Der neue Stadtbus Bad Mergentheim - damit fahren Sie besser!

Die Stadt Bad Mergentheim hat ihren neuen Stadtbus präsentiert, der ab dem 2. Januar 2018 im Stunden- und Halbstundentakt auf drei Linien verkehrt. Mit einer Kur- und Gästekarte ist der Stadtbus künftig sogar kostenlos nutzbar.

Die neu gestalteten Stadtbusse tragen nun das typische Bad-Mergentheim-Blau und sind auch Botschafter für die Landesgartenschau-Bewerbung.
Die neu gestalteten Stadtbusse tragen nun das typische Bad-Mergentheim-Blau und sind auch Botschafter für die Landesgartenschau-Bewerbung.

Die auffälligste Änderung beim neuen Stadtbus-Betrieb ist das Design: Die Fahrzeuge sind künftig im für Bad Mergentheim typischen Blau lackiert und damit besser als städtisches Angebot zu erkennen. Die bunten Wassertropfen des Lebensfreude-Markensiegels sind echte Hingucker – und gleichzeitig werden die Busse mit dem Schriftzug „Unser Ziel: Landesgartenschau“ zu Werbeträgern der laufenden Kampagne.

Aber auch aus der für Fahrgäste wichtigen Innenperspektive halten die insgesamt drei neuen Fahrzeuge einige Annehmlichkeiten bereit. Neben der selbstverständlichen Klimatisierung und den nun automatisierten Ansagen der Haltestellen gehört künftig auch freies WLAN zu den Service-Angeboten. Über eine klappbare Rampe können Kinderwagen oder Rollstühle einfach und störungsfrei Zugang bekommen – selbst von nicht erhöhten Bordsteinen aus. Auch die Fahrradmitnahme ist grundsätzlich gestattet, sofern es die Platzverhältnisse zulassen.

Auf drei Linien fährt der neue Stadtbus: 956 (Weberdorf – Bahnhof – Herrenwiesen – Caritas-Krankenhaus – Bahnhof), 957 (Bahnhof – Kurgebiet – Löffelstelzen – Bahnhof) sowie 958 (Neunkirchen – Eisenberg – Bahnhof – Kurgebiet – Igersheim und zurück). Alle Linien verkehren im Stundentakt, die Linien 957 und 958 ermöglichen gemeinsam auf der Strecke Kurgebiet – Bahnhof sogar einen 30-Minuten-Takt. Der Stadtbus verkehrt von Montag bis Freitag zwischen 6 und 19 Uhr sowie samstags von 8 bis 14 Uhr. Ins Kurgebiet, nach Löffelstelzen und Igersheim fährt der Bus auch am Samstag bis 19 Uhr.

Der komplette Fahrplan mit einer Übersicht aller weiteren Einzel-Haltestellen sowie den Tarifen und Kombi-Tarifen ist als handliches Heft in städtischen Einrichtungen erhältlich und unten stehend als Download abrufbar. Kur- und Urlaubsgäste dürfen den Stadtbus als Gegenleistung für die entrichtete Kurtaxe künftig durch Vorzeigen ihrer Kur- und Gästekarte kostenlos nutzen.

Oberbürgermeister Udo Glatthaar warb bei der Präsentation für den Stadtbus: „Wir machen unseren Bürgern und Gästen ein attraktives und modernes Angebot für öffentlichen Nahverkehr in Bad Mergentheim.“ Betreiber des neuen Stadtbusses ist die kommunale Stadtverkehr Bad Mergentheim GmbH. In ihrem Auftrag befährt die Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft SWEG als Partner die Linien.