Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Lennart Schilgen © Jost Schilgen

Musikkabarett mit Lennart Schilgen
29.03.2019 19:30 - 21:30 Uhr

Lennart Schilgen - Engelszungenbrecher Einmal den Kopf schief gelegt, schon sieht die Welt ganz anders aus – Lennart Schilgen findet Blickwinkel, aus denen das vermeintlich Feststehende auf einmal wackelig erscheint. Und bringt es dann in seinen Liedern zum Kippen: Vom Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder auch mal umgekehrt. Mit Wortwitz und Ironie singt er über innere und äußere Schweinehunde, Black-Metal-Bands, die Liebe und alle anderen, die sich nicht wehren können. Die gute Nachricht ist: meistens will man sich gar nicht wehren. Sondern lieber verhalten mitsingen, schließlich sind die Melodien so hübsch eingängig. Gelegentlich ist das sogar erlaubt, oft scheitert es aber daran, dass es anders weitergeht, als vermutet: mit verwegenen Reimen und Zeilensprüngen dreht er sich selbst das Wort im Munde um, wird vom Draufgänger zum Dran-Vorbei-Schleicher oder vom halben Hemd zum Hooligan. Dazu spielt er abwechselnd Klavier und Gitarre, versiert und vielseitig, mal zart, mal rabiat – aber stets im Sinne der Texte, vorgetragen mit grundsolider Heiterkeit und bisweilen bedenklichem Mienenspiel. Was dabei herauskommt ist subtiler Wahnsinn zum Wohlfühlen. Oder, um es mit dem letzten Satz seines Pressetextes zu sagen: Geschichten, wie sie das Leben gerne geschrieben hätte.

Foto Credit: Armin Killmann

Und ewig rauschen die Gelder
30.03.2019 19:30 - 22:00 Uhr

Die Welzbachbühne Wenkheim präsentiert: Und ewig rauschen die Gelder - eine Farce in drei Akten von Michael Cooney   Eric Swan bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Stattdessen sucht er andere Lösungen, um seine Kosten zu decken. Zum Beispiel den wöchentlichen Scheck vom Sozialamt für seinen gerade nach Kanada ausgewanderten Untermieter. Oder finanzielle Zuschüsse für diverse andere hilfsbedürftige Hausbewohner, die ihm so einfallen. Da bietet der Sozialstaat doch etliche Möglichkeiten. Und während Linda noch glaubt, Eric ginge jeden Morgen zur Arbeit, bringt dieser eine Lawine staatlicher Hilfsbereitschaft ins Rollen. Von Alters-, Invaliden-, Unfall- und Frührente, Schlechtwetter-, Kranken-, Wohn- und Kindergeld bis zur Schulmilch lässt er nichts aus. Als dann eines Tages ein Außenprüfer des Sozialamtes vor der Tür steht, droht die Lawine über ihm zusammenzubrechen …Michael Cooneys aberwitzige Verwechslungs- und Verwandlungskomödie ist mitten aus dem Leben gegriffen, voller Überraschungen, Situationskomik und schlagfertiger Wortspiele. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken.   Karten gibt es an allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen, beim GästeService im Haus des Gastes im Kurpark Tel. 07931/965-225, an der Gläserausgabe/Wandelhalle und bei der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 07931/57-4820 sowie an der Abendkasse und im Internet unter www.kurpark.reservix.de.

Veranstaltungs­kalender

Umgang mit Schmerzen

26.02.2019 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Katholisches Gemeindehaus

Der Schmerzphysiotherapeut Patrick Sinn informiert über Möglichkeiten, wie man Schmerzen durch regelmäßige Übungen und Änderungen der Lebensgewohnheiten behandeln, lindern und unter Kontrolle bringen kann und so wieder mehr Lebensqualität gewinnt. Mit seinen Anleitungen will er den „Patienten zum Agenten“ machen und aus dem Bett der Passivität herausholen. Schreibmaterial sollte mitgebracht werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 €.

Mehr erfahren

Organe spenden = Überleben schenken!

13.03.2019 17:30 Uhr Großer Kursaal

Passend zur aktuellen politischen Debatte, findet am 13. März 2019 eine Veranstaltung der Kommunalen Gesundheitskonferenz (KGK) zum Thema Organspende in Bad Mergentheim statt. Eingeladen sind sowohl interessierte Bürgerinnen und Bürger als auch Schülerinnen und Schüler. Nach dem Motto: „Wir informieren, Sie entscheiden“, werden ab 17 Uhr die Türen des Großen Kursaals geöffnet. Im Foyer gibt es zahlreiche Broschüren und Materialien zum Mitnehmen. Um 17:30 Uhr eröffnet Landrat Reinhard Frank die vielversprechende Vortragsreihe. Diese beginnt mit Frau Dr. Schleicher, Geschäftsführende Ärztin der Deutschen Stiftung für Organtransplantation (DSO) Region Baden-Württemberg. Weiterhin werden Freiherr Dr. von Lamezan, Ärztlicher Direktor und Transplantationsbeauftragter der Rotkreuzklinik Wertheim, sowie Herr Dr. Selbach, Vorsitzender der Kreisärzteschaft Bad Mergentheim und Chefarzt der Nephrologie des Caritas Krankenhauses Bad Mergentheim als regionale Experten aus ihrer Praxis berichten. Anschließend folgt ein Erlebnisbericht von Rudi Wartha alias der Panik Pate (offizielles Udo Lindenberg Double). Er hat selbst eine transplantierte Niere. Wie es dazu kam und was das für seinen Alltag bedeutet, wird er im Kursaal berichten. Darüber hinaus gibt es die Gelegenheit persönliche Fragen zu stellen. Der Abend wird mit dem Auftritt des Panik Paten musikalisch abgerundet. Der Eintritt ist kostenfrei!

Mehr erfahren

Patiententag "Leben mit Krebs"

26.03.2019 16:30 Uhr Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim

Die Therapie von Tumorerkrankungen hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht und viele Krebspatienten können geheilt werden. Doch jede der Therapien hat neben den erwünschten Wirkungen auch belastende Nebenwirkungen. Zusätzlich stehen auch ohne laufende Therapien viele Patienten und Ihr persönliches Umfeld unter starkem Druck. Hierzu wie auch zum Thema Minderung von Therapienebenwirkungen zeigen bei unserem Patiententag „Leben mit Krebs" unsere Referentinnen Möglichkeiten auf, wie damit umgegangen werden kann. Dabei setzen wir in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf die sog. „komplementären", die Schulmedizin ergänzenden, Methoden. Die Frauenärztin Annette Gudewill gibt einen Überblick über komplementärmedizinische Ansätze zur Stärkung des Immunsystems etwa während der Chemotherapie. Die Palliativmedizinerin Dr. Elisabeth Trost erläutert, wie das Arbeiten mit inneren Bildern zur Kraftquelle in schwierigen Lebenssituationen werden kann. Die Physiotherapeutin Ute Michelbach stellt Entspannungstechniken für Betroffene und Angehörige vor. Die Onkologin Dr. Claudia Löffler beschreibt die Wirkung sowohl des positiven Placebo-Effekts wie des negativen Nocebo-Effekts in der Krebstherapie. Bereits ab 16:30 Uhr und dann noch einmal im Anschluss an die Vorträge nehmen sich die Leiter unserer krebsmedizinischen Zentren sowie die Referentinnen wieder viel Zeit für Ihre Fragen zu allen Aspekten der Krebsbehandlung. VORTRÄGE Aula | Caritas-Krankenhaus 17:30 Uhr    Begrüßung  Dr. Edgar Hartung 17:40 Uhr    Komplementärmedizinische Begleitung während der Chemotherapie Annette Gudewill 18:10 Uhr    Entspannungstechniken für Menschen mit Krebserkrankungen Ute Michelbach  18:30 Uhr    Arbeiten mit inneren Bildern: Kraftquellen in schwierigen Lebenssituationen Dr. Elisabeth Trost 19:00 Uhr    Placebo/Nocebo - Effekte bei der Krebsbehandlung Dr. Claudia Löffler   INFOSTÄNDE ab 16:30 UhrHalle | Caritas-Krankenhaus Frauenselbsthilfe nach Krebs, Bad Mergentheim Frauen nach Krebs, Tauberbischofsheim Männerselbsthilfe nach Krebs Deutsche Ilco Organzentren Sport und Bewegung, Physiotherapie-Caritas Breast-Care-Nurses (Brustschwestern) Mehr Informationen finden Sie auch unter www.ckbm.de  (ckbm)  

Mehr erfahren

"Unser Kurpark und Pfarrer Kneipp"

27.03.2019 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Haus des Gastes

Vortragsreihe: "Kneipplehre - früher und heute" In Kooperation mit dem Kneipp-Verein Bad Mergentheim e. V. Wie kaum eine andere ist Lydia Lauer als langjährige Stadtführerin mit der Historie der Stadt vertraut und wird am Mittwoch, 27. März 2019 um 19:30 Uhr im Haus des Gastes (Studio 1) Wissenswertes über die Aufenthalte Kneipps in Bad Mergentheim bei Familie Dr. Stützle und seine Vorträge hier berichten. Gewürzt mit Geschichten und Anekdoten wird Interessantes über den Kneipp-Weg, die Villa Stützle (später Pax Heim), den Brunnen und das Wohnhaus in der Mühlwehrstraße und die Möglichkeiten der Kneipp’schen Anwendungen in Mergentheim erzählt. Der Eintritt ist frei.    

Mehr erfahren

Clever einkaufen - das Einkaufstraining für Ihre Gesundheit

28.03.2019 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Treffpunkt Eingangsbereich EDEKA im AKTIV-CENTER

Einkaufen kann jeder. Aber wenn es um eine gesundheitsfördernde Ernährung geht, wird man angesichts der riesigen Auswahl unsicher, was man wählen soll. Beim Einkaufstraining am Donnerstag, 28.03.2019 um 15:30 Uhr stehen Tipps für die passende Auswahl bei „Fett- und Ölqualitäten“ im Mittelpunkt. Unter anderem geht es um die Fragen wie „Butter oder Margarine? Kokosfett oder Olivenöl? Was macht den Unterschied?“ Preis:16,00 €mit Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte: 13,50 € Treffpunkt:Eingangsbereich EDEKA im ACTIV-CENTER(Johann-Hammer-Straße 1) LeitungIris Gutbrod,Diätassistentin, DKL/DGE  Eine vorherige Anmeldung ist bis 26.03.2019 erforderlich:GästeService im Haus des Gastes im KurparkTelefon +49 7931 965-250

Mehr erfahren

Tag der älteren Generation

02.04.2019 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Kurhaus - Großer Kursaal

Im Rahmen dieses internationalen Aktionstages, der jährlich Anfang April stattfindet und auf die Situation und Belange der älteren Generation aufmerksam machen will, gibt es in Bad Mergentheim in Kooperation mit der MEDIAN-Klinik Hohenlohe eine Informationsveranstaltung zur "Geriatrischen Rehabilitation". Mit dem Vorhandensein von mehreren Krankheiten mit zunehmendem Alter ist eine interdisziplinäre Behandlung, abgestimmt auf das Individuum, von zentraler Bedeutung. Chefarzt Dr. med. Adrian Lupescu wird über "Herzschwäche im Alter - was kann ich tun?" referieren. Oberarzt Dr. med. Sven Carl Christian Seipp widmet sich dem Thema "Schwindel als Ursache des Sturzes im fortgeschrittenen Lebensalter".Die Referenten stehen im Anschluss an die Vorträge für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Zudem kann man sich im Foyer des Kurhauses über das Angebot der Klinik informieren. Der Eintritt ist für Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte frei; ohne 5,00 EUR

Mehr erfahren

Heilquellen - der Quellenarzt hält Sprechstunde

14 Termine ab 03.04.2019 - 16.10.2019 16:30 Uhr - 17:30 Uhr Wandelhalle - Brunnentempel

Die Trinkkur ist in Bad Mergentheim eine tragende Säule der Bad Mergentheimer Kur. Die richtige Anwendung des Heilwassers beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ärztlicher Erfahrung seit über 190 Jahren. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich in die Geheimnisse der Quellen einweihen und erfahren Sie mehr über "Wilhelm, Karl, Albert und Paul" und deren heilsame Wirkungen. Nähere Information.  

Mehr erfahren

Einführung in das Qigong - Tagesseminar

06.04.2019 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Kurhaus Gartensaal, Erdgeschoss (Eingang Parkseite)

Qigong ist eine Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin. Das Übungssystem vereint Meditation, Bewegung und Konzentration, um die Gesundheit zu fördern. Bei diesem Seminar werden Sie neben theoretischem Hintergrundwissen zur Entwicklung auch die Bedeutung des Namens erfahren und die drei Säulen Körper, Atmung und Geist kennenlernen, die beim Qigong wichtig sind. Die Wirkungen des Qigong liegen nicht tief in ihrem theoretischen Wissen, sondern kommen erst durch praktische körperliche Erfahrung zum Ausdruck. Daher geht es beim Workshop auch ums „Tun“, wie es im Namen Qigong (Übung mit der Lebensenergie) schon steckt. Lernen Sie ausgewählte Einzelübungen aus dem „baduanjin“ (acht Brokate) sowie diverse Übungen aus dem medizinischen Qigong kennen und erfahren Sie, ob der Qigong-Weg zu Ihnen und Ihrem Alltag passt. Der Wokshop findet von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr inkl. einer 30-minütigen Mittagspause statt. Seminarleitung: Manfred Büchner,Qigong-Lehrer Preis:60,00 €;mit Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte 52.00 € Eine vorherige Anmeldung ist bis 29.03.2019 erforderlich:GästeService im Haus des Gastes im KurparkTelefon +49 7931 965-250  

Mehr erfahren

Schlaganfall - Wissen schützt

09.04.2019 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Kurhaus

Chefarzt PD Dr. Buttmann informiert über Risikofaktoren, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten Jedes Jahr treten in Deutschland etwa 270.000 Schlaganfälle auf. Nach Krebs- und Herzerkrankungen stellen sie hierzulande die dritthäufigste Todesursache dar. Die Hälfte der Überlebenden bleibt dauerhaft behindert und auf fremde Hilfe angewiesen. Dabei kann man viel tun, um sich vor einem Schlaganfall zu schützen und wenn doch ein Schlaganfall auftritt, gibt es effektive Behandlungsmöglichkeiten, die aber eine rasche und richtige Reaktion der Betroffenen und ihrer Angehörigen voraussetzen. Priv.-Doz. Dr. Mathias Buttmann - Chefarzt der Klinik für Neurologie am Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim, auf deren zertifizierter Stroke Unit seit vielen Jahren Schlaganfallmedizin auf hohem Niveau betrieben wird - wird in seinem Vortrag unter anderem darüber berichten, welche Schlaganfall-Risikofaktoren es gibt und wie sich diese günstig beeinflussen lassen. Weil bei einem Schlaganfall jede Minute zählt, wird der Facharzt für Neurologie außerdem erklären, woran medizinische Laien die Symptome eines Schlaganfalls sofort erkennen können und was dann zu tun ist. Schließlich wird er die therapeutischen Möglichkeiten der modernen Schlaganfallmedizin vorstellen, in der verschiedene Berufsgruppen eng zusammenarbeiten. Durch eine spezialisierte Behandlung wird vielen Betroffenen trotz Schlaganfall die Rückkehr in ein selbständiges Leben ermöglicht. Im Anschluss an den Vortrag wird der Schlaganfall-Experte Fragen aus dem Publikum beantworten. Der Vortrag „Schlaganfall-Wissen schützt: vorbeugen, erkennen, behandeln“ aus der Reihe „Arzt im Gespräch“ findet am Dienstag, 09.04.2019 um 19:30 Uhr im Kleinen Kursaal in Bad Mergentheim statt.Die Moderation übernimmt der Allgemeinmediziner Heinz-Joachim Kuper, 1. Vorsitzender des Vereins für Gesundheitsbildung „Bad Mergentheimer Modell“ e. V. Der Eintritt ist für Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte frei, ohne 5,00 €

Mehr erfahren

smovey-grooves

11.04.2019 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Treffpunkt, große Fontäne

Bewegung mit smovey zu verschiedenen Musikrhythmen Erleben Sie eine bewegte Stunde verbunden mit Kräftigungs-, Entspannungs- und Koordinationsübungen. Alles was das Herzkreislaufsystem trainiert und den Stoffwechsel ankurbelt, ist mit dem "kleinsten Fitness-Studio der Welt" durchführbar. Die vielseitige Nutzung der grünen Ringe ist dank der vier Stahlkugeln im Inneren möglich, welche bei Bewegung eine Vibration entstehen lassen, die bis in die Tiefenmuskulatur hinein wirken.Lernen Sie das abwechslungsreiche Bewegungsmodell mit smovey kennen, das für jedes Aktivitätslevel geeignet ist. Leitung: Petra Kachel, smovey-Coach Eine vorherige Anmeldung ist bis Donnerstag, 04.04.2019 erforderlich:GästeService im Haus des Gastes im KurparkTelefon +49 7931 965-250  

Mehr erfahren