Stellvertretender Ministerpräsident lobt Landesgartenschau-Konzeption

Auf Einladung der Stadt Bad Mergentheim ist Innenminister Thomas Strobl ins Taubertal gekommen und hat sich dort auch unsere Bewerbung für die Landesgartenschau vorstellen lassen.

Vor dem Hintergrund der Landesgartenschau-Konzeption trägt sich Minister Thomas Strobl (2. v.r.) ins Goldene Buch der Stadt ein. Ihm zur Seite (v.l.) MdB Alois Gerig, MdL Wolfgang Reinhart und OB Udo Glatthaar.
Vor dem Hintergrund der Landesgartenschau-Konzeption trägt sich Minister Thomas Strobl (2. v.r.) ins Goldene Buch der Stadt ein. Ihm zur Seite (v.l.) MdB Alois Gerig, MdL Wolfgang Reinhart und OB Udo Glatthaar.

Das ausgearbeitete Konzept imponiere ihm und habe ihm gefallen, sagte der stellvertrende Ministerpräsident hinterher bei einer Bürgerdiskussion im Kursaal. Er finde es gut, dass die Bürger stark einbezogen werden.

Mehr zu dem Ministerbesuch lesen Sie hier bei den Fränkischen Nachrichten. Alle Informationen zur Landesgartenschaubewerbung der Stadt Bad Mergentheim finden Sie hier.

Zuvor hatte sich bereits der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, vor Ort über die Konzeption informiert. Weitere Minister haben bereits angekündigt, der Einladung der Stadt Bad Mergentheim zu folgen und sich ebenfalls vor Ort zu informieren.