Krieg der Schwiegermütter Lustspiel von Erich Koch

Theatergruppe Heckfeld
Theatergruppe Heckfeld
KRIEG DER SCHWIEGERMÜTTER Lustspiel in 3 Akten von Erich Koch mit dem Heckfelder Theater "Frei Schnauze" Irene und Klaus erwarten ihr erstes Kind. Darauf haben die Schwiegermütter Laura und Margot nur gewartet. Ein gnadenloser Kampf um die Erziehungsmethoden beginnt: Dieser wird noch erbitterter, als Irenes Bruder Jack, der von der Arbeit nicht viel hält, mit Mary aus Amerika zurückkehrt, denn auch sie erwartet ein Kind. Jack hält das "Ungeborene" noch dazu für die Wiedergeburt von Elvis. Hans, ein Vertreter von Babyartikel, nutzt die Gunst der Stundeund verkauft den Omas alles, was er auf Lager hat. Dabei gerät er jedoch selbst in die Fänge von Pythia, die seherische Begabungen hat. Geld kann sie sogar riechen. Babara, die Hebamme, muss ihre ganze Kunst aufbieten, um die Babys vor dem Krieg der Schwiegermütter zu retten. Dabei wird sie von Julius, dem Mann von Margot unterstützt. Als es ihm zu bunt wird, greift er durch. Die Omas müssen kleinlaut beigeben und für Jack beginnt das Martyrium schon vor der Hochzeitsnacht. Ende der Veranstaltung um ca. 23.00 Uhr. Eintrittspreis: 9,00 Euro