Wintermagie in Bad Mergentheim

Lichterglanz im malerischen Kurpark, märchenhaft geschmückte Altstadtfassaden und ein illuminiertes Schloss: Die Bad Mergentheimer Weihnachtsmärkte laden zum Stöbern, Genießen und Entdecken in einem besonderen Ambiente ein. Und auch sonst wird hier im Advent einiges geboten.

Atmosphärisch - lebendig: der Weihnachtsmarkt in Bad Mergentheim.
Atmosphärisch - lebendig: der Weihnachtsmarkt in Bad Mergentheim.

Mit dem Beginn der Vorweihnachtszeit schlüpft die romantische Kur- und Urlaubsstadt in ihr Festtagskleid. Vom 8. bis 10. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in und um die Wandelhalle statt, der in den Bad Mergentheimer Kurpark und damit in eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands eingebettet ist. An insgesamt drei Tagen lädt die Kurverwaltung von Freitag bis Sonntag dazu ein – und hat zusätzlich zum feinen Ensemble der Marktstände auch ein ansprechendes musikalisches Rahmenprogramm vorbereitet. Die Öffnungszeiten: Freitag (8. Dezember) von 15 bis 19 Uhr; Samstag und Sonntag (9. und 10. Dezember) von 12 bis 19 Uhr. An allen drei Tagen gibt es Außenbewirtschaftung bis mindestens 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.     

Der traditionelle Weihnachtsmarkt im historischen Stadtkern Bad Mergentheims findet vom 14. bis zum 17. Dezember statt und öffnet täglich von 12 bis 20 Uhr seine Pforten. Rund 80 Aussteller versammeln sich auf dem Marktplatz. Täglich gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm auf der großen Bühne vor dem Alten Rathaus. Mit seinen hübsch geschmückten kleinen Holzhäuschen, den Lichtergirlanden und der besonderen Altstadt-Kulisse lädt der Weihnachtsmarkt zum Verweilen ein. Wieder geboten ist in diesem Jahr die beliebte und wunderschön anzusehende Illumination des Deutschordensschlosses.

Übrigens: Ein Besuch im winterlichen Bad Mergentheim lohnt sich nicht nur wegen der stimmungsvollen Atmosphäre in den Straßen. Die preisgekrönte Solymar Therme mit ihren heilsamen Sole-Becken und der Fünf-Sterne-Saunalandschaft wärmt auch an den kältesten Tagen Körper und Seele. Auch den Winterspaziergang durch verschneite oder unter Frost-Dekor liegende Parkanlagen werden Sie genießen. Der Gradierpavillon im Kurpark sorgt selbst bei Minusgraden mit Hilfe unserer Paulsquelle unermüdlich für eine salzige Meeresbrise zum Auf- und Durchatmen. Und das ambitionierte Kultur- und Veranstaltungsprogramm inklusive Kabarett- und Kleinkunstreihe bringt jede Menge Abwechslung.

Der artenreiche Wildpark - der im DZT-Ranking der empfehlenswertesten Reiseziele in Deutschland zu den Top 20 gehört - hat im Winter an den Wochenenden und an allen Feiertagen geöffnet.


Alle Informationen für Ihren Besuch gibt es im Internet unter www.bad-mergentheim.de und als persönliche Beratung unter 07931/ 57-4815 (Tourist-Info) oder 07931/ 965-0 (Gäste-Service der Kurverwaltung).