Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Leidenschaftlich: Notos Quartett © Uwe Arens

Museumskonzerte im Schloss
27.05.2018 19:00 - 21:00 Uhr

NOTOS QUARTETT Sindri Lederer, Violine Andrea Burger, Viola Philip Graham, Violoncello Antonia Köster, Klavier Der Name des Quartetts verweist auf die warm bezeichneten Süd- und Ost-Winde in der griechischen Mythologie, die durchaus auch zu schweren Herbststürmen heranwachsen können. In Anlehnung an diesen Ursprung hat sich das Notos Quartett mit seinen umjubelten Einspielungen der vergangenen Jahre, mit seinen mutigen Programmen und seinen belebenden Interpretationen international einen Namen gemacht: nicht zuletzt der ECHO Klassik 2017 als beste Nachwuchskünstler zeugen davon. In Bad Mergentheim sind die vier Instrumentalisten zum ersten Mal zu Gast. Auf ihrem Programm stehen neben dem lange vergessenen Klavierquartett von Bartók, das Klavierquartett Es-Dur KV493, von Mozart, das zeitlich, wie musikalisch eng mit seiner beliebten Oper „Le nozze di Figaro“ in Verbindung steht, sowie das hochromantische Klavierquartett Es-Dur von Robert Schumann. Karten: Vorverkauf 21,50 €; Abendkasse 23 €, für Schüler und Studenten 17 €

Die Nacht der 3 Tenöre

Die Nacht der drei Tenöre
30.05.2018 19:30 - 21:45 Uhr

Echte Begeisterung über die großartigen Stimmen begleiten die drei neuen Tenöre des Ensembles „ilCanto“,  André Post, Giorgio Martin und Sebastjan Podbregar mit teilweise neuem Programm, auf Ihrer Tournee durch viele Kur- und Festspielhäuser Deutschlands und immer geht es dabei um Qualität auf hohem Niveau. Opernfans wie auch Operettenliebhaber kommen bei der „Nacht der drei Tenöre“  gleichermaßen auf ihre Kosten bei dieser besinnlich bis heiteren Arienreise  mit zu Herzen gehenden und von Herzen komponierten Arien von Verdi, “La Donna e mobile“, Puccini, “Nessun dorma“, Donizetti, Wagner, Strauß und Lehár „Dein ist mein ganzes Herz“. Die Tenöre sind auf vielen großen Opernbühnen Europas zu Hause, so gehören u.a. die Staatstheater Stuttgart und Saarbrücken die Oper Amsterdam und die Theater Basel und Freiburg u.v.a.m. zu den Karrierestationen der Künstler und das Publikum taucht ein in eine herrliche Opern- und Operettennacht der Sonderklasse.  Die Mitglieder des Ensembles  werden begleitet von dem  Pianisten und künstlerischen Leiter des Abends Herbert Menrath. Eintrittspreis ab 22,00

Veranstaltungs­kalender

Szenen aus Passion und Auferstehung – ein Bilderzyklus

23.03.2018 bis 03.06.2018 09:00 Uhr - 18:00 Uhr Laurentiuskirche Neunkirchen

Nach der Ausstellung Neunkirchner Künstler 2016 und der Präsentation von Schülerarbeiten zum Thema „Freiheit“ im vergangenen Jahr sind am kommenden Samstag in der Laurentiuskirche in Neunkirchen Zeichnungen zu „Passion und Ostern“ zu sehen. Der Künstler Helmut Günter Lehmann aus Traunstein (Bayern) stellt einen Bilderzyklus mit Tuschezeichnungen zur Leidensgeschichte und Auferstehung Jesu vor. Dem Künstler gelingt es in einzigartiger Weise mit wenigen Linien ausdrucksvolle Szenen zu gestalten, die den Betrachter emotional berühren. Grenzerfahrungen menschlicher Existenz wie Folter und Schmerz, Leid, Verzweiflung und Tod werden für jeden spürbar. Für Helmut Günter Lehmann ist es die zweite Ausstellung in Bad Mergentheim. Im Jahr 2001 präsentierte er mit „Lebensfreude in Farbe“ großformatige bunte Bilder, die unbändige Fröhlichkeit ausstrahlen. Malen ist für Lehmann wie Tagebuchschreiben, weiß die Neunkirchner Künstlerin Barbara Schnirch, die die Ausstellung kuratiert. Es gibt keinen Tag ohne Zeichnen und Malen bei ihm. Die Ausstellung wird am Freitag, den 23. März um 18.30 Uhr in Anwesenheit des Künstlers eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich zu Betrachtung und Gespräch eingeladen. In der Passionswoche sind von Montag bis Mittwoch jeweils um 19.30 Uhr Andachten mit Texten und Betrachtungen zu einzelnen Bildern aus dem Zyklus. Zum Passionszyklus ist unter dem Titel „Schade und Gnade“ ein kleines Buch erschienen, das neben den Zeichnungen Lehmanns Texte der in Augsburg lebenden Pfarrerin Heide Wunderer enthält. Das Buch kann als Ausstellungskatalog dienen und günstig erworben werden.

Mehr erfahren

Von der Tücke des Objekts in Liedern von Reinhard Mey

Heute 19:30 Uhr - 20:30 Uhr Kliniken Dr. Vötisch, Raum 460

Er hat unser Leben vertont und Ausdruck gefunden für unsere Gefühle, unsere Freuden und Sorgen, für unseren Ärger. Dabei hat er nie den Blick für die kleinen Dinge aus den Augen verloren, die unseren Alltag prägen und uns manchmal den letzten Nerv kosten. Aber so, wie Reinhard Mey es uns präsentiert, können wir lachen über uns selber und die Tücken des Objekts. Mit Kurpfarrerin Angelika Segl.

Mehr erfahren

Meditative Texte und Klänge

28.05.2018 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Wandelhalle

Thema: Feuer und Flamme Feuer fasziniert, wärmt und hilft zu überleben. Feuer erschreckt, zerstört und vernichtet Leben. Feuer tötet und macht lebendig. Seine Gewalt überfällt die Menschen und verschlingt sie. Seine Macht ist den Menschen in die Hand gegeben, sie zu nutzen. Wir können ‚Feuer und Flamme’ für etwas sein. Der Heilige Geist, so berichtet die Bibel, kam wie Feuer auf die Menschen. Der griechische Philosoph Heraklit war überzeugt, im Feuer den Urgrund des Seins gefunden zu haben. Ein Abend zum Genießen, untermalt mit Musik vom Kurorchester.

Mehr erfahren

Atempause für die Seele - Meditationsabend

1 Termine ab 30.05.2018 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Reha-Klinik Taubertal, Raum 015

Konzentration auf die eigene Mitte, zu innerer Ruhe finden, den Tag in Frieden abschließen – darum geht es. Sie lernen einige elementare Meditationstechniken kennen, die zu heilsamen Ritualen im Alltag werden können. Mit Pfarrerin A. Segl      

Mehr erfahren

Katholischer Gottesdienst

2 Termine ab 03.06.2018 - 01.07.2018 09:30 Uhr - 10:30 Uhr Klinik Hohenlohe, Vortragsraum

Die Wort-Gottes-Feier entfällt krankheitsbedingt! Es wird eine Wort-Gottes-Feier mit Kommunionausteilung gefeiert mit der anschließenden Möglichkeit, den persönlichen Krankensegen zu erhalten. Der Gottesdienst ist offen für alle religiös Interessierten. Mit Sr. Brigitte

Mehr erfahren

Schritte zur Achtsamkeit

3 Termine ab 05.06.2018 - 11.09.2018 16:30 Uhr - 17:30 Uhr Haus des Gastes, Erdgeschoß

Thema: "Anker setzen". Mit Sr. Brigitte. Das Angebot soll helfen, Schritte zur Achtsamkeit kennzulernen und einzüben. Alle, die nach einer Möglichkeit suchen, ihrem Leben mehr nachhaltige Tiefe zu geben, sind herzlich dazu eingeladen. Mit Sr. Brigitte.  

Mehr erfahren

Sind Träume Schäume?

14.06.2018 19:30 Uhr - 20:45 Uhr Fachklinik Schwaben

Anhand von Beispielen geht es an diesem Abend um eine Einführung in grundlegende Methoden der Traumdeutung bis hin zu der Frage: Gibt es Gotteserfahrung im Traum? Vortrag und Gespräch mit Kurpfarrerin A. Segl

Mehr erfahren

Meditative Texte und Klänge

6 Termine ab 18.06.2018 - 01.10.2018 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Wandelhalle

Thema: Bruder Sonne und Schwester Mond Der mittelalterliche Sonnengesang beschreibt unsere Welt als „gute“ Schöpfung, die weit mehr ist als Materie, als nur das Sicht- und Messbare. Auf dieser Grundlage werden unterschiedlichste Texte aus Lyrik, spiritueller, psychologischer und philosophischer Literatur und auch Geschichten über Sonne und Mond vorgetragen. Die Klänge des Orchesters dienen der positiven Vertiefung des Gehörten. Mit Sr. Brigitte und dem Kur- und Salonorchester Hungarica.

Mehr erfahren

Der Philosophenweg - mit Fuß, Herz, Hand - und Verstand

23.06.2018 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Treffpunkt Kurpark, große Fontäne vor dem Haus des Gastes

Der rund 3 km lange Philosophenweg, der an der Tauberbrücke am Kurpark beginnt und über den Ketterberg wieder zurück in den Kurpark führt, ist mit 20 kurzen philosophischen Sätzen bestückt. Einige davon werden bei dieser Wanderung sachkompetent und von verschiedensten Perspektiven her erschlossen. Wer sich mit auf den Weg macht, der bringt Körper und Geist gleicherweise in Schwung. Verschiedene Referenten und Sr. BrigitteKooperationsveranstaltung mit KEB und Kulturverein Bad Mergentheim.

Mehr erfahren

Wenn nichts mehr geht, dann gehe in das Labyrinth

1 Termine ab 25.06.2018 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Labyrinth im äußeren Kurpark

Seit längerem gibt es im äußeren Kurpark an der Tauber ein begehbares Labyrinth.Verschiedene Elemente laden zur Meditation ein: eine Betrachtung zu diesem uralten Menschheitssymbol, die meditative Begehung des Labyrinths, Hintergrundinformationen zum Labyrinth, ein Labyrinthtanz, etc. Die Veranstaltung entfällt bei Regen!Mit Pfarrerin Angelika Segl.

Mehr erfahren