Ausbau und Aufwertung: Gut aufgestellt für den Wohnmobil-Boom

Wegen Corona ist der so genannte „Selbstversorger“-Urlaub sehr gefragt. Die Stadt Bad Mergentheim reagiert darauf mit dem Ausbau und der Aufwertung von Wohnmobilstellplätzen.  

Die Wohnmobilstellplätze in Markelsheim wurden aufgewertet und befestigt.
Die Wohnmobilstellplätze in Markelsheim wurden aufgewertet und befestigt.

Die „eigenen vier Wände“ geben derzeit vielen Gästen ein besonderes Sicherheitsgefühl. Eine gestiegene Nachfrage nach Wohnmobil- und Campingurlaub belegen nicht nur Statistiken, sondern auch die Erfahrungen vor Ort. Der städtische Wohnmobilstellplatz am Volksfestplatz mit seinen 30 Parzellen kam im Frühjahr schon des Öfteren seine Kapazitätsgrenze.

Das Tourismusamt hat deshalb eine provisorische Erweiterung entwickelt, die künftig bei einer Überbelegung acht zusätzliche Stellflächen mit Anbindung an die Stromversorgung ermöglicht. Die vier beliebten Stellplätze in Markelsheim – schön gelegen mit Blick auf die Tauber – wurden aufgewertet und befestigt.

Damit sieht sich die Stadt für den Urlaubstrend 2020 gut aufgestellt. Auch dass der Campingplatz im Willinger Tal seit Mitte Juli wieder geöffnet habe, ist für die Touristiker ein wichtiger Baustein im Angebot Bad Mergentheims.