Musik der Hoffnung - Händels Messias

Foto: Hanjo Ebser
Foto: Hanjo Ebser

Eine Sternstunde der Menschheit

"Tröstet, tröstet mein Volk!" - so beginnt der Messias von Georg Friedrich Händel. Und gleichzeitig endete damit für Georg Friedrich Händel eine schlimme Zeit der Krankheit und Lethargie. Mit dem Komponieren dieses Oratoriums kehrte Händel ins Leben zurück. In einem großen Rausch schrieb er innerhalb von drei Wochen seinen ‚Messias’.

Dieser Abend beleuchtet die Hintergründe der Entstehung des Werkes. Gleichzeitig soll der Messias auch zu Gehör gebracht werden. (Von CD). Ein Abend mit Musik und Text. Pfarrerin Angelika Segl