Mit Kultur in den Herbst

Wo sich Kreativität, Kunst und Unterhaltung entfalten: Bad Mergentheim begrüßt Sie im Herbst 2020 mit abwechslungsreichem Programm. Bei uns hat Kultur wieder geöffnet.

Witzig: Uli-Stein-Cartoons im Kulturforum.
Witzig: Uli-Stein-Cartoons im Kulturforum.

Residenzschloss mit Sonderausstellung "Rom lebt"

Einen großen Spaß für die ganze Familie und für historisch Interessierte gleichermaßen verspricht die Sonderausstellung „Rom lebt! Mit dem Handy in die Römerzeit“, die im Residenzschloss Mergentheim zu bestaunen ist. Sie funktioniert auf eine ganz besondere Weise, denn die Besucherinnen und Besucher tauchen persönlich in die Vergangenheit ein und erleben dabei ganz nebenher, wie das Leben damals war – anstrengend, gefährlich oder voller Genuss und Luxus? Auf jeden Fall war ganz schön viel los!

Großformatige Bilder mit überraschendem 3D-Effekt verlocken dazu, in verschiedenste Alltagsszenen eintauchen. Den Bildern ist gemeinsam, dass sie „unvollständig“ sind – es fehlen die Besucherinnen und Besucher als Akteure, denn sie werden zum Teil des Motivs, indem sie sich dazu gesellen und sich davor fotografieren lassen!

Die Sonderausstellung ist Teil des Deutschordensmuseums, das auf über 3.000 Quadratmetern die Geschichte des Deutschen Ordens, der auch Bad Mergentheim prägte, eindrucksvoll erlebbar macht.

Am 15. Oktober startet zudem eine weitere Sonderausstellung: 50 Jahre Fotografieren in Hohenlohe und der Welt

Lachen und schmunzeln: Uli-Stein-Cartoons im Kultuforum

„Viel Spaß!“ lautet der ebenso kurze wie treffende Titel der Ausstellung, die wir derzeit in unserem Kulturforum zeigen. Oder besser gesagt: der „Mausstellung“. Denn die freche Maus ist eines der Markenzeichen von Uli Stein (1946 - 2020) und seine wohl bekannteste Figur. Aber auch Katzen, Hunde und Pinguine sowie knollennasige Menschen tummeln sich in Szenen voller schräger Einfälle, absurdem Witz und einmaliger Situationskomik. Allein im deutschsprachigen Raum hat Uli Stein rund 200 Millionen Postkarten und mehr als 11 Millionen Bücher verkauft – was ihn nicht nur zum bekanntesten, sondern auch zum erfolgreichsten Cartoonisten des Landes machte.

Schwerpunkt der Ausstellung in Bad Mergentheim sind über 100 gerahmte Nachdrucke, die einen Querschnitt von Uli Steins Cartoon-Arbeit abbilden. Darüber hinaus empfängt der Eingangsbereich mit Original-Entwürfen, Ideen-Skizzen und Zeichen-Utensilien.

Während wir diese Ausstellung in Bad Mergentheim zeigen dürfen, ist Uli Stein am 28. August überraschend verstorben. Sein Tod macht uns sehr traurig und betroffen. In Absprache mit seinem Galeristen werden alle laufenden Ausstellungen ohne Unterbrechung fortgesetzt. Wir sehen es nun als besondere Ehre an, mit der Ausstellung "Viel Spaß" den Künstler Uli Stein und sein großartiges Lebenswerk würdigen und ihn mit herzhaftem Lachen feiern zu dürfen.

Wegen des großen Erfolgs hatten wir uns für Bad Mergentheim bereits vor dem Tod des Künstlers darauf verständigt, die Ausstellung zu verlängern – und statt bis zum 20. September noch bis zum 18. Oktober laufen zu lassen.

Film-Erlebnis: das Autokino

Die Stadt, das Kino Movies und der Wildpark freuen sich schon auf die Neuauflage des Erfolgsformates Autokino, das bereits im Frühjahr mit rund 7.500 Besuchern ein echter Hit war. Die Neuauflage ist vom 23. bis 31. Oktober geplant.

Bronzekunst im Kurpark-Ambiente

Die Freiluft-Ausstellung "Bronzekunst im Kurpark" mit Werken des Bildhauers Thomas Reichstein ist nach dem begeisterten Zuspruch erneut verlängert worden - bis 31. Oktober.

Der Kurpark ist eben eine Ausstellungsfläche ganz besonderer Art: Das weitläufige Parkareal — bereits ausgezeichnet als eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands — ist mit seinen Blüten, seinem historischen Baumbestand, seinem stimmungsvollen Musikpavillon und weiteren Attraktionen von Klanggarten bis Japangarten und von Gradierpavillon bis Rosengarten durchs Jahr hindurch ein Erlebnis für alle Sinne. Das „grüne Herz“ der Stadt bietet allerdings noch mehr: Die weitläufigen Grünanlagen sind eine hervorragende Kulisse für 30 Kunstwerke und Plastiken.

Bis Herbst 2020 zeigt der Bildhauer Thomas Reichstein figurative und abstrakte Plastiken aus seinem umfangreichen Werk. Mal erblickt man hier eine Aphrodite, dort eine Messingkugel. Andernorts wird dem Betrachter ein „Big Fish“ an Land oder ein fliegender Mann zwischen den Baumästen begegnen.