Krämermarkt und verkaufsoffener Sonntag abgesagt

Die Stadt Bad Mergentheim hat den für 4. Oktober geplanten Herbstkrämermarkt abgesagt – und damit auch den verkaufsoffenen Sonntag. „Der Markt hätte als Großveranstaltung mit einer vorgegebenen Begrenzung auf maximal 500 Besucher nicht organisiert werden können“, teilt die Stadtverwaltung mit.

Herbstkrämermarkt (Archivbild)
Herbstkrämermarkt (Archivbild)

Die Veranstaltung zieht in der Regel viele Tausend Besucher an. Eine Umzäunung des Areals sowie eine Zählung und Überwachung der Besucher hätte einen immensen Aufwand bedeutet. Zudem habe gerade erst der Fall des Flohmarkts in Heilbronn die Probleme solcher Formate deutlich gemacht. Der Flohmarkt musste am Wochenende von der Polizei vorzeitig beendet werden, weil zu viele Menschen kamen und keine Abstände mehr gewährleistet waren. „Gerade in der schwierigen Phase des Herbst- und Schuljahresbeginns sowie angesichts der tendenziell wieder steigenden Infektionszahlen hat der Gesundheitsschutz oberste Priorität“, heißt es von Seiten der Stadt Bad Mergentheim.

Den mit dem Krämermarkt verknüpften verkaufsoffenen Sonntag hätte die Verwaltung dem örtlichen Einzelhandel gerne ermöglicht. Hier seien die rechtlichen Rahmenbedingungen von Seiten des Landes jedoch eindeutig: Der verkaufsoffene Sonntag darf nur in Kombination mit einer örtlichen Großveranstaltung durchgeführt werden. Mit Bemühungen, hier in der Corona-Ausnahmesituation einen Kompromiss zu finden, waren in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche andere Kommunen gescheitert. Zum Bedauern der Stadt entfällt deshalb auch der Shopping-Sonntag. Dies sei im Vorfeld mit Vertretern der City-Gemeinschaft besprochen worden.  

Die Stadt will nun zur Stärkung des Einzelhandels die Erlebnismöglichkeiten in der Innenstadt für den Herbst noch stärker vermarkten und ganz neue kleinere Glanzpunkte schaffen. Dazu gehören beispielsweise die „fliegenden Schirme“ über dem Gänsmarkt, die derzeit eine große Anziehungskraft entfalten. Für das kommende Jahr ist geplant, dass es drei statt der üblichen zwei verkaufsoffenen Sonntage gibt. Dann soll der Regionaltag, der im Juni 2021 in Bad Mergentheim stattfinden wird, mit dem verkaufsoffenen Sonntag gekoppelt werden.