Werke von Jean Louis Duguépéroux

Blauer Mann; Foto Jean Louis Duguépéroux
Blauer Mann; Foto Jean Louis Duguépéroux

Jean Louis Duguépéroux, Sohn eines Marine Offizier und gelernter Koch, war bereits in jüngeren Jahren als Autodidakt künstlerisch tätig.  Ausgangspunkt bei seinen künstlerischen Arbeiten sind oftmals religiöse Themen  und Selbstreflexionen​ über den Mensch. Der Künstler Jean Louis Duguépéroux arbeitet intuitiv und kompromisslos und zeigt den Mensch mit all seiner Verwundbarkeit, seinen Sehnsüchten, Hoffnungen, Träumen, seinen Widerständen aber ebenso seinen humorvoll karikierten Seiten.

Die expressiven Bilderserien evozieren ein vielschichtiges Lebenskarussell, in dem sich der Künstler mit all seinen biografischen Facetten widerfindet. Der Weg des Künstlers selbst ist auf zahlreichen der Werke gegenwärtig, ob als schutzloser, hoffnungsvoller, träumender, neugieriger, liebender, scherzender...Beobachter, nichts scheint ihm zu entgehen.

Die Werke zeichnen sich durch einen vehement-kraftvollen Duktus aus, der seiner eruptiven und raschen Arbeitsweise entspricht. Es ist ein authentisches, nicht geziertes, im Nachhinein frisiertes und mit allerlei Theorien bestücktes Werk. Die Bilder entspringen dem Leben und dessen verschiedenartigen Perspektiven, die der Künstler selbst schonungslos und bis zur beinahe Selbstzerstörung durchlebte.

Öffnungszeiten: 
Mittwoch bis Montag 10:30 - 17:00 Uhr
dienstags sowie 24.12. & 31.12. geschlossen