Die aktuellsten Corona-Informationen für Bad Mergentheim

Veröffentlicht am Donnerstag, 2. Dezember 2021
Wir halten Sie mit aktuellen und wichtigen Corona-Hinweisen auf dem Laufenden. (Grafik: geralt/pixabay.com)
Wir halten Sie mit aktuellen und wichtigen Corona-Hinweisen auf dem Laufenden. (Grafik: geralt/pixabay.com)

Telefon-Kontakte auf einen Blick

Bürger-Telefon des Gesundheitsamtes: 09341 82 4010 (Mo.-Fr. 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr)
Schnelltest-Termin in Bad Mergentheim reservieren:  07131 618670
oder rund um die Uhr online.
Stadt Bad Mergentheim (Corona-Stab): 07931 57 3000 oder 07931 57 3216
Tourist-Information: 07931 57 4815
Mail-Kontakt:
corona@bad-mergentheim.de



Aufbau dieses Dossiers

  • Örtliche Fallzahlen & Verordnungs-Lage
  • Schnelltest-Angebot
  • Impfung
  • Bürgerservice von Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen (mit Online-Terminvergabe)
  • Informationen für Besucherinnen, Besucher und Kurgäste
  • Wirtschaft, Handel und Dienstleistungen (Hilfsprogramme)
  • Ansprechpersonen bei der Stadt
  • Current information in different languages
  • Aktuelle Meldungen des Landratsamtes

Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter - kostenlos, übersichtlich und jederzeit mit nur einem Klick kündbar!

 

Örtliche Fallzahlen & Verordnungs-Lage

Die Zahl der derzeit "akuten" Corona-Fälle im Stadtgebiet Bad Mergentheim insgesamt beträgt: - Diese Daten werden derzeit vom Gesundheitsamt leider nicht mehr für Einzel-Kommunen ausgewiesen -

Der Kreis-Inzidenzwert liegt aktuell bei: 440,1

(Stand: 02.12.21; Quelle: Gesundheitsamt BW)

Zum 24. November 2021 hat Baden-Württemberg die Corona-Verordnung nachgeschärft. Die weiter steigenden Infektionszahlen und die steigende Zahl der Menschen, die mit COVID-19 intensivmedizinisch betreut werden müssen, erfordern weitergehende Maßnahmen zum Infektionsschutz.

Weiterhin gilt ein abgestuftes Warnsystem mit nun vier Stufen:
>> Öffnen Sie hier die ausführliche Überblicks-Darstellung zu den verschiedenen Stufen (pdf).

Aktuell gilt die neue ALARMSTUFE II.

Im Einzelhandel im Main-Tauber-Kreis gilt aktuell 3G (ausgenommen sind Geschäfte der Grundversorgung und Abhol- und Lieferangebote; 3G bedeutet Zugang für geimpfte und genesene Personen mit Nachweis oder Zugang mit einem tagesaktuellen Antigen- oder PCR-Schnelltest).

In vielen Bereichen gilt nach wie vor die 2G-Regel (Zutritt nur für geimpfte oder genesene Personen mit Nachweis), etwa in Restaurants oder Bädern.

Zusätzlich gibt es die 2G+ Regelung (genesene und geimpfte Personen müssen zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnell- oder PCR-Test vorlegen) in folgenden Bereichen:

  • Veranstaltungen wie Theater-, Opern- und Konzertaufführungen, Filmvorführungen, Stadt- und Volksfeste, Stadtführungen und Informations-, Betriebs-, Vereins- sowie Sportveranstaltungen; Weihnachtsmärkte. Zudem dürfen hier nur 50 Prozent der üblichen Besucherzahl eingelassen werden.
  • Körpernahe Dienstleistungen mit Ausnahme von Friseurbetrieben und Barbershops. Hier gilt 3G mit PCR-Test.
  • Diskotheken und Clubs.
  • Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen.

 

Schnelltest-Angebot

Die Stadt Bad Mergentheim hat an zentraler Stelle ein Corona-Schnelltestzentrum eingerichtet: am "Kulturforum" (Hans-Heinrich-Ehrler-Platz 35). Hier können sich Bürgerinnen, Bürger und Gäste regelmäßig testen lassen und erhalten auch eine entsprechende Bescheinigung. Parkmöglichkeit besteht unter anderem im Parkhaus Altstadt/ Schloss (1. Stunde kostenlos).

Öffnungszeiten: täglich von 10 - 20 Uhr

Seit 13. November hat jede und jeder wieder Anspruch auf einen kostenlosen Antigen-Schnelltest pro Woche. Diesen kostenlosen Schnelltest können Sie bei uns erhalten. 

Für einen Schnelltest kann man zu den genannten Öffnungszeiten an das Kulturforum auf dem Hans-Heinrich-Ehrler-Platz kommen. Mitzubringen ist ein Personalausweis, außerdem muss eine FFP2-Maske getragen werden. Die Vorab-Buchung ist nicht zwingend, bietet aber den Vorteil einer verlässlichen Reservierung und macht die Abläufe im Test-Zentrum noch etwas schneller, da Bescheinigungen bereits vorbereitet werden können. Die Vorab-Buchung ist online möglich.

>> Hier können Sie online einen Test-Termin buchen

Telefonische Termin-Buchung: 07131 618670

Darüber hinaus bietet die Burg Apotheke (Burgstraße 28) auch PCR-Tests an. Kosten: 95 Euro.

Weitere Anlaufstellen für Schnelltests:

           

Apotheke

Test?

 

Anmeldung?

Öffnungszeiten

Welcher Test

Burg Apotheke

 

Testbus am DO-Platz

JA

 

Telefonische Anmeldung bevorzugt, 07931 98080

Mo.-Fr. 08:00-18:00

Sa. 08:00-15:00

PCR-Test, Langes Stäbchen (Mundrachenraum)
Kinder und Empfinliche: Kurzes Stäbchen (vorderer Nasenbereich)
Kleinkinder: Lollis

O´Vita Apotheke Activ-Center

JA

 

Telefonische Anmeldung bevorzugt, 07931 9927330

Mo.-Sa.
10:00-13:00

Kurzes Stäbchen
(vorderer Nasenbereich)

Rats-Apotheke

JA

 

Telefonische Anmeldung bevorzugt, 07931 8298

Mo.-Fr. 08:00-18:00

Kurzes Stäbchen
(vorderer Nasenbereich) oder Spucktest

Angaben nicht aktuell? Schreiben Sie uns an corona@bad-mergentheim.de oder rufen Sie uns an unter 07931/ 57-3216.

 

Impfung

Impfungen finden vor allem über die Hausärztinnen und Hausärzte oder die Betriebsärztinnen und Betriebsärzte statt.

Über Impfaktionen in Bad Mergentheim informieren wir Sie regelmäßig an dieser Stelle, sobald uns diese bekannt sind.

Aktuelle Impf-Aktionen im Main-Tauber-Kreis finden Sie hier.

Die Einrichtung eines festen Impfstandortes in Bad Mergentheim wird vorbereitet. Sobald weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie informieren. Aktuell plant das Landratsamt den Start für 6. Dezember.

Wer keine Hausarztpraxis hat, kann auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg über die Corona-Karte Baden-Württemberg unter www.kvbawue.de/index.php?id=1102 den Standort der nächstgelegenen Corona- Schwerpunktpraxis finden, um einen Zweitimpfungstermin zu vereinbaren.

Sie zögern noch und sind unsicher, ob Sie sich überhaupt impfen lassen möchten? Wir empfehlen Ihnen dazu diesen Artikel von Sascha Lobo.

 

Bürgerservice von Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen

Das Neue Rathaus sowie die Verwaltungsstellen der Teilorte können aktuell nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Ein Besuch ist auch nach Terminvereinbarung nur unter Einhaltung der 3G-Regel zulässig.

Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit dem jeweils zuständigen Fachamt auf, hier finden Sie eine Ämter-Übersicht mit Kontakt-Möglichkeiten und Ansprechpersonen.

Termine für Bürger- und Standesamt können Sie mit wenigen Klicks auch bequem online einbuchen:

Termin im Bürgeramt online buchen
Termin im Standesamt online buchen

Für Stadtbücherei und Tourist-Information gelten die üblichen Öffnungszeiten unverändert fort, der Zutritt ist jeweils nur mit „2G“ möglich – also nur für geimpfte und genesene Personen mit entsprechendem Nachweis. Die Stadtbücherei bietet alternativ einen Abhol-Service an, der keinen Nachweis-Auflagen unterliegt. Hier müssen lediglich die Hygieneregeln (Abstand, Maske) beim Abholen beachtet werden.   

Die Verwaltung der Volkshochschule bittet darum, dass die Kontaktaufnahme möglichst telefonisch oder per E-Mail erfolgt. Regelmäßig aktualisierte Hinweise zu Kursbetrieb und Erreichbarkeit finden sich auch auf www.vhsmgh.de.

Einlass in alle städtischen Gebäude nur mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz ("FFP2-Maske")! Bringen Sie gerne auch Ihren eigenen Kugelschreiber mit.

 

Informationen für Besucherinnen, Besucher und Kurgäste

Gastronomie:

Der Betrieb von Gastronomie, Vergnügungsstätten und ähnlichen Einrichtungen ist zulässig, wobei nicht-immunisierten Personen der Zutritt zu geschlossenen Räumen nicht und im Freien nur nach Vorlage eines PCR-Testnachweises gestattet ist.

Beherbergungsbetriebe:

Der Betrieb von Beherbergungsbetrieben und ähnlichen Einrichtungen ist in der Alarmstufe zulässig, wobei die Beherbergung nur für immunisierte Personen (2G) möglich ist.

Kultureinrichtungen und Öffentliche Veranstaltungen:

Zutritt nach 2G+. Für Weihnachtsmärkte gilt ebenfalls 2G+ und eine Begrenzung auf max. 50% der üblichen Besucherzahl.

Freizeit-Angebote:

Zutritt für immunisierte Personen (2G). Hierzu zählen z.B.:

  • Wildpark
  • Solymar Therme
  • Eisbahn mit Winterzauber

Tourist-Information: Zutritt nur für immunisierte Personen (2G). Stadtführungen sind nur mit 2G+ möglich. Per E-Mail unter tourismus@bad-mergentheim.de und telefonisch erreichbar unter 07931/ 57-4815 während der üblichen Öffnungszeiten (9-17 Uhr; Samstag/Sonntag/Feiertage 10-15 Uhr).

GästeService der Kurverwaltung im Haus des Gastes: telefonisch erreichbar unter 07931/ 965-0 während der üblichen Öffnungszeiten (9-13 Uhr + 14-17 Uhr).

Brunnentempel / Heilwasserausgabe:
täglich 7.30 - 9.00 und 15.00 - 17.30 Uhr.

Bitte die Abstands- und Hygienevorschriften beachten sowie einen medizinischen Mund- und Nasenschutz tragen.

 

Wirtschaft, Handel und Dienstleistungen (Hilfsprogramme)

Eine Übersicht zu den Corona-Hilfen für Unternehmen finden Sie hier.

Beratend ist unsere Wirtschaftsförderung für Sie erreichbar unter Telefon 07931/ 57-8005 oder 57-8006 sowie per E-Mail unter wirtschaft@bad-mergentheim.de.

 

Ansprechpersonen bei der Stadt

Federführend verantwortlich für die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz und die Kommunikation dazu ist der Main-Tauber-Kreis, bei dem auch das für Bad Mergentheim zuständige Gesundheitsamt angesiedelt ist. Der Landkreis bietet ein Bürgertelefon zum Thema Coronavirus an, das Sie unter 09341/ 82-4010 erreichen. Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16 Uhr geschaltet.

Bei der Stadtverwaltung steht das Ordnungsamt für Fragen rund um die im Zusammenhang mit Corona geltenden Verordnungen zur Verfügung unter Telefon 07931/ 57-3216 oder 57-3000.

Die aktuellen Einreise-Regeln finden Sie hier.

 

Current information in different languages

For current information in different languages click here.

Die Corona-Verordnung in leichter Sprache finden Sie hier.

 

Aktuelle Meldungen des Landratsamtes

Die aktuellsten Informationen aus dem Landratsamt finden Sie hier.