Nüsse und Samen - Powerfood nicht nur für Sportler

Kurhaus Eingang Parkseite
Kurhaus Eingang Parkseite

Ernährungsgespräch mit Diätassistentin Iris Gutbrod

Nüsse sind Samenkerne von Bäumen und Sträuchern. Sie sind umgeben von einer harten, meist holzigen Schale, die dem wertvollen Kern als Schutz dient. Dieser Kern enthält alle Anlagen und Voraussetzungen, um eine neue Generation an Bäumen oder Sträuchern wachsen zu lassen. Informationen, die in Form von wertvollen Eiweißbausteinen vorliegen. Daneben findet man in Nüssen reichlich lebensnotwendige Fettsäuren und Kohlenhydrate, die dem Sämling den Start ins neue Pflanzenleben ermöglichen sollen. Aber nicht nur diese Nährstoffe sind nötig, auch Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Magnesium sowie Vitamine als Schutzstoffe werden den Kernen mit auf den Weg gegeben.
Daneben sind sättigende Ballaststoffe enthalten, die verhindern, dass man zu große Mengen der leckeren Knabberei verzehrt.

Sportler nutzen dieses „Powerfood“ schon lange, um die für das Training benötigte Energie und die verbrauchten Nährstoffe wieder zu ergänzen. Veganer können beispielsweise mit Nüssen und Samen ihre Ernährung ausgewogener und bedarfsdeckender gestalten. Unter dem Titel „Nüsse und Samen - Powerfood nicht nur für Sportler“ wird Iris Gutbrod, Ernährungsberaterin der Kurverwaltung, am Dienstag, 10.10.17 um 19:30 Uhr im Kurhaus, Tagungsraum Kurparkfoyer, über die gesunden und leckeren Kerne informieren.

Der Eintritt ist für (Jahres-) Kur- und Gästekarteninhaber frei.


Hinweis: Am Samstag, 14.10.2017 findet ein KochImpuls um 10 Uhr in der Lehrküche des Kurhauses zum Thema "Kerniges zum Schlemmen" statt. Anmeldungen bis Donnerstag, 12.10.2017 im GästeService im Haus des Gastes (Telefon 07931 – 965 250).