Cafeteria im Schulzentrum neu aufgestellt

Veröffentlicht am Dienstag, 14. Mai 2024
Vielseitiges Angebot inklusive Salatbar: Katrin Schwab (links), Sachgebietsleitern Schulen & Sport, freut sich bei einem Ortstermin gemeinsam mit der neuen Leiterin der Cafeteria im Schulzentrum, Sandra Weiß, über den gelungenen Neustart.
Vielseitiges Angebot inklusive Salatbar: Katrin Schwab (links), Sachgebietsleitern Schulen & Sport, freut sich bei einem Ortstermin gemeinsam mit der neuen Leiterin der Cafeteria im Schulzentrum, Sandra Weiß, über den gelungenen Neustart.

Die Stadt Bad Mergentheim hat die Cafeteria im Schulzentrum neu aufgestellt. Diese versorgt Schülerinnen und Schüler von Kopernikus-Realschule und Deutschorden-Gymnasium mit warmem Mittagessen und Snacks.

Nachdem die bisherige Struktur über einen Verein nicht weitergeführt werden konnte, hat das städtische Sachgebiet „Schulen & Sport“ die Einrichtung und deren Verwaltung komplett übernommen. Seit Jahresbeginn ist Sandra Weiß als Leiterin der Cafeteria tätig und bietet mit ihrem Team ein umfangreiches Angebot. Dazu gehört beispielsweise das „Cafeteria Menü“, das vor Ort zubereitet wird – immer auch mit einer vegetarischen Alternative. Weiter werden extern zubereitete Gerichte serviert, die auch Sonderkostformen (wie glutenfrei oder lactosefrei) abdecken.

Sehr großer Beliebtheit erfreut sich eine weitere Variante: das kleinere „To Go“-Menü auf die Hand. Allein dieses wird aktuell täglich von rund 100 Schülerinnen und Schülern nachgefragt, berichtet Sandra Weiß. Besonders freut sie sich, dass sie einem vielfach geäußerten Wunsch der Schülerinnen und Schüler von Kopernikus-Realschule und Deutschorden-Gymnasium nachkommen kann, für den diese sogar 296 Unterschriften gesammelt hatten: Es gibt nun wieder eine bunte Salatbar mit gesunder Rohkost.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sandra Weiß eine erfahrene und engagierte Leitung für diese Cafeteria gewinnen konnten. Dass sogar an allen Öffnungstagen selbst und vor Ort frisch gekocht wird, ist keine Selbstverständlichkeit für Schul-Mensen und zeichnet das ganze Team besonders aus“, sagt Katrin Schwab, Sachgebietsleiterin Schulen & Sport. Eine gute Cafeteria stehe für ausgewogene Ernährung und sei wichtig für die Schul-Infrastruktur. Zudem werte sie das gesamte Lern-Umfeld auf.

Für die Buchung und Vorbestellung von Menüs nutzt die Cafeteria im Schulzentrum ein Online-System samt App namens „sams-on“. Stadt und Cafeteria legen Eltern, Schülerinnen und Schülern ans Herz, diese Plattform zu nutzen, um die Koordination und Planung für alle Seiten zu erleichtern. Die App sowie eine Nutzungs-Anleitung sind im Internet unter www.sams-on.de zu finden.