Volkstrauertag: Gedenkstunde auf dem Alten Friedhof

Veröffentlicht am Donnerstag, 3. November 2022
(c) Sara Prock
(c) Sara Prock

Am Sonntag, 13. November, findet ab 11.30 Uhr auf dem Alten Friedhof die Gedenkfeier des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Stadt Bad Mergentheim zum Volkstrauertag statt.

Der Beginn der Gedenkfeier wurde unter Berücksichtigung der Gottesdienstzeiten gegenüber den Vorjahren um eine Viertelstunde nach hinten verschoben.

Der Volkstrauertag wird seit 1952 als staatlicher Gedenktag zum Ende des Kirchen-jahres begangen. Er ist ein Tag des Innehaltens und der Einkehr. Er erinnert an die Kriegstoten und an die Opfer der Gewaltherrschaft. Während der vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ausgerufene Volkstrauertag in den vergangenen Jahrzehnten ein Tag gegen das Vergessen geschichtlicher Erfahrung war, ist er heute in erster Linie ein Tag als Mahnung zum Frieden.

Die Gedenkansprache zum Volkstrauertag hält in diesem Jahr Oberbürgermeister Udo Glatthaar. Die Reservistenkameradschaft Bad Mergentheim, der VdK und die Historische Deutschorden-Compagnie zu Mergentheim wirken bei der Gestaltung der Gedenkfeier mit.

Zur Teilnahme an dieser Gedenkfeier, die von der Stadtkapelle Bad Mergentheim und vom Sängerkranz Harmonie musikalisch umrahmt wird, ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an junge Menschen, denen die Bewahrung des Friedens zwischen den Völkern am Herzen liegt.