Polizeibehörde deutlich erkennbar

Veröffentlicht am Dienstag, 21. Mai 2024
Ordnungsamtsleiter Christian Völkel (links) und Stephan Tremmel von der städtischen Polizeibehörde mit dem neu beklebten Einsatzfahrzeug.
Ordnungsamtsleiter Christian Völkel (links) und Stephan Tremmel von der städtischen Polizeibehörde mit dem neu beklebten Einsatzfahrzeug.

Seit 2022 sind die Teams des Bad Mergentheimer „Gemeindevollzugsdienstes“ (GVD) als „Polizeibehörde“ unterwegs. Damit will die Stadt für mehr Wertschätzung gegenüber dem eigenen Ordnungs- und Sicherheitspersonal sorgen und auch dessen Kompetenzen unterstreichen. In diesem Zuge hat nun – wie auch in anderen baden-württembergischen Kommunen - das Einsatzfahrzeug des Ordnungsamtes eine großflächige Beklebung mit den Polizei-Farben erhalten.

„Das Design stellt auf den ersten Blick eine Nähe zur klassischen Polizei her. Es verbessert den Respekt gegenüber unseren Mitarbeitenden und zugleich auch das Sicherheitsgefühl in der Bürgerschaft, wie wir in den ersten Tagen schon feststellen konnten“, sagt Ordnungsamtsleiter Christian Völkel. Präsenz zu zeigen sei für Polizei wie für Polizeibehörde gleichermaßen ein nicht zu unterschätzender Faktor in der Prävention.

Ein Schwerpunkt des städtischen Ordnungsamtes liege aktuell auf dem Thema Rettungswege – gerade da, wo es eng sei oder Baustellen gebe. „Unser Appell lautet, diese Wege unbedingt nicht zu beparken und die örtlichen Hinweise genau zu beachten. Wir haben gerade in dieser Woche wieder gesehen, dass Zufahrten für Rettungsfahrzeuge im Ernstfall funktionieren müssen“, so Christian Völkel mit Blick auf den glücklicherweise glimpflichen Brandfall im Johanniterhof.