Hilfsinitiativen im Zuge der Corona-Pandemie

Initiativen können sich mit einer E-Mail an wirtschaft@bad-mergentheim.de bei der Stadt melden oder über die Facebook-Seite eine Nachricht schicken. Für telefonische Rückfragen zu diesem Thema ist die Stadtverwaltung unter Telefon +49 7931 578006 erreichbar.

Private Hilfsinitiativen
Private Hilfsinitiativen

Übersicht aller Hilfsinitiativen in Bad Mergentheim im Zuge der Corona-Pandemie

Bad Mergentheim ruft zu Spenden für die Partnerstädte auf

Vier internationale Städtepartnerschaften (Borgomanero in Italien, Fuefuki in Japan sowie Digne-les-Bains und St. Marie du Mont in Frankreich) pflegt Bad Mergentheim – und das seit Jahrzehnten. Um in der Coronakrise ein Zeichen der Solidarität zu setzen, ruft die Stadt nun zum Spenden auf. Das Spendenkonto wurde von der Kämmerei bei der Sparkasse Tauberfranken eingerichtet und hat die IBAN: DE92 6735 2565 0002 2658 17. Der Einzahlungsbeleg bei Bareinzahlung oder der Buchungsbeleg des eigenen Kreditinstituts bei Überweisung genügt bereits, um die Spende steuerlich nachweisen zu können.

Pferdehof Althausen

Aufgrund der Corona Krise leidet nun auch der Pferdehof in Althausen unter fehlenden Einnahmen, weil der Reitbetrieb nicht stattfinden kann. Die 40 Pferde müssen dennoch versorgt werden. Frau Ronja Moll startet nun einen Spendenaufruf für den Pferdehof von Frau Sylvia Oeltze-Pollok. Der Spendenaufruf ist hier zu finden: Pferdehof Althausen

Wildpark Bad Mergentheim

Der Wildpark Bad Mergentheim darf bis auf weiteres noch nicht öffnen, denn alle öffentlichen und Vergnügungseinrichtungen sowie zoologische Einrichtungen bleiben vorerst noch geschlossen. Die Jahreskarten sind gut gelaufen - vielen Dank dafür. Der Wildpark freut sich aber auch über JEDEN EURO, den Ihr auf unten stehendes Konto überweisen würdet!

Wer den Wildpark finanziell unterstützen möchte, der kann auf folgendes Konto eine Spende einzahlen:
Verwendungszweck "CORONA-Hilfe"
Volksbank Main-Tauber eG
IBAN DE16 6739 0000 0086 4612 00
BIC GENODE61WTH
Bitte beachten Sie hierbei, dass wir als nicht gemeinnütziger Privatbetrieb keine Spendenquittungen ausstellen dürfen!

Zudem unterstützt die Perlenkinderwelt mit einer Aktion den Wildpark mit Spenden aus einer Produktlinie! Für jeden verkauften Schlüsselanhänger "Schutzengel" spenden die Verkäufer 3 Euro an den Wildpark Bad Mergentheim!

Tierschutzverein Bad Mergentheim

Die Corona-Krise stellt auch für die Tierschutzvereine im Main-Tauber-Kreis ein Problem dar. Der Tierschutzverein Bad Mergentheim freut sich über jede Spende. IBAN: DE63 6735 2565 0000 0226 32 bei der Sparkasse Tauberfranken oder IBAN: DE69 6739 0000 0086 5966 28 bei der Volksbank Main-Tauber.

Sparkasse

Gutscheine, die helfen. Die Corona-Krise bedroht Unternehmen in allen Branchen. Auf dieser Plattform begegnen Sie ihnen – und Sie können helfen: mit dem Kauf von Online-Gutscheinen.

Jetzt kaufen. Jetzt retten. Später einlösen.

Gabenzaun in der Kernstadt

Der sogenannte Gabenzaun befindet sich zwischen dem Zwillingshaus und dem Münster St. Johannes. Die Idee des Zaunes ist es, dort Lebensmittel und Hygieneartikel in Tüten verpackt zu befestigen. Menschen, die davon etwas brauchen, können sich dann ganz einfach etwas mitnehmen. Dabei soll natürlich der Abstand zu anderen Personen gewahrt werden. Das Angebot richtet sich an Menschen, die keinen festen Wohnsitz haben. Das Angebot soll aber auch eine Möglichkeit für jeden sein, der vielleicht durch die Situation gerade knapp bei Kasse und dankbar für ein paar Lebensmittel ist.

Initiative „Das Land hilft“

Um die unkontrollierte Ausbreitung des Corona-Virus über Staatsgrenzen hinweg möglichst zu verhindern, haben Deutschland und viele andere Länder erhebliche Reisebeschränkungen erlassen und ihre Grenzen geschlossen. Damit können Saisonarbeitskräfte, auf die viele landwirtschaftliche Betriebe zur Unterstützung dringend angewiesen sind und die seit vielen Jahren überwiegend aus dem osteuropäischen Raum kommen, nicht oder nur unter erschwerten Bedingungen einreisen. Auch wenn die Einreisebestimmungen Anfang April etwas gelockert wurden, fehlen nach wie vor viele Arbeitskräfte. Die Bauern brauchen Hilfe, denn sie sichern die Nahrungsmittelproduktion. Deshalb wurde von verschiedenen Partnern eine Vermittlungsplattform aufgebaut, auf der Menschen, die Zeit verfügbar haben, mit denen zusammengebracht werden, die in ihren Betrieben Unterstützung brauchen. Hilfeanbieter wie Unterstützungssuchende stellen ihre Daten ein und können dann miteinander Kontakt aufnehmen. Die genauen Details einer Beschäftigung sprechen sie direkt miteinander ab.

Pflegereserve

Das Land Baden-Württemberg bittet alle derzeit nicht in der Pflege aktiven Pflegekräfte und Angehörige pflegenaher Berufsgruppen, sich auf der Plattform #pflegereserve zu registrieren, um bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen. Die Plattform bringt diese Freiwilligen schnell und unbürokratisch mit medizinischen und pflegerischen Einrichtungen zusammen, die weitere professionelle Unterstützung benötigen. Die Plattform ist eine Initiative aus der Zivilgesellschaft und wird betrieben von der Bertelsmann Stiftung. Einsatzbereite Pflegekräfte können sich unter Angabe verschiedener Kriterien, zum Beispiel ihrer Qualifikation, möglicher Einsatzbereiche und der gewünschten Arbeitszeit registrieren. Einrichtungen, die Unterstützung benötigen, können anschließend durch Angabe ihrer Präferenzen mit den einsatzbereiten Menschen in Kontakt treten.

Adompoja e.V. - Kinderhilfe in Togo und Ghana

Corona ist dort angekommen, wo die Menschen besonders schutz- und hilflos sind. Durch die Corona-Situation sind die Verhältnisse für die Kinder prekär geworden. Lebensmittel sind schwierig zu bekommen und deutlich teurer geworden. Gleiches gilt für Trinkwasser. Hinzu kommt, dass der Verein seinen Laden in Mergentheim schließen musste. Es können aktuell keine Trommelworkshops und Feste stattfinden, bei denen normalerweise Geld für Kinder gesammelt wird. Wenn Sie etwas spenden möchten, dann überweisen Sie das Geld bitte direkt auf das Spendenkonto von Adompoja, Kinderhilfe in Ghana und Togo e.V.. (Wenn die Spender ihren Namen und ihre Adresse angeben, erhalten sie am Ende des Jahres eine Spendenquittung.)

ADOMPOJA e.V.
Sparkasse Tauber-Franken
IBAN: DE61 6735 2565 0001 2267 29
BIC: SOLADES1TBB