Veranstaltungskalender
Bad Mergentheim

Highlights

Guten Lesestoff für den Winter finden: der 1. Büchermarkt unabhäniger Verlage im Schloss. (Foto: Rüdenauer)

Winterlese - Büchermarkt unabhängiger Verlage
26.11.2017 11:00 - 17:00 Uhr

Mergentheimer Winterlese Erster Büchermarkt unabhängiger Verlage bei „Literatur im Schloss“ Eine Buchmesse in Bad Mergentheim? Allerdings! Unabhängige, kreative und im wahrsten Sinne des Wortes vielseitige Kleinverlage werden sich am 26. November in den Räumen des Deutschordensmuseums vorstellen. Einen ganzen Sonntag lang können Besucher nach Herzenslust stöbern, mit anderen Literaturfreunden plaudern, Verlegerinnen und Verleger kennenlernen, sich mit Romanen, Sach- und Kinderbüchern für die Wintermonate eindecken oder ganz besondere Weihnachtsgeschenke besorgen. Nirgendwo sonst in Europa gibt es so viele von Enthusiasmus getragene „Independents“ wie in Deutschland, und einen Ausschnitt dieser blühenden Szene präsentieren wir bei „Literatur im Schloss“. Die „Mergentheimer Winterlese“ soll Leser aus der ganzen Region ansprechen – und zum guten und schönen Buch verführen. Und wie bei jeder anständigen Buchmesse wird es auch in Bad Mergentheim begleitende Veranstaltungen geben: Über den Tag verteilt finden Lesungen im Schloss statt, die Verlage stellen sich und ihre Schätze an ihren Ständen vor (und verkaufen sie selbstverständlich auch!), und kleine Büchernarren ab drei Jahren kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Für die Bewirtung sorgt der Freundeskreis „Literatur im Schloss“. Der Eintritt zum Büchermarkt und zu den Lesungen ist frei! Folgende Verlage haben bereits zugesagt: Berenberg Verlag (Berlin) Büchergilde Gutenberg (Frankfurt am Main) DLA Marbach/Spuren Gmeiner Verag (Meßkirch) Jung und Jung (München/Salzburg) Klöpfer und Meyer (Tübingen) Literaturblatt Baden-Württemberg (Stuttgart) Mare (Hamburg) Matthes & Seitz (Berlin) Moritz Verlag (Frankfurt am Main) Papiermühle (Homburg) Transit Buchverlag (Berlin und Schwarzenbach) Verlag Ulrich Keicher (Warmbronn) Verlag Peter Hammer (Wuppertal) Verlag Klaus Wagenbach (Berlin) Walde + Graf/Das kulturelle Gedächtnis (Berlin) Wunderhorn Verlag (Heidelberg) Info: Der Büchermarkt ist eine gemeinsame Veranstaltung von "Literatur im Schloss" (Deutschordensmuseum und Buchhandlung Moritz und Lux) sowie der Stadt Bad Mergentheim. Kurator: Ulrich Rüdenauer Hauptunterstützer ist Lotto Baden-Württemberg. Bereits am Abend zuvor – am Samstag, 25. November um 19.00 Uhr – werden einige der anwesenden Verleger bei einer „Literatur Soirée“ in der Buchhandlung Moritz und Lux ihre Lieblingsbücher vorstellen. Die Sprecherin Ulrike Goetz liest ausgewählte Passagen aus den Werken.

Andy Ost mit seinem Programm

Musikkabarett mit Andy Ost
08.12.2017 19:30 - 19:30 Uhr

„Ein Quantum Ost“ Jahresend-Special Das Jahresendkabarett der besonderen Art von Musiker und Kabarettist Andy Ost, welcher seine besten und von den Fans seit Jahren innig geliebten Nummern für diesen speziellen Abend arrangiert hat, und überdies die Geschehnisse des vergangenen Jahres in humoristischer und zugleich kritischer Weise beleuchtet. Freuen Sie sich auf eine grandiose Mischung aus Stand-Up-Comedy und Musikkabarett, denn Andy Ost ist charmant und fesselnd sogleich. So wandelbar wie kaum ein Zweiter seiner Zunft. Eine Melange aus Eros Gaga und Lady Ramazzotti, eine Kreuzung zwischen Robbie Lindenberg und Udo Williams. Gekonnt seziert er mit geschliffenen Wortspielen die heile Welt, um sie nur einen Atemzug später, wieder neu aufzubauen. Ein Entertainer, der mit viel Witz, Natürlichkeit und authentischer Ausstrahlung das Publikum in seinen Bann zieht. Und dieses Ganze fügt sich im Laufe des Abends zu einem gelungenem Cocktail. Und für diesen gilt ja bekanntlich: „Geschüttelt, und vielleicht auch ein bisschen gerührt…“

Veranstaltungs­kalender

Stadtführung

406 Termine ab Heute - 31.12.2018 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person (ab 2018: 4,00 € pro Person) 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  (ab 2018: 3,00 € pro Person) Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Mehr erfahren

Führung: Stuppacher Madonna

54 Termine ab Morgen - 30.12.2017 13:30 Uhr - 14:00 Uhr Pfarrkirche Mariä Krönung, Stuppach

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Mehr erfahren

Wohnungseigentumsrecht für Eigentümer

Morgen bis 29.11.2017 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Altes Rathaus

Das Wohnungseigentumsrecht betrifft bundesweit Millionen Eigentümer, die entweder die eigene Wohnung selbst bewohnen oder diese zur Kapitalanlage und Alterssicherung erwerben und vermieten. Wohnungseigentümer oder Personen, die Wohnungseigentum erwerben möchten, sollten ihre Rechte genau kennen, obwohl das Wohnungseigentumsrecht ein schwer zu durchdringendes Rechtsgebiet ist. In diesem Kurs werden die wesentlichen Grundbegriffe des Wohnungseigentumsrechts anhand von Beispielen erörtert. Der Dozent, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, erläutert zunächst die Grundprinzipien des Sachenrechts und im Anschluss daran die Modifikation dieser Grundsätze im Wohnungseigentumsrecht. Weitere Themenkomplexe sind die Wohnungseigentümerversammlung (einschließlich der Beschlussfassung), der Wirtschaftsplan, die Hausgeldabrechnung und die Verwaltung der WEG. Den Abschluss bildet eine kurze Darstellung des Zivilprozesses in Wohnungseigentumssachen mit anschaulichen Beispielen aus der gerichtlichen Praxis.

Mehr erfahren

Das ABC des Mietrechts

23.11.2017 bis 30.11.2017 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Altes Rathaus

Dieser Kurs ist sowohl für Mieter als auch für Vermieter gedacht. Er soll Ihnen einen kompakten und verständlichen Überblick über das deutsche Mietrecht verschaffen. Behandelt werden allgemeine Fragen wie das Zustandekommen eines Vertrags, dessen Kündigung und die Abwicklung eines beendeten Mietverhältnisses. Erläutert werden auch einige Spezialthemen des Mietrechts, die in der Praxis besonders häufig anzutreffen sind, insbesondere Mängelrechte, Mieterhöhung, Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen, sowie alles rund um die Mietkaution. Auch die aktuellen Urteile des Bundesgerichtshofs zu den Schönheitsreparaturen, sowie die Gesetzesänderung zum Bestellerprinzip im Maklerrecht werden behandelt.

Mehr erfahren

8 lustige könige, skulpturen & bilder

24.11.2017 bis 22.02.2018 09:00 Uhr - 17:00 Uhr Forum in der Au

Andreas Richert, Berlin/Bad Mergentheim, stellt aus: 8 lustige könige, skulpturen & bilder zu texten von christian morgenstern. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, den 24.11.2017 um 19:00 Uhr im FORUM IN DER AU in Bad Mergentheim, Austraße 6 statt. Zur Ausstellungseröffnung werden Wasser und Brot und feine Geräusche gereicht. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr, an Feiertagen geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Mehr erfahren

Reformations-Störer in Museum und Schlosskirche

1 Termine ab 25.11.2017 14:30 Uhr - 15:30 Uhr Deutschordensmuseum und Schlosskirche

Führung zur Studioausstellung zum Lutherjahr 2017 Reformations-Störer in Museum und Schlosskirche Björn Küppers Info: Die Führung ist kostenpflichtig. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Mehr erfahren

Führung in der Sonderausstellung Schnee

5 Termine ab 25.11.2017 - 18.02.2018 14:30 Uhr - 15:30 Uhr Deutschordensmuseum

Führung durch die Sonderausstellung "Endlich Schnee! Holzschnitte des Jugendstils" Heike Uibel Info: Die Führung ist kostenpflichtig Treffpunkt ist die Museumskasse

Mehr erfahren

Museumsführung

36 Termine ab 25.11.2017 - 04.08.2018 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Deutschordensmuseum

Gemeinsam mit dem Kur- und Tourismusverein bietet das Deutschordensmuseum an jedem Samstag Nachmittag eine kombinierte Führung an, die um 14 Uhr am Alten Rathaus startet und um 15 Uhr einen Gang zu den Höhepunkten im Museum anschließt. Beide Teile der Führung können auch unabhängig voneinander besucht werden. Info: Treffpunkt 14 Uhr: Rathaus 15 Uhr: Museumskasse. Der ermäßigte Eintritt incl. Führung im Museum beträgt 6,-Euro pauschal. Die Stadtführung kostet 3,50 Euro pro Person, für Inhaber des Kur- und Gästepasses und für Schwerbehinderte 2,50 Euro für Kinder bis 14 Jahre ist sie kostenfrei.

Mehr erfahren

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute

43 Termine ab 26.11.2017 - 05.08.2018 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Deutschordensmuseum

Führung "Der Deutsche Orden 1190 bis heute" Das ehemalige Deutschordensschloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Heute beherbergt es das Deutschordensmuseum auf rund 3000 m² Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet. 2009 wurde eine neue Abteilung eröffnet, die das Fortbestehen des Ordens bis heute präsentiert. Die Führung gibt einen Einblick in die 800jährige Geschichte des Deutschen Ordens und bezieht die fürstlichen Wohnräume und den Kapitelsaal in den Rundgang ein. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Mehr erfahren

Lesung mit Uli Borowka

28.11.2017 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtgarten

Uli war Profifußballer und alkoholabhängig. Er hat seine Sucht überwunden und ein Buch geschrieben, aus dem er nun liest. Der Titel ist „Volle Pulle“. Die Lesung ist eine Kooperation mit der Sportjugend Bad Mergentheim und steht unter dem Motto „Suchtprävention“. Der Eintritt ist frei, Spenden für das Jugendhaus sind erwünscht. Uli Borowka wurde am 19 . Mai 1962 in Menden geboren und ist gelernter Maschinenschlosser. 1980 holt ihn der damalige Borussia-Trainer Jupp Heynkes nach Mönchengladbach, wo ein Jahr später seine Profifußballerkarriere beginnt. Mit Werder Bremen holte Borowka zudem je zweimal die Meisterschale und den DFB-Pokal und gewann 1992 den Europapokal. „Die Axt“, wie Uli noch heute genannt wird, wird zweimal der härteste Abwehrspieler in der Weltauswahl. Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst zwei Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. 2011 entschließt er sich, seine bewegende Geschichte gemeinsam mit dem 11-Freunde Redakteur Alex Raack, aufzuschreiben. Im Oktober 2013 erschien „Volle Pulle – mein Leben als Alkoholiker und Fußballprofi“ und hielt sich wochenlang in den Top 20 der SPIEGEL-Bestsellerlisten. Seitdem wirbt Uli Borowka in vielen Talkshows, Lesungen und Diskussionen in Vereinen, Vollzugsanstalten und Kliniken für einen schonungslosen Umgang mit der Suchterkrankung. Uli Borowka gründete den Verein „Uli Borowka Suchtprävention und Suchthilfe e.V.“.

Mehr erfahren