Zu Gast in
Bad Mergentheim

Seien Sie unser Gast

Unterkunft
suchen & buchen

Jahreszeiten in Bad Mergentheim

Egal welche Jahreszeit – das finden Sie in Bad Mergentheim immer: engagierte Gastgeber, exzellente regionale Küche und eine entspannte Atmosphäre der Freundlichkeit.

Mehr erfahren

Freizeit gestalten

Ausflugstipps

Entlang der Romantischen Straße und im Lieblichen Taubertal können Sie viele lohnenswerte Ausflüge unternehmen.

Familienspaß in der Solymar Therme

Die Solymar Therme macht in seinem Sport- und Freizeitbad nicht nur Sportschwimmern ein Angebot, sondern bietet der ganzen Familie mit seinen Wasserattraktionen Freizeitspaß im Wasser.

Mehr erfahren

Events erleben

Das Duo Staemmler, Foto: © Michael Haring

Museumskonzerte im Schloss
30.04.2017 19:00 - 21:00 Uhr

Werke von Chopin, Enescu und Debussy Chopin war selbst mit seiner einzigen Cello-Sonate nicht rundum zufrieden. Der Klavier-Experte rang mit sich und seiner Komposition hinsichtlich der Gleichberechtigung beider Instrumente. Peter-Philipp Staemmler, Gründungsmitglied des Armida Quartett, stellt, begleitet von seinem Bruder Hansjacob diesem Werk die Sonate op.26 des rumänisches Komponisten George Enescu gegenüber.  Peter-Philipp Staemmler, Cello; Hansjacob Staemmler, Klavier

Das Street Food Festival kommt nach Bad Mergentheim. Freuen Sie sich auf leckere Street Food Spezialitäten.

Streetfood Festival Bad Mergentheim
05.05.2017 16:00 - 16:00 Uhr

Man hört es aus allen großen Städten. Street Food in Berlin, Hamburg, Stuttgart – jetzt gehört auch Bad Mergentheim dazu. Ein Street Food Festival verwandelt den Volksfestplatz vom 05.-07. Mai in eine Genussmeile. Street Food aus aller Herren Länder und ausgewähltes Craft Beer lassen keine Wünsche offen. Food Trucks bereiten frische Speisen vor den Augen der Besucher zu und verkaufen die Gerichte direkt auf die Hand. Pulled Pork, Pastrami, Veggie-Burger und Vegan Food - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Köstlichkeiten der Trucks verleiten zum Ausprobieren – Hier bekommen Sie allerhand Geschmackserlebnisse für Groß und Klein. Und wer sich gerne Mal ein kühles Bierchen gönnt kommt bei unseren Craft Beer Ständen auf seine Kosten. An den Abenden gibt es musikalische Unterhaltung. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es hier. Öffnungszeiten: Freitag 16:00 – 23:00 Uhr Samstag 13:00 – 23:00 Uhr Sonntag 11:00 - 19:00 Uhr

"ausgemustert" - Malerei von Claudia Stamm
01.04.2017 09:00 - 17:00 Uhr

Die Ausstellung „ausgemustert“ zeigt hauptsächlich eine Serie von Bildern, die im Zeitraum von 2015 bis heute entstanden sind. Dabei handelt es sich um experimentelle Malerei auf gemusterten Stoffen. Als Ausgangspunkt für das Gemälde, dient hier nicht die weiße Leinwand, sondern ein fertiges Muster. Der Reiz der Arbeit besteht darin, eine vorgegebene Struktur zu transformieren, etwas Neues daraus entstehen zu lassen und sie außerdem als Grundstruktur zu erhalten.

50 Jahre Retrospektive (Foto: H.-H. Schmidt)

Ausstellung "50 Jahre Retrospektive"
06.04.2017 10:30 - 17:00 Uhr

Mit einer spontanen, frei skizzierten, teilweise unwirklichen Formensprache entstehen eher hieroglyphenhafte Bildinhalte, die positive Emotionen bewirken sollen. Einfache, symbolhafte Farbchiffren suggerieren Fröhlichkeit und Humor. Eine lebendige, auch mitunter kraftvolle Frabintensität lässt positive Impulse frei werden. Weiteres erzählen die Bilder mit der Fantasie des Betrachters. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag: 10:30 - 17:00 Uhr Dienstags geschlossen Sonntags zwischen 15 und 16 Uhr ist der Künstler anwesend und bietet kleine Führungen an! Hier geht es zum Bericht von der Vernissage am 5. April 2017.

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
Heute 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

im Kurpark Bad Mergentheim

Tag des Baumes 2017
Heute 15:00 - 16:00 Uhr

Mit einem Landschaftsgärtner durch Teile des Kurparks. Nur für Kur- und Gästekarteninhaber. Jedes Jahr wird von der „BAUM DES JAHRES – Dr. Silvius Wodarz Stiftung“ und dem Fachbeirat „Kuratorium Baum des Jahres“ der Baum des Jahres bestimmt, in diesem Jahr ist es die Fichte. Die Kurverwaltung Bad Mergentheim bietet allen Kur- und Gästekarteninhabern sowie Inhabern von Einwohnerkurkarten eine „Baumführung zum Tag des Baumes“ an. Anmeldung erbeten unter Tel. 07931 / 965-0.

Kursleiterin Bärbel Buß

Singen für die Gesundheit
Heute 19:30 - 21:00 Uhr

Erleben Sie die gesundheitsfördernde Kraft gemeinsamen Singens. "Lieder des Herzens" aus aller Welt entführen spielerisch aus dem Alltag: Von meditativen Weisen aus verschiedenen Religionen und Kulturkreisen, die als gesungenes Gebet inneren Frieden schenken bis zu lebensfrohen Liedern aus Afrika, die den Körper zum Mitbewegen animieren, reicht das Angebot. Verbinden Sie Ihre Stimme mit den anderen Sängern zu einem klingenden und liebevollen Ganzen. Es wird ganz ohne Noten gesungen. Lasse Sie sich in Schwingung bringen, begleitet und gestützt durch Harfenspiel, Monochordklang oder Rahmentrommel. Ausreichend Flüssigkeit ist Balsam für die Stimme. Es wird empfohlen, ein Getränk mitzubringen! Für Kur- und Gästekarteninhaber frei.

"ausgemustert" - Malerei von Claudia Stamm
01.04.2017 09:00 - 17:00 Uhr

Die Ausstellung „ausgemustert“ zeigt hauptsächlich eine Serie von Bildern, die im Zeitraum von 2015 bis heute entstanden sind. Dabei handelt es sich um experimentelle Malerei auf gemusterten Stoffen. Als Ausgangspunkt für das Gemälde, dient hier nicht die weiße Leinwand, sondern ein fertiges Muster. Der Reiz der Arbeit besteht darin, eine vorgegebene Struktur zu transformieren, etwas Neues daraus entstehen zu lassen und sie außerdem als Grundstruktur zu erhalten.

50 Jahre Retrospektive (Foto: H.-H. Schmidt)

Ausstellung "50 Jahre Retrospektive"
06.04.2017 10:30 - 17:00 Uhr

Mit einer spontanen, frei skizzierten, teilweise unwirklichen Formensprache entstehen eher hieroglyphenhafte Bildinhalte, die positive Emotionen bewirken sollen. Einfache, symbolhafte Farbchiffren suggerieren Fröhlichkeit und Humor. Eine lebendige, auch mitunter kraftvolle Frabintensität lässt positive Impulse frei werden. Weiteres erzählen die Bilder mit der Fantasie des Betrachters. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag: 10:30 - 17:00 Uhr Dienstags geschlossen Sonntags zwischen 15 und 16 Uhr ist der Künstler anwesend und bietet kleine Führungen an! Hier geht es zum Bericht von der Vernissage am 5. April 2017.

Entspannen in der Solymar Therme

Tag der Gesundheit
Morgen 09:00 - 22:00 Uhr

Entdecke deine Vitalität beim Tag der Gesundheit. Jeden Mittwoch. • Kondition steigern: Ganztägige Aqua Fitness von 10:30 bis 18:30 • Pflegen & Regenerieren: Erfrischende Hautpeelings und Gesichtsmasken • Vital ernähren: Gesunde und leckere Snacks werden zwischendurch gereicht • Kostenlose Schnuppermassagen Angebot: 1 Kaffee oder Cappuccino und 1 Stück Kuchen nach Wahl – 5 € Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
Morgen 13:30 - 14:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
Morgen 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
Morgen 14:30 - 15:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Kur- und Salonorchester Hungarica

Kurkonzert
Morgen 15:30 - 17:00 Uhr

Kurkonzert mit dem Kurorchester Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.   Änderungen vorbehalten.

Meditatives Tanzen

Meditatives Tanzen - entfällt!
Morgen 19:00 - 20:30 Uhr

Einfache Reigen- und Gebärdentänze schaffen Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit. Leiblicher Ausdruck hilft vielen Menschen, sich selbst und ihr „inneres“ Leben besser zu spüren und zum Ausdruck zu bringen. So wird ein Weg zur eigenen „Mitte“ beschritten. Es sind keinerlei Tanzerfahrung oder entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt. Das meditative Tanzen mit Sr. Brigitte am 26.04.2017 entfällt. Wir danken für Ihr Verständnis.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Melodien zum Träumen
Morgen 19:30 - 21:00 Uhr

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Dienstag und Donnerstag jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Die Konzerte finden im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
27.04.2017 13:30 - 14:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
27.04.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
27.04.2017 14:30 - 15:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Blick in den Kurbadraum der stadtgeschichtlichen Abteilung (Foto: Deutschordensmuseum)

Museumsführung für (Kur-)Gäste: Kur/Kultur am Donnerstag
27.04.2017 15:30 - 16:30 Uhr

Die eigens für Kurgäste konzipierte Führung “Kur/Kultur am Donnerstag” bietet von April bis Oktober einen unterhaltsamen Gang zu den Höhepunkten des Deutschordensmuseums. Kurgäste erhalten Preisnachlass! Sollte der Donnerstag ein Feiertag sein, findet statt der Kurgastführung um 15 Uhr die Führung "Der Deutsche Orden von 1190 bis heute" statt. Treffpunkt ist die Museumskasse

Grüner Markt

Einkaufstraining
27.04.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Sie möchten gerne wissen, ob das, was Sie einkaufen wirklich gesund bzw. passend für Sie ist? Sie fragen sich oftmals, worauf Sie beim Einkauf achten sollten und was die Etiketten genau zu bedeuten haben? Dann sind Sie beim Einkaufstraining genau richtig! Erfahren Sie hilfreiche Tipps und Tricks unserer Diätassistentin und investieren Sie in Ihre Gesundheit, denn Ihre Ernährungsweise beginnt mit Ihrem Einkauf im Supermarkt! Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Nähere Informationen im   Kurtaxeschalter Wilhelmsbau, Lothar-Daiker-Str. 4, 97980 Bad Mergentheim Telefon 07931 - 965 250

Abendbesinnung

Abendbesinnung - entfällt!
27.04.2017 19:00 - 19:30 Uhr

Das Angebot dient als Beitrag, am Ende des Tages zu sich selbst und zu inneren Frieden zu kommen. Einfache Wiederholungsgesänge, Rituale des Glaubens und besinnliche Texte sollen dazu helfen. Die Veranstaltung ist offen für jeden und jede, der bzw. die Stille und Einkehr sucht. Die Abendbesinnung mit Sr. Brigitte entfällt. Wir danken für Ihr Verständnis.

Nikolay Leshchenko

Das Kleine Hauskonzert
27.04.2017 19:30 - 21:00 Uhr

mit Nikolay Leshchenko, Klavier Der in (Russland) geborene Pianist Nikolay Leshchenko bekam seine erste Ausbildung im Mussorgskij Konservatorium in Astrachan.  Seit 2006 studiert er  an der Hochschule für Musik Würzburg Violine bei Prof. Grigori Zhislin, Barockvioline bei Prof. Dr. Pauline Nobes und Klavier bei Prof. Bernd Glemser. Sowohl das Fach Klavier als auch Violine  schließt er mit dem Meisterklassendiplom ab. Daneben ergänzt und erweitert Nikolay Leshchenko seine instrumentalen Fähigkeiten im Rahmen zahlreicher Meisterkurse.  Der junge Musiker ist Stipendiat bei Yehudi Menuhin´s „Live Music Now“ seit 2009. Daneben war er unter anderem Stipendiat der Rostropovitsch-Stiftung, der Orbeliyan-Stiftung, Yamaha Foundation in Europe und „Leni-Geissler-Stiftung“ in Würzburg. Auch im Rahmen nationaler und internationaler Wettbewerbe konnte er Erfolge verzeichnen wie zum Beispiel Internationaler Klavierwettbewerb in Velden am Wörthersee in Österreich - 4. Preis, Internationaler Klavierwettbewerb „Havelländische Musikfestspiele“ in Nauen - Sonderpreis, Internationaler „Franz Liszt“ Wettbewerb in Grottamare (Italien) – Finalist. Seit 2010 ist Nikolay Leshchenko ein Mitglied des „Walter Gieseking-Klaviertrio“ (Geige).  Der E.ON-Kulturpreis Bayern 2010 und das Deutschlandstipendium 2011 stellen einen weiteren Erfolg des jungen Musikers dar. Im März 2012 gewann er den Steinway-Wettbewerb in Würzburg. In der Spielzeit 2011-12 war er als Praktikant in den 1. Violinen beim Staatstheater Darmstadt tätig. Ab Januar 2013 spielt er im Rahmen eines Zeitvertrages im Philharmonischen Orchester Regensburg. Seit Wintersemester 2012/13 ist Nikolay Leshchenko neben seinem weiteren Studium ein Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Würzburg (Klavier, Korrepetition). Er erhielt für das Studienjahr 2013 ein weiteres Deutschlandstipendium. Programm   Ludwig van Beethoven (1770-1827) Sonate op. 27 Nr. 2 „Mondscheinsonate“ Adagio sostenuto Allegretto Presto agitato   Robert Schumann (1810-1856) „Kinderszenen“ leichte Stücke für Klavier op. 15 Von fremden Ländern und Menschen Kuriose Geschichte Hasche-Mann Bittendes Kind Glückes genug Wichtige Begebenheit Träumerei Am Kamin Ritter vom Steckenpferd Fast zu Ernst Fürchtenmachen  Kind im Einschlummern   Frederic Chopin (1810-1849) Scherzo op. 30      Presto con fuoco Scherzo op. 31      Presto  

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
28.04.2017 13:30 - 14:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
28.04.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
28.04.2017 14:30 - 15:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Kur- und Salonorchester Hungarica

Kurkonzert
28.04.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Kurkonzert mit dem Kurorchester Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.   Änderungen vorbehalten.

Nacht der Lichter in der Solymar Therme

Nacht der Lichter in der Solymar Therme
28.04.2017 18:00 - 23:00 Uhr

Jeden Freitag lädt die Solymar Therme Ihre Gäste zur Nacht der Lichter ein. Kerzenlicht illuminiert an den Abenden die Therme und die Gäste werden mit besonderen Aufgüssen verwöhnt. Wohlfühl-Atmosphäre pur! Der Preis für das Event ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Lars Redlich -  Lars but not least

Kleinkunst - Musikkabarett mit Lars Redlich
28.04.2017 19:30 - 21:30 Uhr

Lars Redlich - Lars but not least! Das erste Soloprogramm des sympathischen Berliner Entertainers wird momentan noch als Geheimtipp gehandelt – aber sicher nicht mehr lange: Innerhalb kürzester Zeit mit diversen renommierten Kleinkunstpreisen ausgezeichnet, begeistert Lars But Not Least sowohl Presse als auch Publikum. Das „einzigartige Zusammenspiel aus Show, intelligenter Comedy und Musikkabarett“ lässt dem Zuschauer kaum Zeit zum Durchatmen und unterhält auf höchstem künstlerischen Niveau. Mit beeindruckender Vielseitigkeit, Improvisation und jeder Menge Selbstironie und Charme schaft es Lars Redlich, sein Publikum von der ersten bis zur letzten Minute an mitzureißen und mit ihm zusammen einen grandiosen Abend zu erleben. Überzeugen Sie sich selbst! „musikalisch brillant, umwerfend komisch“, Mannheimer Morgen. Einlass ab 19:00 Uhr  

Kur- und Salonorchester Hungarica

Abendkonzert mit dem Kur- und Salonorchester Hungarica
28.04.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Dienstag und Donnerstag jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Die Konzerte finden im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Saunanacht in der Solymar Therme

Solymar Sauna-Tag
29.04.2017 09:00 - 23:00 Uhr

An jedem Samstag im Monat lädt die Solymar Therme alle Saunafans zum Sauna-Tag ein. Die Sauna ist mit Kerzen illuminiert und die Saunameister zelebrieren Spezielaufgüsse passend zu einem monatlich wechselndem Motto - zum Beispiel Hüttengaudi, Karibische Nacht, Feuer & Eis, Spanischer Sommer und viele weitere. Die monatlich wechselnde Mottos finden Sie hier. Der Preis für das Event ist im Eintrittspreis enthalten.

Kurhaus

Yoga-Tagesseminar
29.04.2017 10:00 - 16:00 Uhr

Ein Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele Sie möchten sich etwas Gutes tun? Mit Yoga beginnen oder diese Methode kennenlernen, die Körper und Geist kräftigt und zu mehr Wohlbefinden, Lebensfreude und Gesundheit führt? Das Tagesseminar bietet Ihnen die Möglichkeit der Alltagshektik zu entfliehen und in die jahrtausendealte Lehre des Yoga einzutauchen.. Erfahren Sie mehr über das einmaleins des Yoga. Freuen Sie sich auf Übungspraxis, Hintergrundinformationen sowie wertvolle Impulse, die Sie in Ihrem Alltag anwenden können. Das Tagesseminar findet von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr inkl. einer Stunde Mittagspause im Kurhaus - Gartensaal (Eingang von der Parkseite) statt. Preis: Mit Kur- und Gästekarte: 65,00 Euro Ohne Kur- und Gästekarte: 70,00 Euro Bitte ein Badetuch, ein Getränk und ggf. eine leichte Verpflegung für die Mittagspause mitbringen. Eine Anmeldung für dieses Tagesseminar ist erforderlich: Sie erreichen uns montags bis freitags von 9:00 Uhr - 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Telefon: 07931 965-250

Tauberhüpfer

Flechten mit Weiden
29.04.2017 10:00 - 12:30 Uhr

Wir flechten mit Weidenzweigen - Mit Renate Müller werden aus frisch geschnittenen Weiden kleine Behältnisse geflochten. ACHTUNG: TEILNEHMERZAHL BEGRENZT!  Wenn du 6 Jahre alt bist und mit uns die Natur erforschen wills, dann schnupper doch mal bei uns rein. Anmeldung erwünscht! Ansprechpartner: Carola Dreier: 07931/949613 Monika Gulde: 07931/3661 Bei unseren Treffen werden Fotos gemacht, die auch veöffentlicht werden könnten.

Familienspieltag in der Solymar Therme

Familienspieltag in der Solymar Therme
29.04.2017 12:00 - 16:00 Uhr

Jeden Samstag findet ein Familienspieltag im Hallenbad statt. Wasserspiele und Wettbewerbe machen den Badeausflug zum Erlebnis. An diesen Tagen bietet die Solymar Therme auch Kindergeburtstage an. Der Preis für den Familienspieltag ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.  

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
29.04.2017 13:30 - 14:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
29.04.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Große Fontäne im Kurpark

Wandern durch die Jahreszeiten
29.04.2017 14:00 - 17:00 Uhr

Mit einem Wanderführer der Naturschutzgruppe Taubergrund "durch die Jahreszeiten". Auf insgesamt sechs verschiedenen Routen rund um Bad Mergentheim können Sie den Zauber der unterschiedlichen Jahreszeiten erleben und besondere Plätze in der Natur entdecken.  Die Wanderungen finden samstags um 14 Uhr statt. Treff- und Endpunkt der ca. 10 km langen Rundwanderungen (2,5 - 3 Stunden) ist an der Fontäne am Haus des Kurgastes im Kurpark. Je nach Witterungslage können die vorgesehenen Wanderrouten kurzfristig geändert werden. Festes Schuhwerk und ein Getränk (am besten Wasser) sind empfehlenswert. Eine Einkehr ist nicht vorgesehen. Ein kostenfreies Angebot nur für Kurkarteninhaber. Das Mitwandern geschieht auf eigene Verantwortung!

Im ehemaligen Residenzschloss des Deutschen Ordens ist heute das Deutschordensmuseum untergebracht (Foto: Deutschordensmuseum)

Museumsführung
29.04.2017 15:00 - 16:00 Uhr

Gemeinsam mit dem Kur- und Tourismusverein bietet das Deutschordensmuseum an jedem Samstag nachmittag eine kombinierte Führung an, die um 14 Uhr am Alten Rathaus startet und um 15 Uhr einen Gang zu den Höhepunkten im Museum anschließt. Beide Teile der Führung können auch unabhängig voneinander besucht werden. Treffpunkt 14 Uhr: Rathaus, 15 Uhr: Museumskasse. Die Stadtführung kostet 3,50 Euro pro Person, für Inhaber des Kur- und Gästepasses und für Schwerbehinderte 2,50 Euro für Kinder bis 14 Jahre ist sie kostenfrei. Der ermäßigte Eintritt incl. Führung im Museum beträgt 6,-Euro pauschal.

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
29.04.2017 15:30 - 16:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Kur- und Salonorchester Hungarica

Kurkonzert
29.04.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Kurkonzert mit dem Kurorchester Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.   Änderungen vorbehalten.

The Gregorian Voices

The Gregorian Voices
29.04.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Seit dem Frühjahr 2011 ist die Gruppe THE GREGORIAN VOICES mit ihrem Leiter Georgi Pandurov und acht außergewöhnlichen Solisten auf Tournee in Europa. Nachdem Sie vor zwei Jahren das Publikum mit ihren Gesängen und Stimmen begeisterten, gastieren Sie dieses Jahr wieder in Bad Mergentheim. Das Ensemble erhielt mehrere internationale Auszeichnungen. Außerdemwurde den Mitgliedern der Gruppe die seltene Erlaubnis zuteil, während der Konzerte Mönchsgewänder zu tragen. Das aktuelle Vokaloktett aus Bulgarien ist ein Männerchor, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die frühmittelalterliche Tradition des gregorianischen Chorals wiederzubeleben. Alle acht Sänger haben eine klassische Gesangsausbildung. Mit hervorragenden Stimmen und zahlreichen Solostücken beweist der Chor, dass Gregorianik auch heute noch lebendig ist. Unter Gregorianik oder gregorianischem Choral versteht man den einstimmigen, unbegleiteten, liturgischen Gesang der katholischen Kirche in lateinischer Sprache, der das geistliche Leben der Kirche bis zum heutigenTag begleitet. Die Lieder sind von geistlicher Tiefe geprägt. Sie entführen den Zuhörer in die Welt der mittelalterlichen Klöster und bieten eine wunderschöne Zeit der Besinnung. Der gregorianische Gesang versteht sich als meditativer, geistlicher Gesang. Die Kraft seiner Melodien verleiht der Liturgie einen feierlichen Charakter und ermöglicht dem Sänger und Hörer eine eigene meditative und geistliche Erfahrung. Durch den Ausdruck tiefen Glaubens, Lebenswillens, purer Freude, Dynamik und Rhythmus inspirieren die Lieder der GREGORIAN VOICES und gehen dem Zuschauer unter die Haut. Die acht in Mönchskutten gekleideten Sänger schaffen es, eine mystische Atmosphäre zu erzeugen. Sie lassen den Hörer Tagträumen und versetzen ihn in die Welt des Mittelalters zurück. Die Gesänge des Chors entführen das Publikum in eine spirituelle Klangwelt ohne zeitliche, religiöse oder sprachliche Grenzen. Durch die schlichte Präsentation des Chors hat der Zuschauer die Möglichkeit, sich voll und ganz auf die mystische Stimmung und die beeindruckende Darbietung zu konzentrieren. Das Programm des Ensembles wird vervollständigt durch orthodoxe Kirchengesänge, Lieder und Madrigale der Renaissance und des Barock sowie einige ausgewählte Klassiker der Popmusik, arrangiert im Stil der mittelalterlichen Gregorianik. Lassen Sie sich von den faszinierenden Stimmen der Solisten und dem bewegenden Chorgesang ergreifen.    

Welzbachbühne Wenkheim

Honig im Kopf - Welzbachbühne Wenkheim Tragikkomödie
29.04.2017 19:30 - 22:30 Uhr

Die „Welzbachbühne Wenkheim“ gibt einen Theaterabend im Kurhaus Bad Mergentheim. Gespielt wird das Stück „Honig im Kopf“ von Florian Battermann, das auf dem gleichnamigen Kinofilm mit Dieter Hallervorden und Til Schweiger basiert. Die Regie führt in bewährter Weise Armin Killmann. In insgesamt 26 Aufzügen wird die Geschichte einer Alzheimer-Erkrankung in allen Phasen dargestellt. Im Mittelpunkt stehen Opa Amandus und seine elfjährige Enkelin Tilda, sowie ihre Familie. Inhalt: Das Mädchen Tilda und ihr Opa Amandus haben eine sehr enge Verbindung. Als Amandus, der an Alzheimer erkrankt ist, nach dem Tod seiner Frau zusehends abbaut, nimmt ihn Tildas Familie bei sich auf. Doch seine Krankheit stellt Tildas Eltern Niko und Sarah auf manch harte Probe, zumal beide sehr mit sich und ihrer Arbeit beschäftigt sind und auch in ihrer Ehe nicht alles rund läuft. Allein Tilda schafft es, ihrem Opa mit Verständnis zu begegnen. Als Niko seinen Vater in seiner Verzweiflung in einem Heim anmelden will, entführt Tilda Amandus kurzerhand auf eine abenteuerliche Reise nach Venedig – die Stadt, in der er einst so glücklich war. Eintrittspreis: 9,00 Euro

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
30.04.2017 13:30 - 14:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
30.04.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Blick in die Museumsräume

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute
30.04.2017 15:00 - 16:00 Uhr

Führung "Der Deutsche Orden 1190 bis heute" Das ehemalige Deutschordensschloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Heute beherbergt es das Deutschordensmuseum auf rund 3000 m² Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet. 2009 wurde eine neue Abteilung eröffnet, die das Fortbestehen des Ordens bis heute präsentiert. Die Führung gibt einen Einblick in die 800jährige Geschichte des Deutschen Ordens und bezieht die fürstlichen Wohnräume und den Kapitelsaal in den Rundgang ein. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
30.04.2017 15:30 - 15:30 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Kur- und Salonorchester Hungarica

Kurkonzert
30.04.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Kurkonzert mit dem Kurorchester Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.   Änderungen vorbehalten.

Maifest
30.04.2017 18:00 - 20:00 Uhr

Jedes Jahr findet das traditionelle Maifest der Musikkapelle auf dem Hof der Volksbank Wachbach statt. Am 30.04. spielt für Sie die junge Kapelle Upstairs moderne, aktuelle Hits. Am 01. Mai unterhält Sie die Musikkapelle Wachbach mit Blasmusik im Festzelt. Wir servieren Ihnen Leckeres vom Grill sowie ein deftiges Mittagessen.

Das Duo Staemmler, Foto: © Michael Haring

Museumskonzerte im Schloss
30.04.2017 19:00 - 21:00 Uhr

Werke von Chopin, Enescu und Debussy Chopin war selbst mit seiner einzigen Cello-Sonate nicht rundum zufrieden. Der Klavier-Experte rang mit sich und seiner Komposition hinsichtlich der Gleichberechtigung beider Instrumente. Peter-Philipp Staemmler, Gründungsmitglied des Armida Quartett, stellt, begleitet von seinem Bruder Hansjacob diesem Werk die Sonate op.26 des rumänisches Komponisten George Enescu gegenüber.  Peter-Philipp Staemmler, Cello; Hansjacob Staemmler, Klavier

Kur- und Salonorchester Hungarica

Tanz in den Mai
30.04.2017 20:00 - 20:00 Uhr

Bei diesem Brauch zur Walpurgisnacht spielt das Kur- und Salonorchester Hungarica mit einem breiten Repertoire auf. Der Abend mit Bewirtung lädt zu gemütlichem Beisammensein und schwungvollem Tanz ein.

"ausgemustert" - Malerei von Claudia Stamm
01.04.2017 09:00 - 17:00 Uhr

Die Ausstellung „ausgemustert“ zeigt hauptsächlich eine Serie von Bildern, die im Zeitraum von 2015 bis heute entstanden sind. Dabei handelt es sich um experimentelle Malerei auf gemusterten Stoffen. Als Ausgangspunkt für das Gemälde, dient hier nicht die weiße Leinwand, sondern ein fertiges Muster. Der Reiz der Arbeit besteht darin, eine vorgegebene Struktur zu transformieren, etwas Neues daraus entstehen zu lassen und sie außerdem als Grundstruktur zu erhalten.

50 Jahre Retrospektive (Foto: H.-H. Schmidt)

Ausstellung "50 Jahre Retrospektive"
06.04.2017 10:30 - 17:00 Uhr

Mit einer spontanen, frei skizzierten, teilweise unwirklichen Formensprache entstehen eher hieroglyphenhafte Bildinhalte, die positive Emotionen bewirken sollen. Einfache, symbolhafte Farbchiffren suggerieren Fröhlichkeit und Humor. Eine lebendige, auch mitunter kraftvolle Frabintensität lässt positive Impulse frei werden. Weiteres erzählen die Bilder mit der Fantasie des Betrachters. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag: 10:30 - 17:00 Uhr Dienstags geschlossen Sonntags zwischen 15 und 16 Uhr ist der Künstler anwesend und bietet kleine Führungen an! Hier geht es zum Bericht von der Vernissage am 5. April 2017.

Maifest
30.04.2017 18:00 - 20:00 Uhr

Jedes Jahr findet das traditionelle Maifest der Musikkapelle auf dem Hof der Volksbank Wachbach statt. Am 30.04. spielt für Sie die junge Kapelle Upstairs moderne, aktuelle Hits. Am 01. Mai unterhält Sie die Musikkapelle Wachbach mit Blasmusik im Festzelt. Wir servieren Ihnen Leckeres vom Grill sowie ein deftiges Mittagessen.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Promenadenkonzert mit dem Kur- und Salonorchester Hungarica
01.05.2017 10:30 - 12:00 Uhr

Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Änderungen vorbehalten.

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
01.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Blick in die Museumsräume

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute
01.05.2017 15:00 - 16:00 Uhr

Führung "Der Deutsche Orden 1190 bis heute" Das ehemalige Deutschordensschloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Heute beherbergt es das Deutschordensmuseum auf rund 3000 m² Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet. 2009 wurde eine neue Abteilung eröffnet, die das Fortbestehen des Ordens bis heute präsentiert. Die Führung gibt einen Einblick in die 800jährige Geschichte des Deutschen Ordens und bezieht die fürstlichen Wohnräume und den Kapitelsaal in den Rundgang ein. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Kurkonzert
01.05.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Kurkonzert mit dem Kurorchester Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.   Änderungen vorbehalten.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Musikalische Visitenkarte
01.05.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Dienstag und Donnerstag jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Die Konzerte finden im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
02.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Entspannen in der Solymar Therme

Tag der Gesundheit
03.05.2017 09:00 - 22:00 Uhr

Entdecke deine Vitalität beim Tag der Gesundheit. Jeden Mittwoch. • Kondition steigern: Ganztägige Aqua Fitness von 10:30 bis 18:30 • Pflegen & Regenerieren: Erfrischende Hautpeelings und Gesichtsmasken • Vital ernähren: Gesunde und leckere Snacks werden zwischendurch gereicht • Kostenlose Schnuppermassagen Angebot: 1 Kaffee oder Cappuccino und 1 Stück Kuchen nach Wahl – 5 € Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
03.05.2017 13:30 - 14:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
03.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
03.05.2017 14:30 - 15:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Kur- und Salonorchester Hungarica

Kurkonzert
03.05.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Kurkonzert mit dem Kurorchester Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.   Änderungen vorbehalten.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Sie wünschen, wir spielen
03.05.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Dienstag und Donnerstag jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Die Konzerte finden im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
04.05.2017 13:30 - 14:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
04.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
04.05.2017 14:30 - 15:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Blick in den Kurbadraum der stadtgeschichtlichen Abteilung (Foto: Deutschordensmuseum)

Museumsführung für (Kur-)Gäste: Kur/Kultur am Donnerstag
04.05.2017 15:30 - 16:30 Uhr

Die eigens für Kurgäste konzipierte Führung “Kur/Kultur am Donnerstag” bietet von April bis Oktober einen unterhaltsamen Gang zu den Höhepunkten des Deutschordensmuseums. Kurgäste erhalten Preisnachlass! Sollte der Donnerstag ein Feiertag sein, findet statt der Kurgastführung um 15 Uhr die Führung "Der Deutsche Orden von 1190 bis heute" statt. Treffpunkt ist die Museumskasse

Trinkbrunnen

Heilquellen - der Brunnenarzt hält Sprechstunde
04.05.2017 16:00 - 17:00 Uhr

Wasser ist ein lebenswichtiges Element, das uns nicht nur erfrischt, sondern je nach Zusammensetzung der Inhaltsstoffe auch eine vorbeugende, lindernde sowie heilende Wirkung hat. Die Trink- und Badekuren wurden schon in der Antike als naturheilkundliche Heilmethoden geschätzt. Die Trinkkur ist auch in Bad Mergentheim eine tragende Säule der Bad Mergentheimer Kur. Die richtige Anwendung des Bad Mergentheimer Heilwassers beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ärztlicher Erfahrung seit über 190 Jahren. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von Herrn Dr. Heinrich Ilse in die Geheimnisse der Quellen einweihen und erfahren Sie mehr über „Wilhelm, Albert, Karl und Paul“ und deren heilsame Wirkungen. Ein kostenfreies Angebot nur für Kur- und Gästekarteninhaber. Ein kleiner Spaziergang zum nahegelegenen Gradierpavillon und den Quellenhäuschen ist je nach Gruppenzusammensetzung möglich.

Holger Mantey

Klaviermusik zum Eintauchen mit Holger Mantey
04.05.2017 19:30 - 21:00 Uhr

von Wohltemperiert bis Ausbalanciert                                   Mozart,Gershwin, Chopin & Co. W itzig & Virtuos Seine Konzerte führten den Künstler bisher in 20 Ländern der Welt. Sein Programme, gespickt mit Elementen aus Klassik, Jazz und groovige Sounds die man von aktueller Musik her kennt, gehen bei ihm eine einzigartige Verbindung ein und so kann man auf ein abwechslungsreiches Piano-Rezital gespannt sein, bei dem der Musiker unterhaltsam durch das Programm führen wird. Eintauchen und genießen.

Jeden ersten Donnerstag im Monat heißt es:

"Spätschicht" im Wildpark - Mit Gonzo 'n Friends
04.05.2017 19:30 - 23:00 Uhr

Für alle, die den Arbeitstag mit Überstunden und "gepflegt-manierlichem Übermut" abschließen möchten...! ;-) Das beste Meeting des Tages, ein Workshop der anderen Art und noch ein letzter erfolgreicher Termin zu vorgerückter Stunde. Ab sofort ist die Feierabend-Außenstelle aller Firmen im Umkreis an jedem 1. Donnerstag des Monats ab 18:30 Uhr in unserem Erdhaus für noch nicht ausgelastete Arbeiter, Angestellte und Manager zum Abfeiern geöffnet. Bei besten Wildpark-Happen, Colasprudelapfelschorlebier, superben Weinen, edlen Spirituosen, geiler Mucke und ausgelassener Stimmung grooven wir uns ins beinahe Wochenende... GONZO und seine Friends sind in ganz Deutschland bekannt und unterwegs bei kleinen Gelegenheiten und bei größten Firmenveranstaltungen - die Band covert nicht, sondern interpretiert! Mit einem Repertoire von über 400 Songs ist Abwechslung garantiert, egal ob konzertant oder Party Musik.....ALLES IST MÖGLICH! Wir freuen uns auf Euer Kommen - bis dahin viele Grüße von Eueren Service-Warriorn aus dem Team Wildpark! A C H T U N G ! Tickets ab sofort nur noch an der Kasse des Wildparks (09:00 bis 16:30 Uhr) oder an der Abendkasse - solange der Vorrat reicht! Eintritt: 10,- € pro Person Einlass: 18:30 Uhr; Beginn: 19:30 Uhr

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
05.05.2017 13:30 - 14:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
05.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Stuppacher Madonna, Focus Leipzig

Führung: Stuppacher Madonna
05.05.2017 14:30 - 15:00 Uhr

In Stuppach, einem Stadtteil von Bad Mergentheim, befindet sich in einer Seitenkapelle der dortigen Pfarrkirche Mariä Krönung das berühmte Marienbild von Matthias Grünewald (Mathias Gotthardt Nidhard), das als eines der bedeutendsten Werke mittelalterlicher Tafelmalerei gilt: Die Stuppacher Madonna. Wohl kaum ein Marienbild in der Welt ist wundersamer in den Tönen seiner Farben, verhaltener und erregender in seinen Zeichen, umfassender und dichter in der Sprache seiner Symbole - als jenes Marienbild, das im Jahr 1812 seine Heimat im hohenlohisch-fränkischen Dorf Stuppach fand. Eintritt: Erwachsene: 2,50 € Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Senioren: 2,00 € Kinder bis 10 Jahre: frei Kontakt: Kapellenpflege Stuppacher Madonna Grünewaldstraße 4 97980 Bad Mergentheim - Stuppach Tel. 07931 / 26 05 pfarramt.stuppach@kabelbw.de

Kur- und Salonorchester Hungarica

Kurkonzert
05.05.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Kurkonzert mit dem Kurorchester Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.   Änderungen vorbehalten.

Das Street Food Festival kommt nach Bad Mergentheim. Freuen Sie sich auf leckere Street Food Spezialitäten.

Streetfood Festival Bad Mergentheim
05.05.2017 16:00 - 16:00 Uhr

Man hört es aus allen großen Städten. Street Food in Berlin, Hamburg, Stuttgart – jetzt gehört auch Bad Mergentheim dazu. Ein Street Food Festival verwandelt den Volksfestplatz vom 05.-07. Mai in eine Genussmeile. Street Food aus aller Herren Länder und ausgewähltes Craft Beer lassen keine Wünsche offen. Food Trucks bereiten frische Speisen vor den Augen der Besucher zu und verkaufen die Gerichte direkt auf die Hand. Pulled Pork, Pastrami, Veggie-Burger und Vegan Food - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Köstlichkeiten der Trucks verleiten zum Ausprobieren – Hier bekommen Sie allerhand Geschmackserlebnisse für Groß und Klein. Und wer sich gerne Mal ein kühles Bierchen gönnt kommt bei unseren Craft Beer Ständen auf seine Kosten. An den Abenden gibt es musikalische Unterhaltung. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es hier. Öffnungszeiten: Freitag 16:00 – 23:00 Uhr Samstag 13:00 – 23:00 Uhr Sonntag 11:00 - 19:00 Uhr

Nacht der Lichter in der Solymar Therme

Nacht der Lichter in der Solymar Therme
05.05.2017 18:00 - 23:00 Uhr

Jeden Freitag lädt die Solymar Therme Ihre Gäste zur Nacht der Lichter ein. Kerzenlicht illuminiert an den Abenden die Therme und die Gäste werden mit besonderen Aufgüssen verwöhnt. Wohlfühl-Atmosphäre pur! Der Preis für das Event ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Stadthauptmann von Bad Mergentheim

Stadtführung mit dem Stadthauptmann
05.05.2017 19:15 - 20:30 Uhr

Die Geschichte Bad Mergentheims wird bei einer Stadtführung erlebbar. Im historischen Kostüm der Deutschorden-Compagnie führt Ehren-Stadthauptmann Karl Zeller durch die Bad Mergentheimer Innenstadt. Anhand von Stadtgeschichte und Anekdoten erklärt er viel Wissenswertes und Historisches über die Stadt. Die Teilnahme an der Stadtführung kostet 3,50 Euro / erm. 2,50 Euro.  Im Anschluss findet der historische Wachaufzug auf dem Deutschordenplatz statt.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Tanz im Freien oder Konzert mit dem Kurorchester
05.05.2017 19:30 - 21:00 Uhr

je nach Witterung: Tanz im Freien oder Abendkonzert mit dem Kur- und Salonorchester Hungarica Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Während der Sommermonate findet bei guter Witterung  zu bestimmten Terminen freitags und samstags ein „Tanz im Freien“ statt. Neben der Außenterrasse des Café Amadeus und unweit des Musikpavillons ist eine kleine Tanzfläche aufgebaut, die alle Gäste herzlich einlädt, das Tanzbein zu schwingen. Bei schlechter Witterung findet ein Abendkonzert in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens sowie Tanzmusik stehen regelmäßig auf dem Programm. Von November bis März spielt das Orchester in kleiner Besetzung nachmittags im Brunnentempel und abends im Haus des Kurgastes/Foyer. Ebenfalls während der Wintersaison tritt das Ensemble montags und mittwochs bei Abendkonzerten in Kliniken oder Hotels auf. Änderungen vorbehalten.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Tanz im Freien oder Abendkonzert
05.05.2017 19:30 - 21:00 Uhr

mit dem Kur- und Salonorchester. HungaricaDas Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Dienstag und Donnerstag jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Die Konzerte finden im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Stadtkapelle Bad Mergentheim

Eröffnungsturmblasen
05.05.2017 21:00 - 22:00 Uhr

Das Turmblasen, eine Stiftung der Fränkischen Nachrichten, findet von April bis Oktober jeden ersten Freitag im Monat auf dem Deutschordensplatz statt. Das Eröffnungskonzert wird von der Stadtkapelle Bad Mergentheim unter der Leitung von Hubert Holzner gestaltet.

Saunanacht in der Solymar Therme

Solymar Sauna-Tag
06.05.2017 09:00 - 23:00 Uhr

An jedem Samstag im Monat lädt die Solymar Therme alle Saunafans zum Sauna-Tag ein. Die Sauna ist mit Kerzen illuminiert und die Saunameister zelebrieren Spezielaufgüsse passend zu einem monatlich wechselndem Motto - zum Beispiel Hüttengaudi, Karibische Nacht, Feuer & Eis, Spanischer Sommer und viele weitere. Die monatlich wechselnde Mottos finden Sie hier. Der Preis für das Event ist im Eintrittspreis enthalten.

Familienspieltag in der Solymar Therme

Familienspieltag in der Solymar Therme
06.05.2017 12:00 - 16:00 Uhr

Jeden Samstag findet ein Familienspieltag im Hallenbad statt. Wasserspiele und Wettbewerbe machen den Badeausflug zum Erlebnis. An diesen Tagen bietet die Solymar Therme auch Kindergeburtstage an. Der Preis für den Familienspieltag ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.  

Ausstellung

Wanderung „Tag der Kultur“
06.05.2017 12:45 - 17:00 Uhr

Durch die heimischen Wälder führt die ca. 6 km lange Wanderung über Stock und Stein auf den Drillberg mit herrlichem Ausblick auf Bad Mergentheim. Hier können die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen der Würth-Gruppe werfen, einer der größten Arbeitgeber der Region. Vor Ort hat man die Möglichkeit an einer Führung durch die Ausstellungen „Führungskultur rund um den Trillberg – einst und jetzt“ oder „Einblicke in die Geschichte der Panzerentwicklung“ teilzunehmen. In einem Gang durch die mehr als 800 jährige Geschichte der Region um Bad Mergentheim mit ihrer Einbindung in die europäische Geschichte werden aus vielen Beispielen historischer Führungspraxis die Merkmale der jeweiligen Zeit deutlich. Bevor zurück zum Ausgangspunkt im Zentrum von Bad Mergentheim gewandert wird, gibt es eine kleine Stärkung bei Kaffee und Gebäck. Treffpunkt: 12:45 Uhr Würth-Shop im Ried Bad Mergentheim . Die Wanderung ist kostenfrei. Infos und Anmeldung (erforderlich bis 02.Mai 2017, da nur begrenzte Teilnehmerzahl) Tourist-Information, Marktplatz 1, 97980 Bad Mergentheim Tel. 07931 / 574815; tourismus@bad-mergentheim.de

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
06.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Große Fontäne im Kurpark

Wandern durch die Jahreszeiten
06.05.2017 14:00 - 17:00 Uhr

Mit einem Wanderführer der Naturschutzgruppe Taubergrund "durch die Jahreszeiten". Auf insgesamt sechs verschiedenen Routen rund um Bad Mergentheim können Sie den Zauber der unterschiedlichen Jahreszeiten erleben und besondere Plätze in der Natur entdecken.  Die Wanderungen finden samstags um 14 Uhr statt. Treff- und Endpunkt der ca. 10 km langen Rundwanderungen (2,5 - 3 Stunden) ist an der Fontäne am Haus des Kurgastes im Kurpark. Je nach Witterungslage können die vorgesehenen Wanderrouten kurzfristig geändert werden. Festes Schuhwerk und ein Getränk (am besten Wasser) sind empfehlenswert. Eine Einkehr ist nicht vorgesehen. Ein kostenfreies Angebot nur für Kurkarteninhaber. Das Mitwandern geschieht auf eigene Verantwortung!

Im ehemaligen Residenzschloss des Deutschen Ordens ist heute das Deutschordensmuseum untergebracht (Foto: Deutschordensmuseum)

Museumsführung
06.05.2017 15:00 - 16:00 Uhr

Gemeinsam mit dem Kur- und Tourismusverein bietet das Deutschordensmuseum an jedem Samstag nachmittag eine kombinierte Führung an, die um 14 Uhr am Alten Rathaus startet und um 15 Uhr einen Gang zu den Höhepunkten im Museum anschließt. Beide Teile der Führung können auch unabhängig voneinander besucht werden. Treffpunkt 14 Uhr: Rathaus, 15 Uhr: Museumskasse. Die Stadtführung kostet 3,50 Euro pro Person, für Inhaber des Kur- und Gästepasses und für Schwerbehinderte 2,50 Euro für Kinder bis 14 Jahre ist sie kostenfrei. Der ermäßigte Eintritt incl. Führung im Museum beträgt 6,-Euro pauschal.

The Silver Beatles

The silver Beatles
06.05.2017 15:00 - 23:00 Uhr

Die Jubiläums-Show der sympathischen deutsch/englischen Musicaldarsteller ist eine mitreißende musikalische Hommage an die vier Liverpooler Jungs aus England. Täuschend echt! Kartenvorverkauf bei Reservix.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Kurkonzert
06.05.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Kurkonzert mit dem Kurorchester Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.   Änderungen vorbehalten.

Bei der dritten Station am Bärengehege gibt es Forelle für alle!

"Fütterungsrunde"
06.05.2017 17:30 - 17:30 Uhr

Den 6. Mai werden Sie sich ab 2017 von alleine merken. Eine Fütterungsrunde der anderen Art erwartet Sie im Rahmen der alternativen Genießerabende - der einzigen bisher. Wo sonst die Tierpfleger unsere Tiere füttern, machen wir Station und genießen artgerechte Nahrung - aber viel hübscher zurecht gemacht… Die exklusive Runde durch unseren Wildpark - mit viel Wissenswertem und kleinen Anekdoten aus der Erzähl-Schatzkiste unserer Tierpflegemeisterin Sandra Hertweck lassen wir im Erdhaus ausklingen. Dort erholen wir uns von den Strapazen eines Appetit anregenden Marsches durch die europäische Tierwelt und feiern unseren Abenteurer-Geist. Eintritt: 59,00 € pro Person, Beginn: 17:30 Uhr am Wildparkeingang! 1. Station Gebirge Was liegt näher, als zu Beginn des Abends - und noch bei klarer Sicht - den Steinbock zu beobachten und einen Steinhäger aus der „Kruke“ zu genießen? Richtig, einen echten Gebirgsenzian. Aber egal - Sie können wählen, worauf Sie gerade „Bock“ haben. Der Abend ist eröffnet! 2. Station Rotwildgehege Wir ehren den König des Waldes mit einem stattlichen Bier und Grünzeug vom Felde! Eine Scheibe Brot mit Salami darf als Grundlage natürlich nicht fehlen, denn wir haben noch etliche hundert Meter vor uns. 3. Station Bärengehege Forelle für alle! Da wir europäische Braunbären haben, können wir auch nicht stromaufwärts springende Lachse abfangen. Da Bären jedoch Allesfresser sind, akzeptieren wir hier keine Beschwerden und nehmen uns, was heimisch ist. Zur Forelle gibt es einen heimischen Weißwein, natürlich. 4. Station Luchsgehege Genau wie der Luchs, schnappen wir uns als dämmerungsaktive Jäger nach kurzem Ansitzen die Beute aus Schinken und Rotwein mit einem Kurzspurt von unter 20 Metern Länge. Unseren Revieranspruch untermauern wir mit ungeniert guter Laune. Teilnehmer mit Pinselohren erhalten einen Nachschlag. 5. Station Geiervoliere Die Geier sind für die Reste zuständig und vertragen fast alles - sie können fressen bis zur Flugunfähigkeit. Aber solche wünschenswerten Eigenschaften müssen wir mit einem Zerhacker kompensieren, um unseren Weg weiter fortsetzen zu können. Die Verdauungshilfe kommt natürlich vom Weingut Andreas Geier aus Königheim. 6. Station Wolfsgehege Man weiß ja nie, wann es das nächste Mal etwas gibt! Zur Sicherheit, und um zukünftigen Durststrecken sowie möglicherweise stundenlangem Fasten entgegenwirken zu können, schlägt sich das Rudel den Magen mit Leckereien vom Smoker voll. Aber Durchhalten!, denn als Wolf hat man es nicht leicht! Körperbeherrschung ist angesagt… 7. Station Erdhaus Käse oder eine kleine Süßigkeit schließen den Magen und kennzeichnen die natürliche Reviergrenze. Wer will, darf noch einen Camembert abnagen oder eine Creme schmatzend in sich aufnehmen. Und das Beste: irgendwann, spätestens um 23:00 Uhr, geht es (zu Fuß) zurück zum Eingang und wir sind wieder da, wo wir angefangen haben…, als wäre nichts gewesen. Natürlich können Sie sich aber auch abholen lassen. Hier geht es zur Buchung!

Kur- und Salonorchester Hungarica

Tanz im Freien oder Konzert mit dem Kurorchester
06.05.2017 19:30 - 21:00 Uhr

je nach Witterung: Tanz im Freien oder Abendkonzert mit dem Kur- und Salonorchester Hungarica Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt üblicherweise - mit Ausnahme von dienstags und donnerstags - jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Konzerte finden gewöhnlich im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle im Kurpark statt. Während der Sommermonate findet bei guter Witterung  zu bestimmten Terminen freitags und samstags ein „Tanz im Freien“ statt. Neben der Außenterrasse des Café Amadeus und unweit des Musikpavillons ist eine kleine Tanzfläche aufgebaut, die alle Gäste herzlich einlädt, das Tanzbein zu schwingen. Bei schlechter Witterung findet ein Abendkonzert in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens sowie Tanzmusik stehen regelmäßig auf dem Programm. Von November bis März spielt das Orchester in kleiner Besetzung nachmittags im Brunnentempel und abends im Haus des Kurgastes/Foyer. Ebenfalls während der Wintersaison tritt das Ensemble montags und mittwochs bei Abendkonzerten in Kliniken oder Hotels auf. Änderungen vorbehalten.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Tanz im Freien oder Abendkonzert
06.05.2017 19:30 - 21:00 Uhr

mit dem Kur- und Salonorchester. HungaricaDas Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Dienstag und Donnerstag jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Die Konzerte finden im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Der Gesangverein Liederkranz Markelsheim feiert sein 175 jähriges Bestehen

175 Jahre Gesangverein Liederkranz Markelsheim
06.05.2017 20:00 - 20:00 Uhr

Am Samstag, 6. Mai 2017 findet um 20:00 Uhr in der Turn- und Festhalle in Markelsheim zum Anlass des 175 jährigen Bestehens des Liederkranz Markelsheim ein Jubiläumskonzert statt. Desweiteren feiert der dem Liederkranz angeschlossen Projektchor Sunday Voices sein 10 jähriges Jubiläum. An diesem Abend sind auch Ehrungen langjähriger Mitglieder. Gestalten werden dieses Konzert neben dem Liederkranz Markelsheim sein Patenverein Concordia Apfelbach, der junge Chor Sunday Voices und die Jakobs Stubenmusik. Den Festvortrag hält der frühere Ortsvorsteher Josef Gerlinger. Der Gesangverein freut sich auch über die Grußworte von Stadt, Ortschaft und Hohenloher Chorverband.

Café Amadeus

Musikalischer Frühschoppen
07.05.2017 10:30 - 12:00 Uhr

Von April bis Oktober finden jeden 1. Sonntag im Monat im Café Amadeus ein „Musikalischer Frühschoppen mit dem Kur- und Salonorchester Hungarica“ statt. Das Café Amadeus im Kurpark bietet eine große Auswahl an Köstlichkeiten – auch für Diabetiker. Von der großzügigen Außenterrasse hat man einen perfekten Blick auf den benachbarten Musikpavillon und die Wasserspiele. Öffnungszeiten des Cafés: April - September: tägl.: 12.00 - 22.00 Uhr Oktober bis März: Do. - Mo.: 12.00 -18.00 Uhr Ruhetag: Dienstag, Mittwoch Betriebsferien: 07.01. -28.02.2017

Herr Wagner an der Linotype (Foto: Holger Schmitt)

Ottmar Mergenthaler Museum
07.05.2017 13:00 - 16:00 Uhr

Ottmar Mergenthaler (11.05.1854 - 25.10.1899) , Lehrersohn und Uhrmacher aus Bad Mergentheim-Hachtel, erfand 1886 die "Linotype". Dies war die erste Zeilensetz-, Gieß- und Ablegemaschine von Schriftzeichen, die durch eine schreibmaschinenähnliche Tastatur bedient wurde. Die Linotype ermöglichte somit die massenweise Herstellung und Verbreitung von Büchern, Zeitschriften, Tageszeitungen sowie wissenschaftlichen und religiösen Schriften. Im Rathaus von Hachtel han man Ottmar Mergenthaler zu Ehren eine Museum errichtet. Alles Interessante über die Entwicklung der Setztechnik wird in diesem Museum gesammmelt und bildhaft wiedergegeben. Die größte Attraktion ist eine der ältesten Linotype-Setzmaschinen. Bei der Führung wird Ihnen der gelernte Schriftsetzer Horst Wagner die Geschichte des Druckhandwerks und das Leben und Wirken von Ottmar Mergenthaler näher bringen. Nach ener faszinierenden Vorfühung der Linotype-Setzmaschine dürfen Sie sich auch selbst einmal am Handsetzkasten versuchen. Das Ergebnis können Sie selbstverständlich als Souvenir mit nach Hause nehmen! Dauer ca. 1  bis 1,5 Stunden Öffnungszeiten: Jeden 1. Sonntag im Monat von 13.00 - 16.00 Uhr. Eintritt: 2,50 € für Erwachsene Für Schüler und Gruppen ermäßigt. Gruppen- und Schülerführungen außerhalb der Öffnungszeiten werden ab 10 Personen angeboten (Tel. 07931 / 42575)

Entdecken Sie Bad Mergentheim bei der Historischen Stadtführung

Stadtführung
07.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr

Unsere Gästeführer stellen Ihnen bei einem kurzweiligen Rundgang duch die historische Altstadt die Sehenswürdigkeiten vor. Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz  Dauer: ca. 1,5 Stunden (samstags 1 Stunden - da sich eine Museumsführung anschließt) Preise Führung: 3,50 € pro Person 2,50 € pro Person für Inhaber der Kur- und Gästekarte und Schwerbeschädigte  Kinder bis 14 Jahre frei  Die Bzahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Mergentheim, Tel. +49 7931 574815

Blick in die Museumsräume

Der Deutsche Orden von 1190 bis heute
07.05.2017 15:00 - 16:00 Uhr

Führung "Der Deutsche Orden 1190 bis heute" Das ehemalige Deutschordensschloss von Mergentheim war von 1527 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Heute beherbergt es das Deutschordensmuseum auf rund 3000 m² Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet. 2009 wurde eine neue Abteilung eröffnet, die das Fortbestehen des Ordens bis heute präsentiert. Die Führung gibt einen Einblick in die 800jährige Geschichte des Deutschen Ordens und bezieht die fürstlichen Wohnräume und den Kapitelsaal in den Rundgang ein. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Trachtenkapelle Stuppach

Konzert mit der Trachtenkapelle Stuppach
07.05.2017 15:30 - 17:00 Uhr

Die Trachtenkapelle Stuppach lädt zum Konzert in die Wandelhalle ein. Alle Zuhörer erwartet ein bunt zusammen gestelltes Programm, welches Märsche, Polkas und Walzer einschließt und auch moderne Unterhaltungsmusik nicht auslässt. Hier ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Die Trachtenkapelle Stuppach freut sich über zahlreiche Besucher.

Kur- und Salonorchester Hungarica

Hits der 70er und 80er Jahre
07.05.2017 19:30 - 21:00 Uhr

Das Ensemble des Kur- und Salonorchesters Hungarica setzt sich aus sieben Musikerinnen und Musikern zusammen, die allesamt ausgebildete und hochkarätige Instrumentalisten sind. Das Kur- und Salonorchester Hungarica spielt außer Dienstag und Donnerstag jeden Tag sowohl am Nachmittag um 15:30 Uhr als auch am Abend um 19:30 Uhr. Die Dauer der Konzerte beträgt ca. 90 Minuten. Die Konzerte finden im Sommer entweder im Musikpavillon oder bei schlechterem Wetter in der Wandelhalle statt. Den Besucher, Kurgästen und Einheimischen wird eine große, abwechslungsreiche Bandbreite  von klassischen Klängen über Tanzmelodien bis hin zur Unterhaltungsmusik geboten. Filmmusik und Musicalmelodien, Russisch-ungarische Volkslieder, Oldies und Evergreens stehen regelmäßig auf dem Programm.

Die Stadt entdecken

Stadtführungen

Sowohl für Reise­gruppen als auch für Individual­gäste bieten wir interessante Führungen an.

Stadtrundgang

Sie wollen Bad Mergentheim auf eigene Faust entdecken? Wir zeigen Ihnen, was Sie nicht verpassen sollten.

360° Rundgänge durch unsere Kuranlagen

Entdecken Sie unsere Kuranlagen in einer einzigartigen 360° Paranorama-Ansicht, so als wären Sie direkt vor Ort.

Jetzt starten

Gesundheit & Kur

Heilanzeigen

Bad Mergentheim hilft! U.a. bei Diabetes, Übergewicht, chronischen Schmerzen, Störungen von Magen, Darm, Galle, Leber, Esstörungen ...

Kurort

Mit jährlich ca. 110.000 Gästen ist Bad Mergentheim eines der größten Heilbäder in Baden-Württemberg.