Main-Tauber Weihnachtscircus versammelt Top-Artisten aus aller Welt in Bad Mergentheim

Veröffentlicht am Freitag, 22. Oktober 2021
Für den komischen Part sorgt das italienische Clowns-Duo Salvini. (Bild: Main-Tauber Weihnachtscircus)
Für den komischen Part sorgt das italienische Clowns-Duo Salvini. (Bild: Main-Tauber Weihnachtscircus)

Nach der pandemiebedingten Pause im Vorjahr steht der Main-Tauber Weihnachtscircus Bad Mergentheim in den Startlöchern für eine neue große Show.

Damit heißt es vom 23. Dezember bis zum 9. Januar auf dem Volksfestplatz „Manege frei“ für die insgesamt dritte Auflage der Großveranstaltung. Die begeisterte schon bei ihrer Premiere 2018/ 2019 rund 18.000 Besucherinnen und Besucher - und hat im folgenden Winter bereits mehr als 25.000 Menschen in die Kurstadt gelockt. Und auch diesmal werden von Veranstalter Rudi Bauer nicht weniger als „die besten Artisten der Welt“ für das Liebliche Taubertal angekündigt.

Tatsächlich können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine neue Gala mit Preisträgerinnen und Preisträgern des internationalen Circusfestivals von Monte Carlo, weltweit gefeierten Clowns, edlen Tierdarbietungen und Spitzen-Artistik freuen. In einem der größten und modernsten Circuszelte Europas kommen in Bad Mergentheim Mitwirkende aus 14 Nationen zusammen.

Erstmals zu sehen sind die weltberühmten weißen Tiger, eine Hommage an die Magier Siegfried und Roy. Der deutsche Tierlehrer Robano Kübler vereint diese edlen und seltenen Tiere mit anmutigen Bengali-Tigern in einer Dressur der "leisen Töne" mit viel Herz, Respekt und Schmuseeinheiten für die Raubkatzen. Gary Jahn und Conchi Munoz bringen mit den beiden patagonischen Seelöwen Andrew und Nelson echte Flossen-Stars in die Mange.

Zu den Tierdarbietungen betont Rudi Bauer: „Alle im Main-Tauber Weihnachtscircus präsentierten Tiere stammen nicht aus der Wildnis, sondern leben seit Generationen in der geschützten Obhut von Menschen. Wir legen bei der Auswahl allergrößten Wert auf eine artgerechte Haltung, Pflege und das Training der Tiere. Unsere Tierhaltung auf dem Volksfestplatz ist stets transparent und rund um die Uhr von außen einsehbar.“

Auch das weitere Showprogramm steckt voller Höhepunkte: Mit der Truppe Zhuk aus Belarus erleben die Gäste vier Weltmeister-Athleten in einer Reck-Show der Superlative. Atemberaubend sind auch die Auftritte eines Fahrrad-Virtuosen aus Moldavien, eines Schlangenmädchens aus der Mongolei und der Hochseil-Thriller aus Kolumbien. Für den komischen Part sorgt das italienische Clowns-Duo Salvini. Erstmals werden die Programmpunkte von einem Musical-Sänger und den Las Vegas Show-Girls begleitet. Letztere haben regelmäßig Auftritte auf dem Vegas-Boulevard und reisen mit einem gigantischen Kostüm-Fundus nach Bad Mergentheim.

„Wir versprechen: die schönste Show für die Region“, kündigt Rudi Bauer an – und das trotz der besonderen Rahmenbedingungen durch Corona. „Die zahlreichen Zuschriften nach der Absage im letzten Jahr haben uns gezeigt, wie wichtig der Weihnachtscircus für die Besucherinnen und Besucher aus der Region geworden ist. Zwar war das wirtschaftliche Risiko noch nie so groß wie in diesem Jahr – aber wir möchten zeigen, dass es funktionieren kann.“

Für den bestmöglichen Gesundheitsschutz werden nicht nur die aktuell gültigen behördlichen Bestimmungen umgesetzt. Es wird auch ein modernes Heiz- und Belüftungssystem für ständigen Luftaustausch geben und darüber hinaus mehr Veranstaltungen, damit sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf mehr Termine verteilen können. Für den unwahrscheinlichen Fall einer pandemiebedingten Absage der Veranstaltung werden die Ticketpreise zu 100 Prozent zurückerstattet.

Bad Mergentheims Oberbürgermeister Udo Glatthaar hat erneut die Schirmherrschaft für den Weihnachtscircus übernommen und ist selbst ein Fan der ersten Stunde. „Für das, was Rudi Bauer in Bad Mergentheim aufgebaut, zum Erfolg geführt und kontinuierlich weiterentwickelt hat, gebühren ihm Respekt und Dank. Insbesondere im Hinblick darauf, dass die Unsicherheiten der Corona-Pandemie die Veranstaltungsbranche vor besondere Herausforderungen stellt. Ich bin gespannt auf das neue Programm und Stolz darauf, dass Bad Mergentheim etablierter Schauplatz dieses internationalen Spektakels ist.“

Für Tourismus- und Kulturamtsleiter Kersten Hahn ist der Weihnachtscircus „ein Publikumsmagnet, der gerade in der Wintersaison auch überregional große Strahlkraft für Bad Mergentheim entfaltet“. Zusammen mit den stimmungsvollen Märkten oder den Kunst-Aktionen in Schloss und Kurpark sorge diese Veranstaltung für ein abwechslungsreiches Erlebnisangebot in den Wochen der Weihnachtszeit und des Jahresauftaktes 2022.

Der Vorverkauf für den Main-Tauber Weihnachtscircus läuft bereits. Karten gibt es unter www.mt-weihnachtscircus.de, wo auch das Programm und alle Mitwirkenden noch einmal ausführlich vorgestellt werden. Vor Ort gibt es Tickets in der Tourist-Information im Alten Rathaus sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Noch bis 31. Oktober gilt ein ermäßigter Frühbucher-Preis, für den 3. und 4. Januar sind zudem vergünstigte Familienvorstellungen geplant.