Workshop Fotografie: Spuren des Deutschen Ordens

Holger Schmitt (Foto: Hildegard Schmitt)
Holger Schmitt (Foto: Hildegard Schmitt)

Workshop zur Sonderausstellung 
Fotografie – theoretisch und praktisch
Auf den Spuren des Deutschen Ordens
mit Profifotograf Holger Schmitt  

Der Fotograf Holger Schmitt sucht mit den Teilnehmenden nach Spuren des Deutschen Ordens in Bad Mergentheim. Er will die Menschen sensibilisieren, offenen Auges durch eine Stadt zu gehen. Gemeinsam wird fotografiert. Themen: Architektur des Deutschen Ordens, Konzentration auf typische Details aus der Zeit vor 1809. Wie ist es möglich, Architektur richtig, ohne stürzende Linien, darzustellen? Fotos zum Thema „Mensch und Geschichte“ sollen das Programm ergänzen. Wie kann ich Menschen vor Monumenten so fotografieren, dass eine Verbindung zu Geschichte hergestellt wird? Die Ergebnisse werden anschließend in der Gruppe besprochen.

Schmitt produzierte seine Prüfungsarbeiten noch mit einer 13x18 Holzkamera auf Glasplatten. Den größten Teil seines Berufslebens verbrachte er als Fotoredakteur im Rheinland. Nach der Pensionierung begann Schmitt sein digitales Fotografenleben, zunächst mit Naturfotografie. In Bad Mergentheim erweiterte er sein Spektrum um die Themen Kunst, Architektur und Reisen. Seine Bilder veröffentlicht er hauptsächlich im Internet.

Info:
Kosten: 25 Euro 
Mitzubringen: Eigene Kamera und USB-Kabel
Alter: Ab 16 Jahre, max. 8 TN
Anmeldung bis 30. September unter Tel. 07931 52212 oder per Mail an gudrun.mueller@deutschordensmuseum.de