Testpflicht für Freibad, Bücherei und Stadtführungen entfällt

Veröffentlicht am Mittwoch, 9. Juni 2021
Für den Freibad-Besuch in Bad Mergentheim besteht nun keine Testpflicht mehr.
Für den Freibad-Besuch in Bad Mergentheim besteht nun keine Testpflicht mehr.

Mit der seit Mittwoch, 9. Juni, im Main-Tauber-Kreis geltenden Öffnungsstufe 3 und den Lockerungen für eine Inzidenz unter 35 entfallen auch Auflagen für verschiedene Einrichtungen und Angebote der Stadt Bad Mergentheim.

So besteht für den Freibad-Besuch in allen drei Anlagen ab sofort keine Testpflicht mehr. Die Personen-Obergrenzen sowie Hygiene-Regeln und Dokumentationspflicht gelten weiter. Das bedeutet, dass beim Ticket-Kauf an der jeweiligen Freibad-Kasse ein Kontaktformular auszufüllen ist. Dieses kann auch bereits ausgefüllt mitgebracht werden. Die Formulare stehen unter www.bad-mergentheim.de/freibad zum Download bereit. Dort ist auch der aktuelle Belegungsstatus aller Bäder zu finden.

In der Stadtbücherei entfällt  ebenfalls die Testpflicht. Auch müssen Besucherinnen und Besucher sich nicht mehr vorher anmelden, sondern können zu den Öffnungszeiten einfach vorbeikommen. Bei zu starkem Andrang würde eine Ampel den Zutritt steuern. Die Stadtbücherei ruft dazu auf, jetzt wieder die Medienauswahl vor Ort selbst zu treffen. Entsprechend soll der rege genutzte Abholservice dann zurückgefahren werden. Die Öffnungszeiten bleiben in der Übergangszeit noch eingeschränkt auf Dienstag und Freitag von 10 bis 13 Uhr sowie Mittwoch und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr.

Auch bei den Stadt- und Themenführungen muss ab sofort kein negatives Schnelltest-Ergebnis oder ein Geimpften- oder Genesenen-Nachweis mehr vorgelegt werden. Die Anmeldung zur Teilnahme läuft unverändert über die Tourist-Information im Alten Rathaus, Telefon 07931/ 57-4815. Die Tourist-Information ist für Publikumsverkehr bereits wieder umfänglich geöffnet von 9 bis 17 Uhr werktags sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10 bis 15 Uhr.