Auf der „Pfiffikus“-Baustelle geht es voran

Veröffentlicht am Freitag, 13. Januar 2023
Freuen sich auf die Fertigstellung des neuen Kindergartens (v.l.) Kerstin Rupp (künftige Leiterin), Rainer Friedrich (Geschäftsführer St. Josefspflege Mulfingen), Oberbürgermeister Udo Glatthaar und Andreas Berns (Sachgebietsleiter Kinderbetreuung).
Freuen sich auf die Fertigstellung des neuen Kindergartens (v.l.) Kerstin Rupp (künftige Leiterin), Rainer Friedrich (Geschäftsführer St. Josefspflege Mulfingen), Oberbürgermeister Udo Glatthaar und Andreas Berns (Sachgebietsleiter Kinderbetreuung).

Am Schulzentrum Au in der Milchlingstraße nimmt ein weiterer neuer Kindergarten für Bad Mergentheim Gestalt an: Im Frühjahr dieses Jahres öffnet hier die Einrichtung „Pfiffikus“.

Die Trägerschaft dieses neuen Kindergartens wird die St. Josefspflege Mulfingen gGmbH übernehmen, wie die Stadt nun bekannt gibt. Bei einem Ortstermin auf der Baustelle haben Oberbürgermeister Udo Glatthaar und Andreas Berns (Sachgebietsleiter Kinderbetreuung) gemeinsam mit dem Geschäftsführer der St. Josefspflege, Rainer Friedrich, sowie der künftigen Leiterin der Einrichtung, Kerstin Rupp, einige Eindrücke von den laufenden Arbeiten gewonnen und ein offizielles Banner vorgestellt. Das weist auf das gemeinsame Projekt hin.

„Die Bürgerinnen und Bürger sollen transparent informiert sein über unsere Bauprojekte und sehen, was die Stadt gemeinsam mit starken Partnern alles bewegt“, sagt Oberbürgermeister Udo Glatthaar. Deshalb sei hier – genau wie schon auf der Grundschul-Baustelle umgesetzt – der schön gestaltete Hinweis auf die laufenden Aktivitäten sehr zu begrüßen. „Wir gehen mit Blick auf die steigenden Kinderzahlen den Ausbau der Betreuungs-Infrastruktur nach vielen bereits umgesetzten Bau-Projekten weiterhin entschlossen an“, versprach der OB - und verwies darauf, dass die Stadt in die neue Einrichtung gut drei Millionen Euro investiert.

Udo Glatthaar bedankte sich bei der St. Josefspflege Mulfingen sowie bei Kerstin Rupp und ihrem Team für die Zusammenarbeit. Dort wisse die Stadt den Kindergarten-Betrieb in guten Händen. Der neue Träger verantwortet aktuell – ebenfalls unter dem Namen „Pfiffikus“ – das im November eingerichtete Provisorium eines „Pop-Up-Kindergartens“ auf dem Schulcampus. Weiter dankte der Oberbürgermeister Andreas Berns, dem Bauamt und den Teams der ausführenden Bauunternehmen.

„Mit Pfiffikus und dem Schlawinertreff betreut die St. Josefspflege Mulfingen für die Stadt Bad Mergentheim Kinder von 0 bis 6 Jahren. Für Familien bringt das von Geburt bis zur Grundschule Planungssicherheit und Freiräume im turbulenten Alltag“, sagt Rainer Friedrich, Geschäftsführer des Trägers.

„Der neue Kindergarten wird zwar aus fertigen Bau-Modulen zusammengesetzt, nur von einer ‚Container-Lösung‘ zu sprechen, wird ihm aber nicht gerecht“, erläutert Andreas Berns. „Die einzelnen Module werden wertig ausgebaut und verknüpft, sodass wir hier am Ende ein voll ausgestattetes und schönes Umfeld für die Kinder bekommen.“ Vorgesehen seien in der Einrichtung zwei Gruppen mit insgesamt 44 Plätzen. Das Obergeschoss im neuen Gebäude-Komplex wird der städtische Kinderhort beziehen.

Die Stadt Bad Mergentheim bekräftigt noch einmal, dass der neue Kindergarten im Frühjahr, also noch vor den Sommerferien den Betrieb aufnehmen soll. Anmeldungen von Kindern seien bitte über die Zentrale Kitaplatz-Vormerkung auf www.bad-mergentheim.de (Such-Stichwort „Kitaplatz“) vorzunehmen.