Straßensperrung am Seegartenquartier

Veröffentlicht am Mittwoch, 10. November 2021
Die Baustelle in der Wachbacher Straße macht ab 15. November vor allem für den ins Zentrum einfahrenden Verkehr eine großräumige Umleitung erforderlich.
Die Baustelle in der Wachbacher Straße macht ab 15. November vor allem für den ins Zentrum einfahrenden Verkehr eine großräumige Umleitung erforderlich.

Wegen einer Fahrbahnsperrung im Bereich des so genannten „Seegarten-Quartiers“ (ehemaliges Kaufland-Areal) in der Wachbacher Straße wird es in Bad Mergentheim von Montag, 15. November, bis voraussichtlich Freitag, 19. November, zu einigen Änderungen in der Verkehrsführung kommen.

Grund für die Sperrung sind Grabungen und Anschlussarbeiten für Versorgungsleitungen. Dies hat zur Folge, dass die Fahrbahn verengt ist und der Verkehr in diesem Bereich nur noch stadtauswärts fahren kann, also Richtung Wachbach oder Richtung Igersheim. Dabei werden aus der Innenstadt kommende Fahrzeuge für die Fahrtrichtung Wachbach/ Schwäbisch-Hall bereits über die Seegartenstraße und Waisenstraße aus der Stadt heraus geführt. Richtung Igersheim/ Würzburg führt der Weg wie gewohnt direkt am Seegarten-Quartier vorbei. Letzteres gilt auch für Fahrzeuge, die vom Hans-Heinrich-Ehrler-Platz kommen und Richtung Wachbach fahren möchten.

Auf größere Umleitung müssen sich Verkehrsteilnehmer einstellen, die in die Stadt hinein fahren. Wer aus Richtung Igersheim/ Würzburg über die Deutschordenstraße einfährt, wird nach links über die Wachbacher Straße, die Bundesstraße 290 (Westumgehung) sowie die Schillerstraße Richtung Zentrum geführt. Wer aus Richtung Wachbach/ Schwäbisch-Hall kommt, wird bereits im Eisenberg-Kreisverkehr ebenfalls auf die Stadt-Einfahrt Schillerstraße verwiesen. Der Kraftfahrzeug-Verkehr aus Tauberbischofsheim wird durch die bestehende Beschilderung ohnehin über die Schillerstraße in die Altstadt geführt.

Die Seegartenstraße und Waisenstraße werden mit Halteverboten ausgewiesen, aus Richtung Schulzentrum kommend wird die Durchfahrt der Seegartenstraße zum Mittleren Graben verboten, um Abkürzungen aus Richtung Wachbacher Straße zu unterbinden. Anliegerinnen und Anlieger sowie Anwohnerinnen und Anwohner können bis zu ihrem Ziel in die Wachbacher Straße einfahren.

Fußgängerinnen und Fußgänger können die Baustelle in der Wachbacher Straße passieren. Auch auf den Bus-Verkehr hat diese keine Auswirkungen, lediglich für den Berufsschul-Busverkehr wird in der Brucknerstraße eine temporäre Haltestelle eingerichtet, wo die Schülerinnen und Schüler vor Schulbeginn aussteigen. Die Sperrung wird am Montag, 15. November, um 9 Uhr eingerichtet. Der frühmorgendliche Berufsverkehr kann alle Straßen bis dahin noch wie gewohnt befahren.

Die derzeit noch bestehende Sperrung am Knotenpunkt der „Südumgehung“ ist bis zu Beginn dieser Baustelle wieder aufgehoben.