Tag der älteren Generation

Tag der älteren Generation: Die Besonderheiten des Älterwerdens  (Foto:MEDIAN - Klinik)
Tag der älteren Generation: Die Besonderheiten des Älterwerdens (Foto:MEDIAN - Klinik)

In Deutschland leben immer mehr ältere Menschen. Ein Großteil dieser erfreut sich guter Gesundheit, der andere Teil jedoch wird mit zunehmendem Alter häufiger krank und die Beschwerden werden komplexer. Die Geriatrie, ein Spezialgebiet der Medizin, die sich mit den Erkrankungen und den Besonderheiten bei älteren Menschen beschäftigt, wird daher immer wichtiger.

Im Rahmen des Aktionstages „Tag der älteren Generation“, der 1968 erstmalig in Deutschland stattgefunden hat, veranstaltet die Kurverwaltung Bad Mergentheim in Kooperation mit der MEDIAN-Klinik Hohenlohe am Dienstag, 2. April um 19:30 Uhr eine Informationsveranstaltung im Großen Kursaal in Bad Mergentheim.

Privatdozent Dr. Adrian Lupescu wird sich dem Thema „Herzschwäche im Alter – was kann ich tun?“ widmen. Der Chefarzt der Geriatrie der Klinik Hohenlohe wird unter anderem darüber aufklären, was eine Herzschwäche per Definition ist, ob diese verhindert werden kann und welche medikamentösen und nichtpharmakologischen Therapiemöglichkeiten es gibt.

Dr. Sven Carl Christian Seipp wird über „Schwindel als Ursache des Sturzes im fortgeschrittenen Lebensalter“ referieren. Der Oberarzt wird auf die verschiedenen Ursachen eingehen und die Therapiemöglichkeiten aufzeigen, die einen normalen Alltag wieder ermöglichen können.

Ab 19:00 Uhr kann man sich über die MEDIAN-Klinik Hohenlohe im Foyer des Kurhauses informieren. 

Der Eintritt ist für Inhaber der Kur- und Gästekarte/Jahres-Einwohnerkarte frei; ohne 5,00 EUR