um 15:30 Uhr und am Abend außer Dienstag und Donnerstag um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Mehr erfahren

Patrick Lindner präsentiert: Gefühle der Heimat ...

11.03.2018 15:00 Uhr - 18:00 Uhr Kurhaus-Großer Kursaal

....die schönsten Lieder. Seit 28 Jahren zählt Patrick Lindner zu den Top-Stars der deutschsprachigen Musikszene. Der Entertainer und Sänger Patrick Linder präsentiert neben seinen eigenen großen Hits die hochkarätige Männerformation „Stimmen der Berge“ und Schlagerstar Liane. Die Erfolgsproduktion "Gefühle der Heimat" verspricht ein echtes Konzerterlebnis für Jung und Alt. Das Konzert garantiert einige Stunden voller guter Laune mit Zeit zum Träumen, Abschalten, Mitsingen und Schunkeln – mit vielen „Gefühlen der Heimat“. Seit über 25 Jahre ist Patrick Lindner europaweit auf den Bühnen als gefeierter Star unterwegs. 1989 wurde er beim Grand Prix der Volksmusik entdeckt und hat sich seither immer wieder neu erfunden. Der gelernte Koch erhielt 1991 den bis heute einzigen Bambi in der Kategorie Volksmusik. Drei Platin-Schallplatten, sechs Goldene sowie fünf goldene Stimmgabeln bestätigten seine Beliebtheit beim Publikum. Kombiniert mit seinen Glanzleistungen als Moderator, der auf 36 eigene TV-Shows bei ZDF und ARD zurückblicken kann (u.a. „So ein Tag mit guten Freunden“, „Patrick Lindner persönlich“, „Patrick Lindner Show“), Schauspieler („Das Traumschiff“, „SOKO 5113“) und Buchautor, zählt der gebürtige Münchner, der in der RTL-Show „Let’s Dance“ auch sein tänzerisches Können eindrucksvoll unter Beweis stellte, seit Jahren zu den wenigen ganz großen Allround-Superstars im deutschen Showgeschäft. Die „Stimmen der Berge“ sind längst kein Geheim-Tipp mehr. Im Jahre 2014 formierte sich diese Gruppe, die aus drei Tenören, einem Bass und einem Bariton besteht. Der Tenor Benjamin Grund und seine vier Kollegen verbindet eine fundamentierte Gesangsausbildung. In ihrer Schulzeit waren sie alle Mitglieder beim weltberühmten Chor, den „Regensburger Domspatzen“. Kein geringerer als der Kirchenmusiker und frühere Domkapellmeister Georg Ratzinger, der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI war ihr Lehrer. Zur künstlerischen Vita einiger Mitglieder gehört auch, dass sie gemeinsam mit Oswald Sattler die Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik gewonnen haben. Außerdem belegten sie beim Alpen Grand Prix den 2. Platz. Dieser fünfköpfige Chor hat sich zum Ziel gesetzt „Lieder für Menschen mit einem Herz für die Heimat“ zu interpretieren und sich somit in die Herzen der Zuhörer zu singen. Liane hat eine fundierte Ausbildung als Sängerin, sie liebt den Tanz und hatte schon immer den Wunsch, mit deutschen Schlagern die Bühnen zu erobern und die Fans zu begeistern. In den letzten Jahren sorgte sie für viel Furore auf dem  deutschen Musikmarkt: bei zahlreichen bundesweiten Rundfunkhitparaden,  u. a. bei SWR4 konnte sie sich wochenlang auf dem 1. Platz behaupten, für zahlreiche Fernsehproduktionen wurde sie gebucht, unter anderem war sie bereits fünfmal bei Stefan Mross in der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“. Auf Mallorca und in Südtirol wurden zahlreiche Videoclips produziert, die regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen sind. Liane wurde zur „Künstlerin des Jahres“ ausgezeichnet und in Wiesbaden wurde ihr der große Medienpreis „smago-award“ verliehen, den u. a. bei dieser Gala auch Dieter Thomas Heck und Florian Silbereisen erhalten haben. Beim MDR war sie nominiert zum „Herbert-Roth“-Fernsehpreis und hat außerdem beim Grand Prix der Volksmusik teilgenommen. Der „Sonnenschein der Schlagerbranche“ begeistert immer wieder mit ihrer Herzlichkeit und ihrer Professionalität und zählt zu den populärsten Schlagerkünstlern aus Baden-Württemberg.   Tickets: www.amtix.de und telefonisch unter 0700 99 88 77 77 1. Kat.: 44,50 EUR / 2. Kat.: 41,50 EUR / 3. Kat.: 38,50 EUR

Mehr erfahren

Das kleine Hauskonzert

15.03.2018 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Klavierabend Nikolay Leshchenko spielt Werke von Haydn, Schubert und Liszt. Jeweils an einem Donnerstag im Monat mit unterschiedlichen Künstlern. Das Programm erfolgt nach gesonderter Ankündigung. Das kleine Hauskonzert bietet jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit, sich als Solisten oder in kleinen Ensembles zu präsentieren. In Kooperation mit der Städtischen Jugendmusikschule Bad Mergentheim.

Mehr erfahren

Frühlingskonzert

17.03.2018 19:30 Uhr - 23:30 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Apfelbach

Der MGV Concordia Apfelbach und 3 auch gemischte Gastchöre aus dem Umland präsentieren beim Freundschaftssingen Ausschnitte ihres vielseitigen Repertoires. Die Liedbeiträge reichen von der Volksmusik über aktuelle Schlager, Oldies, Gospels bis zu Musicalausschnitten. Der Eintritt ist frei.

Mehr erfahren

Chorfest

18.03.2018 15:00 Uhr - 16:30 Uhr Katholisches Gemeindehaus

Zum Abschluss des 25jährigen Jubiläums des Kinder- und Jugendchores St. Johannes gestalten die Chöre der Münstergemeinde ein Chorfest im Gemeindehaus. Alte und neue Lieder - auch zum Mitsingen - werden die Beuscher erfreuen. Bei Kaffee und Kuchen wird der Nachmittag ausklingen. Der Eintritt ist frei.                    

Mehr erfahren

Ovationen - junge Solisten mit Hits von Klassik bis Pop

22.03.2018 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Yury Revich stammt aus Moskau.Er entspringt einer Dynastie von Violinspielern – sein Vater, Großvater und Urgroßvater spielten allesamt dieses Instrument. Die Auszeichnungen: ECHO-KLASSIK Preisträger YURY REVICH Kategorie “Nachwuchskünstler des Jahres 2016“ ICMA-Nomination für “The Best Collection 2016”, Auszeichnung 2015 The Young Artist of the Year by ICMA International Classical  Music Award, Preisträger des “Young Musican of the Year”-‘Award vom Beethoven Center Vienna. Zusammen mit weiteren JUNGEN SOLISTEN wird es einen frischen, belebenden Programmverlauf geben mit den Hits aus Klassik- und POP-Musik: FLORIAN BRETTSCHNEIDER – Moderation und Gitarren, MATTHIAS MATZKE – einer der weltbesten Digital- und Akustik-Akkordeon-Spieler zusammen mit seinem Bruder FABIAN MATZKE – Drums und Percussion und Sopranistin LEONIE KRATZ mit dem Zauber ihrer Stimme (Gruppe ANADIPLOSIS). Pianist LUKAS KATTER ein Pianisten-Allrounder und der Cellist BRENDAN GOH “The young cellist from Singapore”.                                                                                                                 -Änderungen vorbehalten- Eintrittspreis ab 20,00 Euro

Mehr erfahren Tickets kaufen