Museumskonzerte im Schloss

Stéphane Egeling, Stefan Hoffmann, Jan Creutz © Trio Lézard
Stéphane Egeling, Stefan Hoffmann, Jan Creutz © Trio Lézard

Paris, mon amour: Trio Lézard
Stéphane Egeling, Oboe
Jan Creutz, Klarinette
Stefan Hoffmann, Fagott

Das 1927 gegründete »trio d’anches de Paris, das erste relevante Ensemble in dieser Formation, etablierte die Besetzung Oboe, Klarinette, Fagott zu einer eigenständigen Gattung. In dieser Tradition sehen sich die drei Mitglieder des Trio Lézard. Als führendes „Rohrblatttrio“ (bei den hier verwendeten Instrumenten dienen Rohrblätter zur Erzeugung des Tons) haben Sie der Klangwelt im Paris der 1930er Jahre mit Ihrer CD „Paris 1937  - a homage to Trio d'anches de Paris“ ein hörbares Denkmal gesetzt, das 2015 sogar mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde. In Bad Mergentheim ist das Trio Lézard zum ersten Mal zu Gast. Mit einer unkonventionellen Programmgestaltung gestalten sie das traditionelle Jahresabschlusskonzert.

J. Rivier: Petite Suite
J.S. Bach: Triosonate Nr. 1 Es – Dur, BWV 525
C. Trenet/N. Herb Brown: Drei Chansons der 30er Jahre
R. Hahn: Églogue
W.A. Mozart: Divertimento Nr. 3, C-Dur, KV 439b
Georges Auric: Trio

Karten:
Vorverkauf 21,50 €; Abendkasse 23 €, für Schüler und Studenten 17 €