Kulturförderung: Stadt unterstützt Vereine

Mit ihren Kulturförderrichtlinien hat die Stadt Bad Mergentheim die finanzielle Unterstützung von Kulturvereinen auf den Weg gebracht. Im vergangenen Jahr konnten sechs Vereine insgesamt 2.000 Euro an Zuschüssen erhalten.

Damit wurde die Finanzierung von Noten, Instrumenten, Staffeleien, Jacken oder Historischen Uniformen unterstützt. Mit dem Zuschuss sollen die vielfältigen kulturellen Aktivitäten der Bürger und der von ihnen getragenen Gruppen und Vereinigungen anerkannt und gefördert werden.

Generell gilt bei den Kulturförderrichtlinien, dass Anschaffungen, die dem Vereinszweck dienen (etwa Noten, Instrumente oder Uniformen) mit maximal 50 Prozent des Rechnungsbetrags bis zu einer Höhe von 500 Euro bezuschusst werden können. Diese Richtlinie wurde im vergangenen Jahr noch einmal erweitert: Im Ausnahmefall können auch 2.000 Euro für außerordentliche Anschaffungen geltend gemacht werden.

Die Förderung ist an bestimmte Kriterien gebunden, zum Beispiel muss der Verein seinen Sitz in Bad Mergentheim haben, auch die Mitglieder müssen mindestens zur Hälfte in Bad Mergentheim wohnhaft sein. Die Richtlinien im Detail sind unter www.bad-mergentheim.de/de/verwaltung/ortsrecht einsehbar.

Die Stadt weist noch einmal ausdrücklich auf diese Fördermöglichkeit hin und nimmt die Anträge gerne entgegen. Informationen erteilt das Kulturamt unter Telefon (07931) 57-4104.