Mit 400 Kursen und einigen Neuheiten beginnt das VHS-Semester

Veröffentlicht am Donnerstag, 28. Juli 2022
Volkshochschul-Leiter Matthias Strack und die stellvertretende Leiterin Stoja Roß stellen das Programmheft vor und starten mit ihrem Team motiviert ins neue Semester.
Volkshochschul-Leiter Matthias Strack und die stellvertretende Leiterin Stoja Roß stellen das Programmheft vor und starten mit ihrem Team motiviert ins neue Semester.

Der Bad Mergentheimer Volkshochschul-Leiter Matthias Strack und seine Stellvertreterin Stoja Roß haben das neue Programm vorgestellt.

Rund 400 Kurse – so viel Bildung steckt drin im neuen Herbst- und Winterprogramm der VHS. Sie decken die Fachbereiche „Politik – Gesellschaft – Umwelt“, „Kultur – Gestalten“, „Gesundheitsbildung“, „Fremdsprachen“ sowie „Bildung und Beruf“ ab. Allein 130 der beliebten Sprachkurse werden wieder angeboten, wobei man Klassiker wie Spanisch oder Französisch genauso erlernen kann wie zum Beispiel Ungarisch oder Kiswahili.

„Auch im neuen Semester wollen wir dem öffentlichen Weiterbildungsauftrag nachkommen mit einem breiten Kursprogramm für alle Bürgerinnen und Bürger“, sagt VHS-Leiter Matthias Strack. „Dabei ist es unser Ziel, das Bildungsangebot laufend zu verbessern und aktuellen Entwicklungen anzupassen.“

So lassen sich auch im demnächst beginnenden Semester wieder einige Kurse entdecken, die bei der Bad Mergentheimer Volkshochschule ihre Premiere feiern. Dazu gehört beispielsweise die „Mama-Kind-Fitness“ oder „Wie die Gedanken wieder Ruhe finden“ aus dem Bereich Gesundheit.  Auch die Online-Exil-VHS für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer setzt die Einrichtung fort.

Daneben gibt es in allen Fachbereichen besondere Highlights. Im Bereich „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ bietet die Außenstelle Igersheim beispielsweise eine Studienfahrt nach Leer in Ostfriesland an. Auch wird es Verbraucherbildung zur Stärkung der biologischen Vielfalt und natürlich beliebte Service-Themen wie Rente und Altersvorsorge geben. Die Außenstelle Weikersheim wird das Thema Astronomie aufgreifen.

Im Bereich „Kultur – Gesellschaft“ bietet die Volkshochschule wieder ein buntes Angebot vom Bauchtanz über die Schreibwerkstatt bis zu Handwerkskunst und Fotografie. Bei den Gesundheits-Themen bleiben die beliebten Wildkräuter-Workshops im Programm und es gibt viele Angebote für mehr Entspannung oder einen gesünderen Rücken. Die „Berufliche Weiterbildung“ vermittelt – auch in den Außenstellen – wieder wichtige Fähigkeiten wie beispielsweise Excel (Igersheim) oder einen iPhone-Einstiegskurs (Weikersheim).

Erstmals wird es für das anstehende Semester kein dickes Programmheft, sondern nur einen kompakten Programmflyer geben. „Wir vermitteln darin nur noch eine kleine Auswahl an Angeboten, die Lust auf mehr machen soll“, erläutern Matthias Strack und Stoja Roß. Dies habe mehrere Gründe: Zum einen die Engpässe und Preissteigerungen beim Papier, zum anderen aber auch die in der jüngsten Zeit oftmals notwendigen Änderungen bei den Kursen (etwa Raumwechsel), die nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie notwendig waren. Online sind tagesaktuelle Informationen zu den Kursen möglich.

Der Programmflyer ist in Rathäusern und weiteren öffentlichen Einrichtungen und Geschäften verfügbar. Das komplette Semesterangebot der Volkshochschule ist im Internet unter www.vhsmgh.de abrufbar. Die Kursanmeldung ist ebenfalls online möglich, aber auch das VHS-Büro im Alten Rathaus steht für Auskünfte und Anmeldungen gerne zur Verfügung unter Telefon 07931/ 57-4300 oder E-Mail-Adresse vhs@bad-mergentheim.de.