Von der Tücke des Objekts in Liedern von Reinhard Mey

Die Tücke des Objekts
Die Tücke des Objekts

Er hat unser Leben vertont und Ausdruck gefunden für unsere Gefühle, unsere Freuden und Sorgen, für unseren Ärger. Dabei hat er nie den Blick für die kleinen Dinge aus den Augen verloren, die unseren Alltag prägen und uns manchmal den letzten Nerv kosten. Aber so, wie Reinhard Mey es uns präsentiert, können wir lachen über uns selber und die Tücken des Objekts. Ein Abend mit Kurpfarrerin Angelika Segl.