Zu Gast in
Bad Mergentheim

Seien Sie unser Gast

Unterkunft
suchen & buchen

Jahreszeiten in Bad Mergentheim

Egal welche Jahreszeit – das finden Sie in Bad Mergentheim immer: engagierte Gastgeber, exzellente regionale Küche und eine entspannte Atmosphäre der Freundlichkeit.

Mehr erfahren

Freizeit gestalten

Ausflugstipps

Entlang der Romantischen Straße und im Lieblichen Taubertal können Sie viele lohnenswerte Ausflüge unternehmen.

Familienspaß in der Solymar Therme

Die Solymar Therme macht in seinem Sport- und Freizeitbad nicht nur Sportschwimmern ein Angebot, sondern bietet der ganzen Familie mit seinen Wasserattraktionen Freizeitspaß im Wasser.

Mehr erfahren

Events erleben

Krämermarkt in Bad Mergentheim

Krämermarkt und verkaufsoffener Sonntag
30.09.2018 11:00 - 18:00 Uhr

Bei diesem Krämermarkt nehmen rund 70 Marktbeschicker teil und bieten ihre unterschiedlichen Waren wie z.B. Textilien, Schmuck, Süßwaren, Tee, Gewürze, Bürsten, Lederwaren Uhren und Spielwaren den Besuchern zum Kauf an. Der Krämermarkt findet im Bereich Marktplatz - Burgstraße - Deutschordenplatz - Kapuzinerstraße und Ledermarkt von 11:00 - 18:00 Uhr statt. Verbunden mit dem Krämermarkt ist auch ein verkaufsoffener Sonntag. Die Verkaufsstellen sind von 13:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Ansprechpartner: Herr Kleinhans, Marktleitung Neues Rathaus, Zimmer E.12, Bahnhofplatz 1, 97980 Bad Mergentheim Tel.: 07931/57-3306, Fax: 07931/57-3901 E-Mail: matthias.kleinhans@bad-mergentheim.de

Varieté Show

Große Varieté-Gala Show
10.11.2018 19:30 - 22:30 Uhr

Joe Walthera & Pafema zeichnen für die Produktion, Regie und künstlerische Leitung der Varietéveranstaltung 2018 maßgeblich verantwortlich. Rodolfo Reyes, amtierender Weltmeister im Einarmigen Springen. TERISA, eine Körperakrobatik und faszinierende Show der besonderen Art. Schorsch Bross, der als Conferencier in verschiedenen Figuren durch das Varieté - Programm führt. Als Künstler des Jahres kennt Mr. He keine Grenzen. Mit glanzvoller Slowmotion, Pantomime und Parodie verkörpert er in Höchstformat verschiedenen Persönlichkeiten aus Film, Musik und  dem Showbusiness. Daniel Hochsteiner ist als Weltklasse - Tempojongleur bei Engagements rund um den Globus als „König der Jongleure“ bekannt. Kartenvorverkauf bei Vibus oder bei Kurverwaltung Bad Mergentheim GmbH, GästeService im Haus des Gastes, 97980 Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 965-225, Gläserausgabe bei der Wandelhalle, Touristinformation, Marktplatz 1, Tel. +49 7931 57-4820 und an der Abendkasse

Foto: Kurverwaltung Bad Mergentheim

Ausstellung "BronzeKunst zu Gast im Kurpark"
02.05.2018 08:00 - 22:00 Uhr

Eine Ausstellungsfläche ganz besonderer Art bietet der Kurpark. Mit seinen großen Bäumen, weiten Grünanlagen und üppiger Blütenpracht ist er eine hervorragende Kulisse für verschiedenste Kunstwerke und Kunstinstallationen. Bis Ende Oktober 2018 zeigt der Bildhauer Thomas Reichstein figurative und abstrakte Plastiken aus seinem umfangreichen Werk. Mal erblickt man hier eine Aphrodite, dort eine Messingkugel. Andernorts wird dem Betrachter ein „Big Fish“ an Land oder ein fliegender Mann zwischen den Baumästen begegnen. Der Dresdner Künstler zeigt seine Bronze-, Messing- und Aluminiumfiguren an ausgesuchten Orten im Kurpark und lädt die Besucher zum Betrachten ein. Den menschlichen Figuren - teils in Lebensgröße - ist es gemein, dass sie allesamt sehr anmutig wirken und auch besonders schlank und langbeinig dargestellt sind. Die abstrakten Werke hingegen ziehen mit ihren individuellen und originellen Eigenschaften die Blicke der Betrachter auf sich. Thomas Reichstein studierte anfangs Landschaftsarchitektur und wechselte dann zur Dresdner Kunsthochschule, an der er im Wendejahr 1990 sein Diplom erhielt. Seit 1999 ist er jedes Jahr für mehrere Monate in Thailand, wo in einer Buddha-Gießerei ein großer Teil seiner Kunstwerke angefertigt wird. Die gezeigten Plastiken sind in Ghana, Thailand und Dresden entstanden und spielen mit der menschlichen Figur, ihren abstrakten Ideen und geheimnisvollen Fabelwesen. Eine optimistische Grundstimmung und ein unerschütterlicher Zukunftsoptimismus sind ihnen allen eigen. 1997 gewann er einen Wettbewerb der Semperoper Dresden für eine seitdem jährlich mehrfach vergebene Preisskulptur. Seinen Werken begegnet man an den verschiedensten Orten, an Uferpromenaden, in Galerien oder auf öffentlichen Plätzen. Mit seiner Kunst, die die bestmögliche Balance aus Abstraktion und Gegenständlichkeit verkörpert, gewinnt er immer wieder bedeutende Preise und Auszeichnungen. Die Ausstellung „BronzeKunst zu Gast im Kurpark" von Thomas Reichstein  ist im Rahmen des Kurparkeintritts kostenlos zu besuchen.

Tiere sehen und erleben im Wildpark ©Wildpark

Mit den Tierpflegern unterwegs
26.07.2018 09:45 - 12:15 Uhr

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden. Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.

Tiere sehen und erleben im Wildpark ©Wildpark

Mit den Tierpflegern unterwegs
26.07.2018 13:30 - 16:00 Uhr

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden. Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.

Saunanacht in der Solymar Therme

Solymar Sauna-Tag
Heute 09:00 - 23:00 Uhr

An jedem Samstag im Monat lädt die Solymar Therme alle Saunafans zum Sauna-Tag ein. Die Sauna ist mit Kerzen illuminiert und die Saunameister zelebrieren Spezielaufgüsse passend zu einem monatlich wechselndem Motto - zum Beispiel Hüttengaudi, Karibische Nacht, Feuer & Eis, Spanischer Sommer und viele weitere. Die monatlich wechselnde Mottos finden Sie hier. Der Preis für das Event ist im Eintrittspreis enthalten.

Party is over, Foto Bernd Schepermann

Randerscheinungen
Heute 10:30 - 17:00 Uhr

Ausstellung von Bernd Schepermann„Randerscheinungen“ betitelt die Ausstellung künstlerischer Arbeiten von Bernd Schepermann, die in seinem Lebensrand entstanden sind. Zudem sind viele Exponate vom Bildrand her - also von außen in die Bildfläche hinein - gestaltet. Rand wird zum Bedeutungsträger. Die Vernissage findet am Freitag, den 21.09. um 19:00 Uhr statt. Öffnungszeiten:Mittwoch bis Montag 10:30 - 17:00 UhrDienstags geschlossen

Familienspieltag in der Solymar Therme

Familienspieltag in der Solymar Therme
Heute 12:00 - 16:00 Uhr

Jeden Samstag findet ein Familienspieltag im Hallenbad statt. Wasserspiele und Wettbewerbe machen den Badeausflug zum Erlebnis. An diesen Tagen bietet die Solymar Therme auch Kindergeburtstage an. Der Preis für den Familienspieltag ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.  

Begegnungsfest der Kulturen in der Wandelhalle

Begegnungsfest der Kulturen
Heute 13:00 - 21:00 Uhr

Bei diesem Multikultur- und Familienfest präsentieren sich verschiedene Nationen mit ihren landestypischen kulinarischen, musikalischen und tänzerischen Angeboten. In Kooperation mit dem Kulturverein und der Stadtverwaltung Bad Mergentheim. Ein interessantes, abwechslungsreiches und internationales Programm erwartet die Besucher des 10. Begegnungsfests der Kulturen am Samstag, 22. September 2018 in der Wandelhalle. Ab 13 Uhr präsentieren sich dort viele verschiedene Nationen mit ihren landestypischen kulinarischen, musikalischen und tänzerischen Angeboten. Aufgrund der sehr positiven Resonanz seitens der teilnehmenden Nationengruppen und der zahlreichen Besucher in den vergangenen Jahren hat sich dieses Multikulturfest zu einem festen Bestandteil des Bad Mergentheimer Kultur- und Veranstaltungskalenders entwickelt und erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Viele der Nationen haben sich bereits bei früheren Festen präsentiert, waren teilweise sogar von Anfang an dabei und kommen gerne immer wieder. Das Multikultur- und Familienfest für Jung und Alt, das vom Kulturverein Bad Mergentheim in enger Kooperation von Kurverwaltung und Stadtverwaltung Bad Mergentheim veranstaltet wird, steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der Kurdirektorin Katrin Löbbecke. „Mit diesem Fest wollen wir aufzeigen, wie viele unterschiedliche Kulturen in unserer unmittelbaren Nähe mit ihren verschiedensten Aktivitäten und Angeboten unsere Gesellschaft bereichern“, so Löbbecke. Das bunte Repertoire mit Musik- und Tanzvorführungen sorgt am Begegnungsfest für eine kurzweilige Unterhaltung. Und an den Ständen der einzelnen Länder kann man vielfältige kulinarische Köstlichkeiten genießen. Das Organisationsteam möchte mit dieser Veranstaltung zum Gedankenaustausch und vor allem zur internationalen Völkerverständigung beitragen. Wer sich auf eine interkulturelle Begegnung einlassen möchte ist herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
Heute 13:30 - 13:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
Heute 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Tor zur Burg Neuhaus (Foto: Gemeinde Igersheim)

Wandern auf den Spuren des Deutschen Ordens
Heute 14:00 - 18:00 Uhr

WanderungAuf den Spuren des Deutschen Ordens –über Galgenberg, Burg Neuhaus und den VogelherdJürgen Schwinning-Sturm und Margret Sturm Der Weg führt vom Schloss zum Wartturm, einem alten Beobachtungsturm, von dem eine herrliche Aussicht zu genießen ist. Vorbei an der Stelle, an der ehemals der Galgen stand, über Burg Neuhaus geht es zur Ortsmitte von Igersheim. Über den Altenberg mit dem Vogelherd ist auf den Spuren des Deutschen Ordens die Landschaft zu erleben, kenntnisreich vermittelt durch Jürgen Schwinning-Sturm und Margret Sturm. Info:Länge: etwa 12 kmDauer: etwa 3 Stunden reine Gehzeit, insgesamt 3,5 StundenHöhendifferenzen bis zu 130 m, zwei steilere Anstiege von Bad Mergentheim und von Igersheim aus, ein steiler Abstieg (200 Stufen!) vor Igersheim. Voraussetzungen: gutes Schuhwerk, wetterabhängige Kleidung, mäßige Wandererfahrung, gesunde Knie.Empfehlung: Getränke selbst mitnehmen. Kosten: 8,- Euro p. P.Anmeldung unter Tel. 07931/52212Treffpunkt ist die Museumskasse

Fontäne am Haus des Gastes im Kurpark

Wandern durch die Jahreszeiten
Heute 14:00 - 17:00 Uhr

Auf insgesamt sieben verschiedenen Routen rund um Bad Mergentheim können Sie den Zauber der unterschiedlichen Jahreszeiten erleben. Treff- und Endpunkt der ca. 10 km langen Rundwanderungen ist an der Fontäne am Haus des Gastes im Kurpark. Je nach Witterungslage können die vorgesehenen Wanderrouten kurzfristig geändert werden. Festes Schuhwerk sowie ein Getränk sind erforderlich.  Wanderung 1: Über die Edelfinger Höhen Streckenlänge ca. 8 km Höhenunterschied 206 m  Vom Kurpark führt die Wanderung entlang der Tauber über die Weinsteige hinauf um den Ketterberg. Nach einem wunderschönen Blick auf die Stadt Bad Mergentheim geht es wieder hinab in das Mergeltal und durch aufgelassene Weinberge auf die Höhen oberhalb des Teilortes Edelfingen mit herrlichen Aussichten in das Taubertal Richtung Edelfingen und Königshofen. Zurück geht es über die alte Landstraße und entlang des Hochwasserdamms in den Kurpark.  Wanderung 2: Ins stille Wolfental Streckenlänge ca. 11 km Höhenunterschied 202 m Die Wanderung führt durch die Stadt entlang der Wachbach zum Ortsteil Neunkirchen und von dort ins Wolfental. Dort geht es auf naturbelassenen Wald- und Wiesenwegen zur Trillbergkapelle und damit auf den höchsten Punkt der Wanderung. Immer wieder kann man auf dieser Strecke ein schönes Panorama genießen. Nach Durchwanderung des Trillbergwäldchens mit letzten beeindruckenden Aussichten auf die Stadt geht es über die Boxberger Straße bergabwärts über den Mühlwehrkreisel und den Marktplatz wieder zurück zum Startpunkt in den Kurpark.  Wanderung 3: Auf den Trillberg Streckenlänge ca. 7,5 km Höhenunterschied 140 m Vom Kurpark geht es zunächst in den Schlosspark mit seinen interesannten Bäumen. Durch die Innenstadt führt die Route oberhalb des Caritas-Krankenhauses entlang zur König-Karl-Hütte. Nach einem reizvollen Blick in das Taubertal Richtung Königshofen kommt ein kleiner Anstieg zur "Merian Allee" (Hochrainallee), die zum Trillberg führt. Weiter geht die Wanderung durch das Trillbergwäldchen über den Mörikeweg zur Boxberger Straße und durch die Stadt zurück in den Kurpark.  Wanderung 4: Löffelstelzen Streckenlänge ca. 10 km Höhenunterschied 200 m Diese Wanderung führt zum großen Teil durch Streuobstwiesen, die die alte Weinbaulandschaft von Bad Mergentheim vor etwa 100 Jahren ersetzt haben. Entlang der Tauber abwärts parallel und auf der autofreien Edelfinger Straße unterhalb des Ketterberges geht es zum Mergelter, einem Tal mit einer sanft ansteigenden Strecke zum Teilort Löffelstelzen. Nach einem herrlichen Blick ins Taubertal und auf die Burg Neuhaus wandert man abwärts zur Marienruhe, durch das bewaldete Erlenbachtal und entlang der Taubertalbahn zurück in den Kurpark. Wanderung 5: Zur Burg Neuhaus Streckenlänge ca. 10 km Höhenunterschied 200 m  Über das "Weberdorf" führt die Wanderung zum Galgenberg und zum Spessartblick mit seiner herrlichen Aussicht. Auf dem Panoramaweg zur Burg Neuhaus ist der Blick auf Bad Mergentheim ein Genuss. Mit einem Abstecher über das Naturschutzgebiet "Wachholderheide" erreichen die Wanderer die "Bergnase" der Burg Neuhaus mit einer schönen Rundumsicht. Bergabwärts führt der Weg über eine kaum befahrene Straße zurück ins Tal, entlang der Tauber wird wieder der Ausgangspunkt im Kurpark erreicht. Wanderung 6: Weinroute Igersheim, Markelsheim, Roggenberg Streckenlänge ca. 11,6 km Höhenunterschied 180 m  Die Wanderung führt durch das Taubertal über Igersheim in den Weinort Markelsheim mit seinem hübschen Ortskern. Der Ansteig auf den Roggenberg wird mit einer herrlichen Aussicht auf das Taubertal belohnt. Über den Weinlehrpfad, vorbei an einer Weinlaube und 8 000 Liter große Weinfässern wird der Spessartblick erreicht. Dann geht es rund 2 km abwärts durch das Weberdorf in den Kurpark zum Ausgangspunkt dieser anspruchsvollen Wanderung. Wanderung 7: Höhenweg Arkau, Löffelstelzen, Marienruhe, Vogelherd Streckenlänge ca. 9 km Höhenunterschied 230 m  Diese Wanderung beginnt mit einem Anstieg von 100 Metern bei der Solymar Therme den Arkau hinauf. Der Weg oberhalb des Erlenbachtals, aber unterhalb von Löffelstelzen wird mit einer herrlichen Aussicht auf das Taubertal belohnt. Dann geht es etwa 50 m abwärts ins Erlenbachtal zur Marienruhe um wieder etwa 70 m hoch auf den Altenberg zum Vogelherd zu wandern. Zurück in den Kurpark geht es über den Golfplatz.   Treffpunkt:Kurpark, große Fontäne am Haus des Gastes Preis:kostenfrei - ein Angebot nur für Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte

Im ehemaligen Residenzschloss des Deutschen Ordens ist heute das Deutschordensmuseum untergebracht (Foto: Deutschordensmuseum)

Museumsführung
Heute 15:00 - 16:00 Uhr

Gemeinsam mit dem Kur- und Tourismusverein bietet das Deutschordensmuseum an jedem Samstag Nachmittag eine kombinierte Führung an, die um 14 Uhr am Alten Rathaus startet und um 15 Uhr einen Gang zu den Höhepunkten im Museum anschließt. Beide Teile der Führung können auch unabhängig voneinander besucht werden. Info: Treffpunkt 14 Uhr: Rathaus 15 Uhr: Museumskasse. Der ermäßigte Eintritt incl. Führung im Museum beträgt 6,-Euro pauschal. Die Stadtführung kostet 3,50 Euro pro Person, für Inhaber des Kur- und Gästepasses und für Schwerbehinderte 2,50 Euro für Kinder bis 14 Jahre ist sie kostenfrei.

Stuppacher Madonna ©Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
Heute 15:30 - 15:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Spannung beim Krimidinner

Krimidinner: Die Jagd vom schwarzen Moor
Heute 19:00 - 23:00 Uhr

Die Jagd vom schwarzen Moor     Die legendäre Schwarzwildjagd über das Moor, der Höhepunkt der schottischen Jagdsaison, findet ihren Abschluss beim großen Wildschmaus auf einem mysteriösen Schloss. Ein dunkles Geheimnis zieht sich bis zum Anwesen der Ashtonburrys. Kann Bourke, Chief Inspector a.D., das Rätsel bei einem erlesenen 4-Gänge-Menü zusammen mit den Dinnergästen lösen, bevor auch seine Verlobte, Lady Ashtonburry, in den Bann dieser alten Sage fällt?

Foto: Kurverwaltung Bad Mergentheim

Ausstellung "BronzeKunst zu Gast im Kurpark"
02.05.2018 08:00 - 22:00 Uhr

Eine Ausstellungsfläche ganz besonderer Art bietet der Kurpark. Mit seinen großen Bäumen, weiten Grünanlagen und üppiger Blütenpracht ist er eine hervorragende Kulisse für verschiedenste Kunstwerke und Kunstinstallationen. Bis Ende Oktober 2018 zeigt der Bildhauer Thomas Reichstein figurative und abstrakte Plastiken aus seinem umfangreichen Werk. Mal erblickt man hier eine Aphrodite, dort eine Messingkugel. Andernorts wird dem Betrachter ein „Big Fish“ an Land oder ein fliegender Mann zwischen den Baumästen begegnen. Der Dresdner Künstler zeigt seine Bronze-, Messing- und Aluminiumfiguren an ausgesuchten Orten im Kurpark und lädt die Besucher zum Betrachten ein. Den menschlichen Figuren - teils in Lebensgröße - ist es gemein, dass sie allesamt sehr anmutig wirken und auch besonders schlank und langbeinig dargestellt sind. Die abstrakten Werke hingegen ziehen mit ihren individuellen und originellen Eigenschaften die Blicke der Betrachter auf sich. Thomas Reichstein studierte anfangs Landschaftsarchitektur und wechselte dann zur Dresdner Kunsthochschule, an der er im Wendejahr 1990 sein Diplom erhielt. Seit 1999 ist er jedes Jahr für mehrere Monate in Thailand, wo in einer Buddha-Gießerei ein großer Teil seiner Kunstwerke angefertigt wird. Die gezeigten Plastiken sind in Ghana, Thailand und Dresden entstanden und spielen mit der menschlichen Figur, ihren abstrakten Ideen und geheimnisvollen Fabelwesen. Eine optimistische Grundstimmung und ein unerschütterlicher Zukunftsoptimismus sind ihnen allen eigen. 1997 gewann er einen Wettbewerb der Semperoper Dresden für eine seitdem jährlich mehrfach vergebene Preisskulptur. Seinen Werken begegnet man an den verschiedensten Orten, an Uferpromenaden, in Galerien oder auf öffentlichen Plätzen. Mit seiner Kunst, die die bestmögliche Balance aus Abstraktion und Gegenständlichkeit verkörpert, gewinnt er immer wieder bedeutende Preise und Auszeichnungen. Die Ausstellung „BronzeKunst zu Gast im Kurpark" von Thomas Reichstein  ist im Rahmen des Kurparkeintritts kostenlos zu besuchen.

Tiere sehen und erleben im Wildpark ©Wildpark

Mit den Tierpflegern unterwegs
26.07.2018 09:45 - 12:15 Uhr

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden. Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.

Tiere sehen und erleben im Wildpark ©Wildpark

Mit den Tierpflegern unterwegs
26.07.2018 13:30 - 16:00 Uhr

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden. Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.

Party is over, Foto Bernd Schepermann

Randerscheinungen
Heute 10:30 - 17:00 Uhr

Ausstellung von Bernd Schepermann„Randerscheinungen“ betitelt die Ausstellung künstlerischer Arbeiten von Bernd Schepermann, die in seinem Lebensrand entstanden sind. Zudem sind viele Exponate vom Bildrand her - also von außen in die Bildfläche hinein - gestaltet. Rand wird zum Bedeutungsträger. Die Vernissage findet am Freitag, den 21.09. um 19:00 Uhr statt. Öffnungszeiten:Mittwoch bis Montag 10:30 - 17:00 UhrDienstags geschlossen

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
Morgen 13:30 - 13:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Wolfgang Willig als Hochmeister Clemens August im Kapitelsaal (Foto: Deutschordensmuseum)

Schloss und Stadt: Hochmeister Clemens August
Morgen 14:00 - 16:00 Uhr

Sonderführung Schloss und Stadt:Hochmeister Clemens August und sein SchlossKostümführung mit Wolfgang Willig Hochmeister Clemens August von Bayern (reg. 1732-61), der Stadt und Schloss zu barocker Pracht verhalf, stellt “sein” Mergentheim vor. Bei einem Spaziergang plaudert er über die Spuren, die seine Vorgänger im Amt am Schloss, im Schlosshof, am Spital und sonst in der Stadt hinterlassen haben. Seit 1219 hat der Deutsche Orden viele Impulse gesetzt und das Leben in der Stadt, in der Region und weit darüber hinaus geprägt - das vermittelt der Hochmeister sehr selbstbewusst! Von Ostern bis Anfang Oktober können Mergentheimer und Gäste in jedem Jahr unter dem Titel „Schloss und Stadt“ an Themenführungen teilnehmen, die einen Museumsbesuch mit einem Gang durch die Stadt verbinden. Diese beliebten kombinierten Führungen des Deutschordensmuseums durch Museum und Stadt stehen ganz im Zeichen der Stadtgeschichte. Info:Treffpunkt ist die Museumskasse.Dauer: ca. 1,5-2 StundenDie Führung ist kostenpflichtig

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
Morgen 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Blick in die Museumsräume: Modell der Burg Rehden, Nachbildung eines Deutschordensritters, Hochmeisterfahne (Foto: Foto Besserer, Lauda-Königshofen)

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute
Morgen 15:00 - 16:00 Uhr

Führung "Der Deutsche Orden 1190 bis heute" Das ehemalige Deutschordensschloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Heute beherbergt es das Deutschordensmuseum auf rund 3000 m² Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet. 2009 wurde eine neue Abteilung eröffnet, die das Fortbestehen des Ordens bis heute präsentiert. Die Führung gibt einen Einblick in die 800jährige Geschichte des Deutschen Ordens und bezieht die fürstlichen Wohnräume und den Kapitelsaal in den Rundgang ein. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Stuppacher Madonna ©Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
Morgen 15:30 - 15:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Wandelhalle im Kurpark

Konzert mit dem Kreisverbandsorchester Hohenlohe
Morgen 15:30 - 17:00 Uhr

Das Kreisverband Orchester Hohenlohe, in der Besetzung Sinfonisches Blasorchester,  ist ein Auswahlorchester des Blasmusik Kreisverbands Hohenlohe. Unter der Leitung von Florian Schellhaas erarbeiten die ca. 50 Musikerinnen und Musiker ein abwechslungsreiches Programm und spielen in der Höchststufe (Int. Grad 5)

Foto: Kurverwaltung Bad Mergentheim

Ausstellung "BronzeKunst zu Gast im Kurpark"
02.05.2018 08:00 - 22:00 Uhr

Eine Ausstellungsfläche ganz besonderer Art bietet der Kurpark. Mit seinen großen Bäumen, weiten Grünanlagen und üppiger Blütenpracht ist er eine hervorragende Kulisse für verschiedenste Kunstwerke und Kunstinstallationen. Bis Ende Oktober 2018 zeigt der Bildhauer Thomas Reichstein figurative und abstrakte Plastiken aus seinem umfangreichen Werk. Mal erblickt man hier eine Aphrodite, dort eine Messingkugel. Andernorts wird dem Betrachter ein „Big Fish“ an Land oder ein fliegender Mann zwischen den Baumästen begegnen. Der Dresdner Künstler zeigt seine Bronze-, Messing- und Aluminiumfiguren an ausgesuchten Orten im Kurpark und lädt die Besucher zum Betrachten ein. Den menschlichen Figuren - teils in Lebensgröße - ist es gemein, dass sie allesamt sehr anmutig wirken und auch besonders schlank und langbeinig dargestellt sind. Die abstrakten Werke hingegen ziehen mit ihren individuellen und originellen Eigenschaften die Blicke der Betrachter auf sich. Thomas Reichstein studierte anfangs Landschaftsarchitektur und wechselte dann zur Dresdner Kunsthochschule, an der er im Wendejahr 1990 sein Diplom erhielt. Seit 1999 ist er jedes Jahr für mehrere Monate in Thailand, wo in einer Buddha-Gießerei ein großer Teil seiner Kunstwerke angefertigt wird. Die gezeigten Plastiken sind in Ghana, Thailand und Dresden entstanden und spielen mit der menschlichen Figur, ihren abstrakten Ideen und geheimnisvollen Fabelwesen. Eine optimistische Grundstimmung und ein unerschütterlicher Zukunftsoptimismus sind ihnen allen eigen. 1997 gewann er einen Wettbewerb der Semperoper Dresden für eine seitdem jährlich mehrfach vergebene Preisskulptur. Seinen Werken begegnet man an den verschiedensten Orten, an Uferpromenaden, in Galerien oder auf öffentlichen Plätzen. Mit seiner Kunst, die die bestmögliche Balance aus Abstraktion und Gegenständlichkeit verkörpert, gewinnt er immer wieder bedeutende Preise und Auszeichnungen. Die Ausstellung „BronzeKunst zu Gast im Kurpark" von Thomas Reichstein  ist im Rahmen des Kurparkeintritts kostenlos zu besuchen.

Tiere sehen und erleben im Wildpark ©Wildpark

Mit den Tierpflegern unterwegs
26.07.2018 09:45 - 12:15 Uhr

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden. Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.

Tiere sehen und erleben im Wildpark ©Wildpark

Mit den Tierpflegern unterwegs
26.07.2018 13:30 - 16:00 Uhr

Begleiten Sie unsere Tierpfleger bei der etwa zweieinhalbstündigen Fütterungsrunde. Dazu treffen wir uns im „Gebirge“ auf dem Rundweg, circa 200 Meter nach dem Eingang. Wir wandern durch den ganzen Park und unterhalten uns dabei über die Tiere. Sie sehen sie bei der Jagd an den Beutesimulatoren und beim Fressen. Gleichzeitig erfahren Sie viel Interessantes über deren Lebensräume, Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten. Die Haustiervorführung findet im Verlauf dieser Fütterungsrunde statt, etwa zur Mitte des Rundgangs. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann die Greifvogelfütterung nicht durchgeführt werden. Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.

Party is over, Foto Bernd Schepermann

Randerscheinungen
Heute 10:30 - 17:00 Uhr

Ausstellung von Bernd Schepermann„Randerscheinungen“ betitelt die Ausstellung künstlerischer Arbeiten von Bernd Schepermann, die in seinem Lebensrand entstanden sind. Zudem sind viele Exponate vom Bildrand her - also von außen in die Bildfläche hinein - gestaltet. Rand wird zum Bedeutungsträger. Die Vernissage findet am Freitag, den 21.09. um 19:00 Uhr statt. Öffnungszeiten:Mittwoch bis Montag 10:30 - 17:00 UhrDienstags geschlossen

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
24.09.2018 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Gradierpavillon

AtemBalance
24.09.2018 19:00 - 19:30 Uhr

- Spüren, Atmen, Bewegen Ungünstige Atemgewohnheiten schaffen Spannungen und machen auf Dauer krank. Lernen Sie das Erspüren Ihres eigenen Atems und tragen Sie mit gezielten Übungen zur Verbesserung Ihrer Atmung bei. Erlernen Sie kleine Übungssequenzen, die Sie in Ihren Alltag ganz einfach integrieren und Ihr Wohlbefinden dadurch steigern können. Die Bad Mergentheimer Paulsquelle, die über den Schwarzdornreisig im Gradierpavillon tropft, dient Ihnen dabei als heilende Unterstützung. Kostenfrei - ein Angebot nur für Kur- und Gästekarteninhaber. Das Angebot entfällt bei Gewitter!  Birgit Nickelstaatl. geprüfte Masseurin, Kursleiterin Atemtherapie nach Middendorf

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
25.09.2018 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Marienkirche

Spirituelle Kirchenführung
25.09.2018 16:00 - 17:00 Uhr

Lassen Sie sich ein auf eine spirituelle Stunde! Sr. Brigitte führt Sie auf spirituelle Art durch das Münster St. Johannes und die Marienkirche. Beginnend im katholischen Münster St. Johannes werden einige Elemente der Architektur und der reichen Symbolik des Kirchenraumes herausgenommen, auf ihre geistliche Botschaft befragt und aktualisiert. Nach ca. 30 Minuten erfolgt der Gang zur Marienkirche. Dort wird die ehemalige Dominikanerkirche in gleicher Weise „entschlüsselt“. Die Führung ist kostenlos und beginnt am Hauptportal des Münsters St Johannes.  Alle Interessierte sind herzlich willkommen. Mit Sr. Brigitte.

Deutsche Atemwegsliga e.V.

Deutscher Lungentag
25.09.2018 19:30 - 21:00 Uhr

Atmen ist lebenswichtig. Dabei spielt die Lunge eine zentrale Rolle, die unseren Körper mit Sauerstoff versorgt. Wie wichtig dieses Organ ist, erlebt man oftmals erst dann, wenn einem die Luft nicht mehr in ausreichender Menge zur Verfügung steht.Am Dienstag, 25.September 2018 veranstaltet die Kurverwaltung Bad Mergentheim im Rahmen des Deutschen Lungentages eine Informationsveranstaltung um 19:30 Uhr im Großen Kursaal in Bad Mergentheim. Der niedergelassene Internist und Pneumologe Dr. med. Alexander M. Schoene wird über die Volkskrankheit COPD informieren. COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) ist eine chronische, voranschreitende und die Lunge zerstörende Erkrankung. Etwa 10 % der Deutschen leiden an dieser Erkrankung, die vorwiegend Raucher oder Ex-Raucher betrifft. Der Facharzt wird in seinem Vortrag unter anderem auf die Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten eingehen. Luisa Herz-Schwab und Sophie Matthes, Atemphysiotherapeutinnen der Physiotherapiepraxis Sanitas, werden unter dem Titel „Atemphysiotherapie – eine spezielle Therapieform für chronische Lungenerkrankungen“ die Atemphysiotherapie vorstellen und einfache Übungen anleiten. Abschließend widmet sich Privatdozent Dr. Mathias M. Borst, Chefarzt der Medizinischen Klinik 1 am Caritas Krankenhaus Bad Mergentheim, dem Thema Lungenkrebs. Der Internist, Pneumologe und Kardiologe wird über die Ursachen, Früherkennungsmöglichkeiten und moderne Behandlungsmethoden informieren. Von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr werden mit freundlicher Unterstützung der AOK Baden-Württemberg, Kundencenter Bad Mergentheim, Lungenfunktionsmessungen am Gradierpavillon im Kurpark durchgeführt.   Der Eintritt zum Vortragsprogramm ist für Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte frei.   - Änderungen vorbehalten -

Entspannen in der Solymar Therme

Tag der Gesundheit
26.09.2018 09:00 - 22:00 Uhr

Entdecke deine Vitalität beim Tag der Gesundheit. Jeden Mittwoch. • Kondition steigern: Ganztägige Aqua Fitness von 10:30 bis 18:30 • Pflegen & Regenerieren: Erfrischende Hautpeelings und Gesichtsmasken • Vital ernähren: Gesunde und leckere Snacks werden zwischendurch gereicht • Kostenlose Schnuppermassagen Angebot: 1 Kaffee oder Cappuccino und 1 Stück Kuchen nach Wahl – 5 € Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
26.09.2018 13:30 - 13:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
26.09.2018 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna ©Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
26.09.2018 14:30 - 14:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Gottesdienst

Katholischer Gottesdienst
26.09.2018 19:00 - 19:45 Uhr

Wort-Gottes-Feier Es wird ein Wortgottesdienst mit Kommunionausteilung begangen. Anschließend besteht die Möglichkeit, einen persönlichen Krankensegen zu erhalten. Der Gottesdienst ist grundsätzlich offen für alle religiös Interessierten. Mit Sr. Brigitte

Mitte

Meditativer Tanz
26.09.2018 19:00 - 20:30 Uhr

Einfache Reigen- und Gebärdentänze schaffen Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit. Ganzheitlicher leiblicher Ausdruck hilft vielen Menschen, sich selbst und ihr „inneres“ Leben besser zu spüren und zum Ausdruck kommen zu lassen. So kann ein neuer Zugang zum eigenen Leib, zum persönlichen Geworden-Sein gefunden werden. Es wird ein Weg zur eigenen Mitte beschritten. Keinerlei Tanzerfahrung oder –kenntnisse sind vorausgesetzt. Mit Sr. Brigitte

Herzog Paul von Württemberg trifft am 4. Juli 1823 mit Wa-kan-ze-re, dem Häuptling der Kansa, am „blauen Fluss“ zusammen, Detail (Foto: Deutschordensmuseum)

Herzog Paul von Württemberg
26.09.2018 19:30 - 21:00 Uhr

VortragHerzog Friedrich Paul Wilhelm von Württemberg (1797 – 1860).Weltreisender, Wissenschaftler und SammlerHans Herschlein Herzog Friedrich Paul von Württemberg residierte von 1827 bis 1860 im ehemaligen Deutschordensschloss in Mergentheim. Dort bewahrte er seine von fünf großen Weltreisen mitgebrachten ethnologischen und naturhistorischen Sammlungen auf. Die nach wechselvoller Geschichte erhalten gebliebenen indianischen Sammlungsgegenstände gehören heute noch zu den ältesten und bedeutendsten Zeugnissen von deren hochstehenden Kultur und sind Glanzpunkte in in- und ausländischen Museen. Der Referent stellt das Leben dieses illustren Adligen vor, seine Reisen, Sammlungen und Berichte. Er schrieb im Rahmen seines Studiums an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg seine Masterarbeit über Herzog Paul. In Kooperation mit dem Historischen Schützencorps Bad Mergentheim Info:Um Anmeldung an gudrun.mueller@deutschordensmuseum.de wird gebeten.  

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
27.09.2018 13:30 - 13:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
27.09.2018 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna ©Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
27.09.2018 14:30 - 14:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Blick in den Kurbadraum der stadtgeschichtlichen Abteilung (Foto: Deutschordensmuseum)

Höhepunkte im Museum
27.09.2018 15:30 - 16:30 Uhr

Lassen Sie sich bei einem unterhaltsamen Gang durch das Schloss über die Höhepunkte von Ausstellung und Architektur unterrichten. Sehen und entdecken Sie Berwarttreppe, Kapitelsaal, Fürstenwohnung und Palasarkaden und hören vom Deutschen Orden und der Geschichte Mergentheims! Info:April bis OktoberKurgäste erhalten PreisnachlassTreffpunkt ist die Museumskasse Sollte der Donnerstag ein Feiertag sein,findet statt dieser Führung um 15 Uhr die Führung "Der Deutsche Orden von 1190 bis heute" statt.  

Dr. med. Heinrich Ilse, Internist und Kurarzt

Heilquellen - der Brunnenarzt hält Sprechstunde entfällt
27.09.2018 16:00 - 17:00 Uhr

Das Brunnengespräch mit Dr. Heinrich Ilse am 27.09.18 entfällt. Wir bitten um Ihr Verständnis.Wasser ist ein lebenswichtiges Element, das uns nicht nur erfrischt, sondern je nach Zusammensetzung der Inhaltsstoffe auch eine vorbeugende, lindernde sowie heilende Wirkung hat. Die Trink- und Badekuren wurden schon in der Antike als naturheilkundliche Heilmethoden geschätzt. Die Trinkkur ist auch in Bad Mergentheim eine tragende Säule der Bad Mergentheimer Kur. Die richtige Anwendung des Bad Mergentheimer Heilwassers beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ärztlicher Erfahrung seit über 190 Jahren.Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von Herrn Dr. Heinrich Ilse in die Geheimnisse der Quellen einweihen und erfahren Sie mehr über „Wilhelm, Albert, Karl und Paul“ und deren heilsame Wirkungen.Ein kostenfreies Angebot nur Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte. -Änderungen vorbehalten-

Nacht der Ausbildung. (Foto: Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken)

"Nacht der Ausbildung"
27.09.2018 17:00 - 22:00 Uhr

Am 27. September 2018 wird die Nacht der Ausbildung der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken (WJ) erstmals in Bad Mergenthim stattfinden.Wer sich im Vorfeld einer Bewerbung über mögliche Arbeitgeber informieren möchte, ist hier genau richtig. Die „Nacht der Ausbildung“ (NdA) kombiniert eine Ausbildungsmesse mit einem kostenlosen Bus-Shuttle-Service für alle Schülerinnen und Schüler zu Betrieben in Bad Mergentheim und Assamstadt. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und endet um 22 Uhr. Startpunkt ist an den Busparkplätzen am Mittelstandszentrum (Riedstraße). Zu- und Umstieg ist jederzeit möglich, so dass mehrere Unternehmen kennengelernt werden können.Auch die Stadt Bad Mergntheim beteiligt sich an der "Nacht der Ausbildung". Die städtischen Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Azubis präsentieren im Neuen Rathaus das vielfältige Ausbildungsangebot der Stadtverwaltung. Merkmale der Veranstaltung Teilnehmer werden in Bussen wie bei einer „Hop on, Hop off“-Stadtrundfahrt ständig und auf vorher festgelegten Routen zu Ausbildungsbetrieben gefahren Unternehmen präsentieren sich in den eigenen betrieblichen Räumlichkeiten individuell und haben die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme mit potentiellen Auszubildenden Teilnehmer können an einem Nachmittag/Abend die vielfältigen Möglichkeiten einer Berufsausbildung in verschiedenen Betrieben vor Ort kennenlernen

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
28.09.2018 13:30 - 13:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
28.09.2018 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna ©Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
28.09.2018 14:30 - 14:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt:Erwachsene: 2,50 €Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 €Kinder bis 10 Jahre: frei

Nacht der Lichter in der Solymar Therme

Nacht der Lichter in der Solymar Therme
28.09.2018 18:00 - 23:00 Uhr

Jeden Freitag lädt die Solymar Therme ihre Gäste zur Nacht der Lichter ein. Kerzenlicht illuminiert an den Abenden die Therme und Sie werden mit besonderen Aufgüssen verwöhnt. Wohlfühl-Atmosphäre pur! Der Preis für das Event ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Diverse Themenführungen in Bad Mergentheim

Führung mit der Marktfrau
28.09.2018 19:15 - 20:30 Uhr

Die Marktfrau Anna Katharina Lesch berichtet von ihrem Leben in Bad Mergentheim. Sie lässt die vom Deutschen Orden geprägte Stadt vor Ihren Augen erstehen und erzählt von ihrem Alltag, ihrer Arbeit, dem Zusammenleben mit der städtischen Handwerkerschaft und der Herrschaft, die im Schloss residierte. Lassen Sie sich die Stadt aus einem anderen Blickwinkel präsentieren.  Die Teilnahme an der Führung kostet 4,00 Euro / erm. 3,00 Euro. Treffpunkt: Tourist-Information / Altes Rathaus

Kur- und Salonorchester Hungarica

Abendkonzert
28.09.2018 19:30 - 21:00 Uhr

im Cafe Amadeus - kein Verzehrzwang. Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Dienstag und Donnerstag jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Die Konzerte finden im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

WeinLeseabend
28.09.2018 20:00 - 22:00 Uhr

Jedes Jahr erscheinen viele interessante neue Bücher. Einige besonders lesenswerte herauszugreifen und Ihnen vorzustellen ist unser Anliegen an diesem Abend. Anschließend können Sie sich umsehen, in Büchern schmökern und sich bei einem Glas Wein noch lange unterhalten. Die positive Resonanz auf die bisherigen WeinLeseabende freut uns sehr und macht diese Veranstaltung auch für uns zu etwas ganz Besonderem. Eintritt: 6,00 € - Vorverkauf in der Buchhandlung, Tel. 07931 9231880 

Saunanacht in der Solymar Therme

Solymar Sauna-Tag
29.09.2018 09:00 - 23:00 Uhr

An jedem Samstag im Monat lädt die Solymar Therme alle Saunafans zum Sauna-Tag ein. Die Sauna ist mit Kerzen illuminiert und die Saunameister zelebrieren Spezielaufgüsse passend zu einem monatlich wechselndem Motto - zum Beispiel Hüttengaudi, Karibische Nacht, Feuer & Eis, Spanischer Sommer und viele weitere. Die monatlich wechselnde Mottos finden Sie hier. Der Preis für das Event ist im Eintrittspreis enthalten.

Foto: fotolia.de

Die Welt der Apps - für Smartphones / Tablets
29.09.2018 11:00 - 14:00 Uhr

Apps erfreuen sich großer Beliebtheit! Aber warum? Was ist überhaupt eine App und wie kommt die App auf das Smartphone/ Tablet? In diesem Kurs lernen Sie, aus Ihrem Smartphone mehr herauszuholen und ihn als praktischen Begleiter für den Alltag zu nutzen, beispielsweise als Navigationsgerät, um Informationen über aktuelle Stau- und Blitzer-Meldungen zu erhalten, um ein Hotel zu buchen, ein Check-in bei Flugbuchungen durchzuführen oder allgemein zum Bezahlen. Dieser Kurs eignet sich auch für Fortgeschrittene, die auf der Suche nach raffinierten Apps mit geschickten Extras sind. Anmeldung bei der VHS unter Telefon 07931 574300, per E-Mail an vhs@bad-mergentheim.de und im Internet unter www.vhsmgh.de.

Familienspieltag in der Solymar Therme

Familienspieltag in der Solymar Therme
29.09.2018 12:00 - 16:00 Uhr

Jeden Samstag findet ein Familienspieltag im Hallenbad statt. Wasserspiele und Wettbewerbe machen den Badeausflug zum Erlebnis. An diesen Tagen bietet die Solymar Therme auch Kindergeburtstage an. Der Preis für den Familienspieltag ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.  

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
29.09.2018 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Fontäne am Haus des Gastes im Kurpark

Wandern durch die Jahreszeiten
29.09.2018 14:00 - 17:00 Uhr

Auf insgesamt sieben verschiedenen Routen rund um Bad Mergentheim können Sie den Zauber der unterschiedlichen Jahreszeiten erleben. Treff- und Endpunkt der ca. 10 km langen Rundwanderungen ist an der Fontäne am Haus des Gastes im Kurpark. Je nach Witterungslage können die vorgesehenen Wanderrouten kurzfristig geändert werden. Festes Schuhwerk sowie ein Getränk sind erforderlich.  Wanderung 1: Über die Edelfinger Höhen Streckenlänge ca. 8 km Höhenunterschied 206 m  Vom Kurpark führt die Wanderung entlang der Tauber über die Weinsteige hinauf um den Ketterberg. Nach einem wunderschönen Blick auf die Stadt Bad Mergentheim geht es wieder hinab in das Mergeltal und durch aufgelassene Weinberge auf die Höhen oberhalb des Teilortes Edelfingen mit herrlichen Aussichten in das Taubertal Richtung Edelfingen und Königshofen. Zurück geht es über die alte Landstraße und entlang des Hochwasserdamms in den Kurpark.  Wanderung 2: Ins stille Wolfental Streckenlänge ca. 11 km Höhenunterschied 202 m Die Wanderung führt durch die Stadt entlang der Wachbach zum Ortsteil Neunkirchen und von dort ins Wolfental. Dort geht es auf naturbelassenen Wald- und Wiesenwegen zur Trillbergkapelle und damit auf den höchsten Punkt der Wanderung. Immer wieder kann man auf dieser Strecke ein schönes Panorama genießen. Nach Durchwanderung des Trillbergwäldchens mit letzten beeindruckenden Aussichten auf die Stadt geht es über die Boxberger Straße bergabwärts über den Mühlwehrkreisel und den Marktplatz wieder zurück zum Startpunkt in den Kurpark.  Wanderung 3: Auf den Trillberg Streckenlänge ca. 7,5 km Höhenunterschied 140 m Vom Kurpark geht es zunächst in den Schlosspark mit seinen interesannten Bäumen. Durch die Innenstadt führt die Route oberhalb des Caritas-Krankenhauses entlang zur König-Karl-Hütte. Nach einem reizvollen Blick in das Taubertal Richtung Königshofen kommt ein kleiner Anstieg zur "Merian Allee" (Hochrainallee), die zum Trillberg führt. Weiter geht die Wanderung durch das Trillbergwäldchen über den Mörikeweg zur Boxberger Straße und durch die Stadt zurück in den Kurpark.  Wanderung 4: Löffelstelzen Streckenlänge ca. 10 km Höhenunterschied 200 m Diese Wanderung führt zum großen Teil durch Streuobstwiesen, die die alte Weinbaulandschaft von Bad Mergentheim vor etwa 100 Jahren ersetzt haben. Entlang der Tauber abwärts parallel und auf der autofreien Edelfinger Straße unterhalb des Ketterberges geht es zum Mergelter, einem Tal mit einer sanft ansteigenden Strecke zum Teilort Löffelstelzen. Nach einem herrlichen Blick ins Taubertal und auf die Burg Neuhaus wandert man abwärts zur Marienruhe, durch das bewaldete Erlenbachtal und entlang der Taubertalbahn zurück in den Kurpark. Wanderung 5: Zur Burg Neuhaus Streckenlänge ca. 10 km Höhenunterschied 200 m  Über das "Weberdorf" führt die Wanderung zum Galgenberg und zum Spessartblick mit seiner herrlichen Aussicht. Auf dem Panoramaweg zur Burg Neuhaus ist der Blick auf Bad Mergentheim ein Genuss. Mit einem Abstecher über das Naturschutzgebiet "Wachholderheide" erreichen die Wanderer die "Bergnase" der Burg Neuhaus mit einer schönen Rundumsicht. Bergabwärts führt der Weg über eine kaum befahrene Straße zurück ins Tal, entlang der Tauber wird wieder der Ausgangspunkt im Kurpark erreicht. Wanderung 6: Weinroute Igersheim, Markelsheim, Roggenberg Streckenlänge ca. 11,6 km Höhenunterschied 180 m  Die Wanderung führt durch das Taubertal über Igersheim in den Weinort Markelsheim mit seinem hübschen Ortskern. Der Ansteig auf den Roggenberg wird mit einer herrlichen Aussicht auf das Taubertal belohnt. Über den Weinlehrpfad, vorbei an einer Weinlaube und 8 000 Liter große Weinfässern wird der Spessartblick erreicht. Dann geht es rund 2 km abwärts durch das Weberdorf in den Kurpark zum Ausgangspunkt dieser anspruchsvollen Wanderung. Wanderung 7: Höhenweg Arkau, Löffelstelzen, Marienruhe, Vogelherd Streckenlänge ca. 9 km Höhenunterschied 230 m  Diese Wanderung beginnt mit einem Anstieg von 100 Metern bei der Solymar Therme den Arkau hinauf. Der Weg oberhalb des Erlenbachtals, aber unterhalb von Löffelstelzen wird mit einer herrlichen Aussicht auf das Taubertal belohnt. Dann geht es etwa 50 m abwärts ins Erlenbachtal zur Marienruhe um wieder etwa 70 m hoch auf den Altenberg zum Vogelherd zu wandern. Zurück in den Kurpark geht es über den Golfplatz.   Treffpunkt:Kurpark, große Fontäne am Haus des Gastes Preis:kostenfrei - ein Angebot nur für Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte

Foto: smartphone-1894723_1280 von stevepb bei pixabay.com

Android / Apple / Windows "mein Smartphone"
29.09.2018 14:30 - 17:30 Uhr

Smartphones mit dem Betriebssystem Android verfügen über einen enormen Funktionsumfang, aber nicht jede Einstellung ist auf den ersten Blick verständlich - es gibt doch Einiges zu entdecken. Dieser Kurs stellt Ihnen Android vor und macht Sie sicher im Umgang mit dem System. Kursinhalte sind unter anderem: Überblick über das Betriebssystem Android, wichtige Sicherheitseinstellungen, das Google-Konto, Apps und Widgets-Programme, Kontakte, Telefonbuch, Kalender, E-Mails und deren Verwaltung und Synchronisierung mit dem PC und in der Cloud, Informations- sowie Hilfequellen im Internet. Bitte bringen Sie Ihr Android Smartphone mit allem Zubehör und ggf. auch Vertragsunterlagen, Kennworte etc. mit. Der Kurs ist auch für Nutzer anderer Betriebssysteme, z. B. iOS/Apple, Blackberry/RIM, Symbian/Nokia geeignet! Tablet möglich mit Android OS. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Anmeldung bei der vhs unter Telefon 07931 574300, per E-Mail an vhs@bad-mergentheim.de und im Internet unter www.vhsmgh.de.

Im ehemaligen Residenzschloss des Deutschen Ordens ist heute das Deutschordensmuseum untergebracht (Foto: Deutschordensmuseum)

Museumsführung
29.09.2018 15:00 - 16:00 Uhr

Gemeinsam mit dem Kur- und Tourismusverein bietet das Deutschordensmuseum an jedem Samstag Nachmittag eine kombinierte Führung an, die um 14 Uhr am Alten Rathaus startet und um 15 Uhr einen Gang zu den Höhepunkten im Museum anschließt. Beide Teile der Führung können auch unabhängig voneinander besucht werden. Info: Treffpunkt 14 Uhr: Rathaus 15 Uhr: Museumskasse. Der ermäßigte Eintritt incl. Führung im Museum beträgt 6,-Euro pauschal. Die Stadtführung kostet 3,50 Euro pro Person, für Inhaber des Kur- und Gästepasses und für Schwerbehinderte 2,50 Euro für Kinder bis 14 Jahre ist sie kostenfrei.

Spannung beim Krimidinner

Krimidinner: Die Jagd vom schwarzen Moor
29.09.2018 19:00 - 23:00 Uhr

Die Jagd vom schwarzen Moor      Die legendäre Schwarzwildjagd über das Moor, der Höhepunkt der schottischen Jagdsaison, findet ihren Abschluss beim großen Wildschmaus auf einem mysteriösen Schloss. Ein dunkles Geheimnis zieht sich bis zum Anwesen der Ashtonburrys. Kann Bourke, Chief Inspector a.D., das Rätsel bei einem erlesenen 4-Gänge-Menü zusammen mit den Dinnergästen lösen, bevor auch seine Verlobte, Lady Ashtonburry, in den Bann dieser alten Sage fällt?

Leckere Köstlichkeiten erwarten Sie beim Oktoberfest des SV Löffelstelzen.

Oktoberfest
30.09.2018 10:00 - 18:00 Uhr

Die Fußballabteilung veranstaltet ihr alljährliches Oktoberfest im Sportheim mit Weißwurst-Frühstück, Haxen und vielen anderen Spezialitäten. Am Nachmittag ist ein Heimspiel der aktiven Mannschaften. Auf Ihr Kommen freut sich die Fußballabteilung des SV Löffelstelzen.

Musikkapelle Markelsheim

Promenadenkonzert mit der Musikkapelle Markelsheim
30.09.2018 10:30 - 11:45 Uhr

Der Musikverein Markelsheim lädt zu einem Promenadenkonzert in die Wandelhalle nach Bad Mergentheim ein.   Die Markelsheimer Musiker und Musikerinnen wollen damit ihren Mitgliedern, ihren Gönnern und Freunden, allen Kur- und Urlaubsgästen ein bunt gemischtes Musikprogramm am Sonntagvormittag bieten.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei!  

Krämermarkt in Bad Mergentheim

Krämermarkt und verkaufsoffener Sonntag
30.09.2018 11:00 - 18:00 Uhr

Bei diesem Krämermarkt nehmen rund 70 Marktbeschicker teil und bieten ihre unterschiedlichen Waren wie z.B. Textilien, Schmuck, Süßwaren, Tee, Gewürze, Bürsten, Lederwaren Uhren und Spielwaren den Besuchern zum Kauf an. Der Krämermarkt findet im Bereich Marktplatz - Burgstraße - Deutschordenplatz - Kapuzinerstraße und Ledermarkt von 11:00 - 18:00 Uhr statt. Verbunden mit dem Krämermarkt ist auch ein verkaufsoffener Sonntag. Die Verkaufsstellen sind von 13:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Ansprechpartner: Herr Kleinhans, Marktleitung Neues Rathaus, Zimmer E.12, Bahnhofplatz 1, 97980 Bad Mergentheim Tel.: 07931/57-3306, Fax: 07931/57-3901 E-Mail: matthias.kleinhans@bad-mergentheim.de

Spaß beim Naturerlebnistag © Peter D. Wagner

Naturerlebnistag
30.09.2018 11:00 - 17:00 Uhr

Attraktive und spannende Angebote für die ganze Familie An insgesamt rund 20 Stationen können die Besucher die Natur mit allen Sinnen erleben sowie bei einer Vielzahl von attraktiven und spannenden Angeboten mitmachen wie etwa bei einem Barfußparcours, beim Basteln mit vielfältigen Materialien aus der Natur, beim Herstellen von und Malen mit Naturfarben, beim Weidenflechten und bei Bewegungsspielen. Kaffee und Kuchen sowie Speisen und Getränke werden ebenfalls angeboten. Gemäß dem Jahresthema der Naturschutzgruppe "Ernährung und Artenvielfalt" werden in diesem Jahr kulinarische Produkte betont ausschließlich aus der Region serviert. Der Eintritt zum Naturerlebnistag mit seinen zahlreichen Angeboten ist frei, an den Stationen liegen kostenfreie Programmbroschüren aus. Der Naturerlebnistag der Naturschutzgruppe Taubergrund wird gemeinsam mit der Stadt Bad Mergentheim, der Kurverwaltung, der Fachschule für Sozialpädagogik, dem Kreisforstamt Main-Tauber, dem Imkerei-Verein Mittlere Tauber und weiteren Kooperationspartnern veranstaltet.  

Weinkönigin Constanze Schmitt ©Weingärtnergenossenschaft Markelsheim

Königliche Segway-Tour
30.09.2018 14:00 - 17:00 Uhr

Diese Segway-Tour ist ein Genuss für alle Weinliebhaber. Der Abschluss der Segway-Tour ist eine Weinprobe der Weingärtnergenossenschaft Markelsheim.Geführt wird die Segway-Tour durch die amtierende Weinkönigin.Startpunkt: Markelsheim WeingärtnergenossenschaftDauer: ca. 3 StundenMindestteilnehmerzahl: 10 PersonenLeistungen: Segway-Tour, Weinbergführung, Weinprobe Weingärtnergenossenschaft MarkelsheimPreis: 74,00 Euro / Person

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
30.09.2018 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunde - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 4,00 € pro Person 3,00 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und SchwerbeschädigteKinder bis 14 Jahre frei  Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim,Tel. +49 7931 574815

Foto: fotolia.de

Online verkaufen - eBay & Co.
30.09.2018 14:30 - 17:30 Uhr

Bisher kennen Sie nur die Möglichkeit über eBay online zu verkaufen? In diesem Kurs erhalten Sie wichtige Tipps zu erfolgreichen Strategien beim Kauf und Verkauf auf diversen Portalen. Es werden die wichtigsten Nutzungsbedingungen erläutert, und Sie erfahren, wie man sich vor unzuverlässigen Bietern und Verkäufern schützen kann. Voraussetzung sind Internet-Grundkenntnisse und eine eigene personalisierte E-Mail-Adresse. Gerne kann auch ein Artikel zum Online-Verkauf mitgebracht werden. Anmeldung bei der VHS unter Telefon 07931 574300, per E-Mail an vhs@bad-mergentheim.de und im Internet unter www.vhsmgh.de.

Blick in die Museumsräume: Modell der Burg Rehden, Nachbildung eines Deutschordensritters, Hochmeisterfahne (Foto: Foto Besserer, Lauda-Königshofen)

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute
30.09.2018 15:00 - 16:00 Uhr

Führung "Der Deutsche Orden 1190 bis heute" Das ehemalige Deutschordensschloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Heute beherbergt es das Deutschordensmuseum auf rund 3000 m² Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet. 2009 wurde eine neue Abteilung eröffnet, die das Fortbestehen des Ordens bis heute präsentiert. Die Führung gibt einen Einblick in die 800jährige Geschichte des Deutschen Ordens und bezieht die fürstlichen Wohnräume und den Kapitelsaal in den Rundgang ein. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Guten Appetit!

Teller statt Tonne
30.09.2018 18:00 - 18:00 Uhr

Die Evangelische Kirchengemeinde bietet bereits zum vierten Mal im Albert-Schweitzer-Saal ein leckeres 3-Gänge-Menü als Erntedankessen für 100 Personen in festlichem Rahmen an. Planung und Organisation liegt in den Händen des Umweltteams „Grüner Gockel“ in Kooperation mit der Naturschutzgruppe Taubergrund und dem Evangelischen Bauernwerk Hohebuch. Tickets gibt es für 10 € ab 10. September in der Kirchenpflege, Härterichstraße 18.      

Die Stadt entdecken

Stadtführungen

Sowohl für Reise­gruppen als auch für Individual­gäste bieten wir interessante Führungen an.

Stadtrundgang

Sie wollen Bad Mergentheim auf eigene Faust entdecken? Wir zeigen Ihnen, was Sie nicht verpassen sollten.

360° Rundgänge durch unsere Kuranlagen

Entdecken Sie unsere Kuranlagen in einer einzigartigen 360° Paranorama-Ansicht, so als wären Sie direkt vor Ort.

Jetzt starten

Gesundheit & Kur

Heilanzeigen

Bad Mergentheim hilft! U.a. bei Diabetes, Übergewicht, chronischen Schmerzen, Störungen von Magen, Darm, Galle, Leber, Esstörungen ...

Kurort

Mit jährlich ca. 110.000 Gästen ist Bad Mergentheim eines der größten Heilbäder in Baden-Württemberg.