Jugendmusikschüler musizieren zur Weihnachtszeit

Veröffentlicht am Donnerstag, 24. November 2022
(c) neelam279/pixabay.com
(c) neelam279/pixabay.com

Das neue Schuljahr ist für die städtische Jugendmusikschule gut gestartet. In der anstehenden Vorweihnachtszeit werden die Schülerinnen und Schüler bei diversen Klassenvorspielen ihre erarbeiteten Musikwerke präsentieren.

Einige dieser Vorspiele finden im Kulturforum, Hans-Heinrich-Ehrler-Platz 35, statt: Dort ist am Dienstag, 29. November, um 17.30 Uhr die Klarinettenklasse von Annette Hirt zu hören und anschließend um 19.30 Uhr die Klavierklasse von Veronika Dorda-Kirschner.

Am Mittwoch, 30.November, musizieren um 19.00 Uhr die Querflötenschülerinnen von Claudia Wallny. Ein weiteres Mal sind am Donnerstag, 1.Dezember, Schülerinnen und Schüler von Annette Hirt zu hören: Um 17.30 Uhr zusammen mit Schülerinnen der Harfenklasse Annette Darringer und später um 19.30 Uhr gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Klavierklasse Gerda Traub.

Zusätzlich finden auch im Vorspielraum der Musikschule, Schulgasse 3 (im Dachgeschoss), weitere Klassenvorspiele statt: Am Montag, 5. Dezember, und am Montag, 12. Dezember, tritt jeweils um 18.15 Uhr die Blockflötenklasse von Solveig Schmidt auf. Am Freitag, 16. Dezember, sind die Schülerinnen und Schüler von Anton Lehle mit ihren Geigen und Bratschen zu hören. Auch das Streicherensemble, ebenfalls unter der Leitung von Anton Lehle, wird im Rahmen dieses Konzertes musizieren.

Die Klassenvorspiele dauern etwa eine Stunde, kosten keinen Eintritt und sollen vor allem der ersten Erprobung eines neu einstudierten Musikstückes vor Publikum dienen. Manchmal ist es überhaupt die erste Vorspielerfahrung, die ein Kind macht - und damit immer eine sehr spannende Sache! 

Die städtische Einrichtung weist darauf hin: Wer damit beginnen möchte, ein Instrument zu erlernen, hat auch jetzt noch die Möglichkeit, mit Unterricht an der Jugendmusikschule zu beginnen. Nachfragen lohnt sich, es gibt in einigen Unterrichtsfächern noch freie Plätze. Bei einer kostenlosen Schnupperstunde kann ein Wunschinstrument unverbindlich ausprobiert werden. Auch können Unterrichtsstunden als Präsent verschenkt werden.