Spektakuläres Sommererlebnis für alle Sinne: Große Kunst unter freiem Himmel

Als entspannende Oase im Grünen und Ort großer Kunst zugleich überrascht derzeit der mehr als 130.000 Quadratmeter große Kurpark im Herzen der baden-württembergischen Gesundheitsstadt Bad Mergentheim. Die weitläufigen Grünanlagen sind den gesamten Sommer über Kulisse für 30 spektakuläre Kunstwerke und Plastiken — und verbinden auf besondere Weise Kultur und Natur, Sommerspaß und Lebensfreude.

Foto: Kurverwaltung Bad Mergentheim
Foto: Kurverwaltung Bad Mergentheim

Der bekannte Dresdner Bildhauer Thomas Reichstein präsentiert in der Stadt im Dreiländereck Baden-Württemberg, Hessen, Bayern bis Ende Oktober Bronzeskulpturen aus seinem umfangreichen Werk. Es sind vor allem mythische, sinnliche und szenische Darstellungen, die die Betrachter in ihren Bann ziehen — auch weil sie sich in ganz besonders harmonischer Weise in den Kurpark einfügen: „Mutter mit Kind“ – eine Messingbronze in Lebensgröße – entstand nach einem Bild von Lucas Cranach dem Älteren. Die „NE-RE-IDEN“ beispielsweise verkörpern die Meeresnymphen des Mittelmeeres und stehen entlang des Bachlaufs im westlichen Kurpark. Der Besucher begegnet auch vielen konkreten figürlichen Darstellungen – wie unter anderem einer stolzen Eva, einer Mondfrau, einem Tänzer, einem Reiseschamanen und einer hängenden Aphrodite.

Foto: Holger Schmitt

Bad Mergentheims Kurpark bietet einen besonderen Rahmen: Das weitläufige Parkareal — bereits ausgezeichnet als eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands — ist mit seinen Blüten, seinem historischen Baumbestand, seinem stimmungsvollen Musikpavillon und weiteren Attraktionen von Klanggarten bis Japangarten und von Gradierpavillon bis Rosengarten besonders im Sommer ein Erlebnis für alle Sinne.  

 

Mehr Informationen:  

Marketing- und Veranstaltungsleiter Peter Dittgen
Tel. 07931/965-220

Fax: 07931/965-228
E-Mail: p.dittgen@kur-badmergentheim.de
Internet: www.bad-mergentheim.de