Endlich wieder Stadtfest feiern

Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Juni 2022
Atmosphärisch: Bad Mergentheim feiert drei Tage lang im Herzen der Altstadt. (Bild: Gaelle Strohmenger)
Atmosphärisch: Bad Mergentheim feiert drei Tage lang im Herzen der Altstadt. (Bild: Gaelle Strohmenger)

Drei Tage Party und Genuss: Nach zweijähriger Corona-Pause feiert Bad Mergentheim am kommenden Wochenende wieder sein pulsierendes Stadtfest rund um den Marktplatz.

Endlich ist es wieder soweit und die Vorfreude auf die Rückkehr der Traditionsveranstaltung wächst kontinuierlich. Denn das Bad Mergentheimer Stadtfest lockt Einheimische und Gäste, Menschen aller Generationen zu einer sommerlichen Freiluft-Gemeinschaft im Herzen der Altstadt. Veranstalter, Gastronomie und Vereine tragen zu einem breiten kulinarischen Angebot samt abwechslungsreichem Programm auf der großen Marktplatz-Bühne bei. Hier treten angesagte Bands und gefeierte Kapellen auf. Ob tanzen, flanieren oder schunkeln - drei Tage gute Unterhaltung, Freude und Ausgelassenheit sind garantiert.

Die Eröffnung mit dem traditionellen Fassanstich findet am Freitag, 24. Juni, um 18.30 Uhr vor dem Alten Rathaus statt. Ab 20.30 Uhr spielt dort die Band „Lost Eden“ zum furiosen Auftakt bis etwa 1 Uhr in der Nacht. Die mit dem „German Music Performance Award“ ausgezeichnete Band bietet eine extreme, spektakuläre und aufwändige Show der Extraklasse – mit moderner Licht- und Pyrotechnik, brandheißer Feuershow und vielfältigen Outfits.

Am Samstag, 25. Juni, geht es ab 11 Uhr mit dem Stadtfest weiter. Auftreten werden auf der großen Bühne unter anderem die Spirit Wolf Girls (14 Uhr), das Les Corps Agiles Ballett mit Erwachsenentanzgruppe (14.30 Uhr) sowie die Singer-Songwriterin Linda Wirth (16 Uhr). Die Band für den Abend ist ab 20.30 Uhr „Shark“.

Linda Wirth ist längst keine Newcomerin mehr. Sie kann auf Erfolge wie mehrere Gewinne von Songslams und weitere Singer/Songwriter-Preise sowie auf zwei Jahrzehnte Bühnenerfahrung zurückblicken. Am 29. Juni liefert Linda Wirth das Vorprogramm für die US-amerikanische Musikerin und Oscar-Gewinnerin Melissa Etheridge in Stuttgart. "Klein, aber oho", sagen wohl die meisten, die Linda Wirth zum ersten Mal hören und auf der Bühne erleben, denn kaum jemand würde eine so kraftvolle und ausdrucksstarke Stimme hinter der zierlichen Musikerin vermuten. 

Shark ist seit Jahren der Garant für eine schweißtreibende Live-Party! Die ultrahochauflösenden LED-Bildschirmelemente bilden zusammen mit einer durchdachten Licht- und Tontechnik das Grundgerüst der Show. Ein neues Front-Trio im Gesang verspricht mitreißende Musik aus den Charts, Partysongs, Rockklassiker, Dance und Discosounds.

Der Sonntag, 26. Juni, startet um 11 Uhr mit Musik der Blaskapelle Oberbalbach. Um 14.30 Uhr tritt das Musicalensemble des VfB Bad Mergentheim auf und um 15 Uhr sind die Black Eagles Bad Mergentheim auf der Bühne zu sehen. Zum Abschluss des Stadtfestes spielt von 17 bis 20 Uhr am Sonntagabend die Band „The Uniques“ auf. Sie sind eine professionelle akustische Rock- und Pop-Coverband mit langjähriger Live-Erfahrung. Wer die Band kennt, weiß, zu welchen musikalischen Höchstleistungen sie fähig ist – wohlgemerkt alles ohne Schlagzeug und E-Gitarre. Genau dieses Prinzip ist bei The Uniques Programm.

Zu den kulinarischen Angeboten des Stadtfestes gehören Crêpes, Waffeln und Schokofrüchte – außerdem servieren die Kreisjägervereinigung, der SV Löffelstelzen und der historische Deutschorden Spielmannszug Deftiges und kühle Getränke. Auch die Weingärtner Markelsheim sind mit dabei. Für Kinder dreht sich ein buntes Karussell. Am Sonntagvormittag werden in der Burgstraße zudem 15 amerikanische Oldtimer ausgestellt, die im Rahmen einer Ausfahrt einen Zwischenstopp auf dem Bad Mergentheimer Stadtfest einlegen. Ein Programm-Flyer mit dem kompletten Stand-Plan ist überall erhältlich und auf www.bad-mergentheim.de abrufbar.


Im Zuge des Stadtfestes kommt es zu einigen Sperrungen von Straßen und Parkflächen sowie zur Verlegung des Wochenmarktes und Einschränkungen im Stadtbus-Verkehr: So sind die Parkflächen am Ledermarkt von Donnerstag, 23. Juni, 18 Uhr bis einschließlich Sonntag, 26. Juni, gesperrt. Parkflächen entlang der „Zunftstuben Poseidon“ auf dem Hans-Heinrich-Ehrler-Platz sind von Freitag, 24. Juni, 14 Uhr, bis ebenfalls einschließlich Sonntag gesperrt. Der Wochenmarkt wird am Freitag, 24. Juni, auf den Hans-Heinrich-Ehrler-Platz verlegt. 

Die Mühlwehrstraße ist ab Durchbruch Ochsengasse ab Freitag, 24. Juni, 6 Uhr, bis Montag, 27. Juni, am frühen Morgen gesperrt. In Folge betrifft diese Straßensperrung auch den Ledermarkt. Der Stadtbus kann von Freitag bis Montag folgende Haltestellen nicht bedienen: Mühlwehrstraße, Marktplatz und Gänsmarkt.