„Aktion Ruhebänkle“ ist beispielhaft für die Möglichkeiten des Bürgerbudgets

Die „Aktion Ruhebänkle“ in Rengershausen zeigt beispielhaft, wie das Bürgerbudget der Stadt Bad Mergentheim Eigeninitiative und Engagement fördert.

Umgesetzt mit Hilfe des Bürgerbudgets der Stadt Bad Mergentheim lädt die neue Sitzgruppe im Talweg in Rengershausen nun zum Verweilen ein.
Umgesetzt mit Hilfe des Bürgerbudgets der Stadt Bad Mergentheim lädt die neue Sitzgruppe im Talweg in Rengershausen nun zum Verweilen ein.

Hinter dieser Aktion verbergen sich gleich zwei Projekte des Teilorts, bei denen Ehrenamtliche angepackt haben: die Errichtung einer Sitzgruppe im Talweg  und das Aufstellen einer Bank in der Goldbachstraße. Projektleiter war Ortschaftsrat Gerhard Reisenwedel. Für beide Rast- und Aufenthaltsbereiche sollte auch ein befestigter Untergrund geschaffen werden. Darüber hinaus sollte für die Sitzgruppe im Talweg zusätzlich noch ein barrierefreier Zugang entstehen.

Bei insgesamt 93 Arbeitsstunden haben 16 ehrenamtliche Helfer Einfassungen aus Granit und Muschelkalk-Blocksteinen gelegt, gepflastert, Fugen verfüllt und das Holz der Sitzgruppe neu aufgearbeitet. Den „Startschuss“ dazu hatte die Förderzusage aus dem Bürgerbudget über 2.100 Euro gegeben, die im Mai in Rengershausen eingegangen war. Schon Mitte Juli konnten die Arbeiten abgeschlossen werden.

„Die Sitzgruppe und die Einzel-Bank befinden sich direkt am Radweg und werden sehr gut angenommen“, berichtet Ortsvorsteherin Karin Tremmel. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Udo Glatthaar bedankt sie sich bei allen Helfern für den Einsatz.

Der OB weitet diesen Dank auf alle Initiativen aus, die es dank des Bürgerbudgets zur Umsetzung geschafft hätten. „An solchen Projekten wird deutlich: Der Gemeinderat hat mit diesem besonderen Etat ein Instrument geschaffen, das wirkt. Wir regen bürgerschaftliches Engagement an und fördern die Aufwertung unseres Lebensumfeldes in Kernstadt und Teilorten.“

Derzeit wertet die Stadt die Anträge aus, die vor Ablauf der Frist am Montag, 28. September, für das Bürgerbudget 2020 eingegangen sind und eingehen. Das Bürgerbudget für dieses Jahr hat ein Volumen von 50.000 Euro. Der Etat war erstmals im Jahr 2019 eingeführt worden.