STADTRADELN

Bad Mergentheim tritt für gutes Klima in die Pedale, Bild: Stadt Bad Mergentheim
Bad Mergentheim tritt für gutes Klima in die Pedale, Bild: Stadt Bad Mergentheim

Bad Mergentheim beteiligt sich an der Kampagne „STADTRADELN“. Als Schirmherr ruft Oberbürgermeister Udo Glatthaar die Bürgerschaft zum Mitmachen auf.

„STADTRADELN“ ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag oder bislang eher selten mit dem Fahrrad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn er sonst mit dem Auto zurückgelegt worden wäre. Schon jetzt machen fast 1500 Kommunen in Deutschland mit.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.stadtradeln.de/bad-mergentheim. Dort ist auch die Registrierung möglich. Ansprechpartnerin im Bad Mergentheimer Rathaus ist Maximiliane Bürk, Telefon 07931 / 57-4102, E-Mail veranstaltungen@bad-mergentheim.de.

Die Initiative STADTRADELN gibt es seit 2008. Sie wird vom Klima-Bündnis initiiert und will für das Radfahren im Alltag sensibilisieren. „Wenn etwa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden“, lautet einer der Leitsätze der Kampagne.