„Wild auf Regionales“ mit kulinarischen Leckerbissen und spannenden Veranstaltungen

Veröffentlicht am Donnerstag, 15. September 2022
Besonderer Genuss: Die Bad Mergentheimer Wildwochen verwöhnen mit schmackhaften Gerichten in vielen Variationen. (Bild: Björn Hänssler)
Besonderer Genuss: Die Bad Mergentheimer Wildwochen verwöhnen mit schmackhaften Gerichten in vielen Variationen. (Bild: Björn Hänssler)

Die Bad Mergentheimer Wildwochen bieten auch in diesem Jahr wieder kulinarische Leckerbissen an vielen Stellen im Stadtgebiet - und dazu ein Veranstaltungsprogramm rund um Natur und Regionalität. 

„Der Herbst ist die schönste Jahreszeit für herzhafte Wild-Gerichte, die bei den Gästen unserer Stadt hoch im Kurs stehen“, sagt Stefanie Boßmeyer, Leiterin der Tourist-Information, wo die Wildwochen federführend koordiniert werden. „Auch diesmal  kommt Wild wieder in allen Variationen auf den Tisch – unglaublich frisch und von höchster Qualität. Zudem stehen die Wildwochen für regionalen und nachhaltigen Genuss, also Themen, bei denen Bad Mergentheim herausragt.“

Wildgerichte in allen Variationen lassen sich ab Freitag, 7. Oktober, an mehr als einem Dutzend Stellen im Stadtgebiet genießen. Neben den Gastronomie-Betrieben sind auch die Kreisjägervereinigung Bad Mergentheim, der Wildpark, die City Gemeinschaft, Würth Industrie Service und die Brennerei Herz als Veranstaltungs-Partner mit dabei.

Die Wildwochen laufen bis Sonntag, 13. November, und stehen wie schon in den Vorjahren unter dem Motto „Wild auf Regionales“. Qualitativ hochwertiges Fleisch ist dann Bestandteil kulinarischer Highlights wie Hirschgulasch, knuspriger Ente, Hasenkeule, Wildschweinschinken, Rehmedaillons und vielem mehr. Markelsheimer Weingärtner, Herbsthäuser Brauerei und die Brennerei Herz sorgen für die aromatisch passenden Getränke im Glas, die den Wild-Genuss abrunden.    

Mit den herbstlichen Wildwochen soll auf das große Wild-Angebot in den verschiedenen gastronomischen Betrieben in Bad Mergentheim und den Stadtteilen hingewiesen werden. Zum Rahmenprogramm gehören spannende Veranstaltungen rund um Wald, Natur, Wild und Kulinarik.

So findet am Sonntag, 9. Oktober, um 14 Uhr, eine Streuobstwiesenwanderung mit anschließender Verkostung in der Streuobstwiese statt. Treffpunkt ist der Waldspielplatz Drillberg. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 30. September, erforderlich bei der Tourist-Information, Telefon 07931/ 57-4815, die auch über die Teilnahmegebühr informiert.

Am Freitag, 14. Oktober, startet um 12.15 Uhr auf dem Marktplatz eine Führung mit Museumsbesuch, die durch den Wald hinauf zum Drillberg führt, wo bei Würth Industrie Service die Ausstellung „Führungskultur rund um den Drillberg – einst und heute“ besichtigt wird. Die Anmeldung sollte bis Samstag, 8. Oktober, ebenfalls über die Tourist-Information, erfolgen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

An den drei Samstagen (8. Oktober, 29. Oktober sowie 5. November) lädt die Bad Mergentheimer City Gemeinschaft im Rahmen der Wildwochen zum „Weekend Shopping“ ein und bietet in zahlreichen teilnehmenden Geschäften eine regionale Verkostung an.

Ein „Apfelfest in der Brennerei“ findet am Samstag, 15. Oktober, von 10 bis 17 Uhr sowie am Sonntag, 16. Oktober, von 12 bis 17 Uhr in der Brennerei Herz, Bruchener Straße 30, statt. Dort werden alte Apfelsorten verkauft und Produkte rund um den Apfel. Außerdem besteht die Möglichkeit, Apfelsaft selbst zu pressen.

Am Samstag, 5. November, und am Sonntag, 6. November, findet jeweils von 12 bis 17 Uhr eine Verkostung von Wildobstbränden in der Brennerei Herz statt. Dazu werden Wilschweinbratwürste mit Sauerkraut serviert. Information und Anmeldung bis Donnerstag, 3. November, unter Telefon 07931/ 57-4815 bei der Tourist-Information.

Und erstmals findet im Rahmen der Wildwochen auch eine „Hubertusmesse“ statt: am Sonntag, 6. November, in der Jodokuskirche Althausen. Die Hubertusmesse beginnt um 10.30 Uhr und daran schließt sich ein Wildessen in der Turn- und Festhalle Althausen an.

Alle Informationen bündelt auch ein Flyer, der überall im Stadtgebiet erhältlich ist und auf www.bad-mergentheim.de digital heruntergeladen werden kann.

Die teilnehmenden Gastronomie-Betriebe an den Wildwochen 2022 sind: Best Western Parkhotel, Boros Ratskeller, Hotel-Restaurant Bundschu, Hotel-Restaurant Kippes, Alte Kanzlei, Landhotel-Restaurant Edelfinger Hof, Herbsthäuser Brauereigaststätte, Flairhotel Weinstube Lochner, Sportgaststätte Markelsheim, Schlosscafé Bad Mergentheim, Gasthof Linde-Classico und Hotel Alexa.