Konzert mit dem Kreisjugendblasorchester

Das Kreisjugendblasorchester bei der Verständigungsprobe zusammen mit den Sponsoren und Verantwortlichen der Landkreisverwaltung. Foto: Frank Mittnacht, Landratsamt Main-Tauber-Kreis
Das Kreisjugendblasorchester bei der Verständigungsprobe zusammen mit den Sponsoren und Verantwortlichen der Landkreisverwaltung. Foto: Frank Mittnacht, Landratsamt Main-Tauber-Kreis

Traditionell gastiert das Kreisjugendblasorchester zu einem Abschlusskonzert in der Kurstadt Bad Mergentheim. In diesem Jahr ist das Projektorchester am Sonntag, 28. April, um 15.30 Uhr in der Wandelhalle in Bad Mergentheim zu Gast.
Für das Kreisjugendblasorchester (KJBO) haben sich in diesem Jahr knapp 70 junge Musikerinnen und Musiker aus dem Main-Tauber-Kreis angemeldet. Zu einer ersten Verständigungsprobe traf sich das Orchester nun mit der musikalischen Leiterin Julia Köstlin und den Fach-Dozenten in der Kaufmännischen Schule in Tauberbischofsheim.
Das KJBO ist ein Projekt des Main-Tauber-Kreises, das Jugendlichen die Möglichkeit bietet, in einem großen Orchester mit vielen Gleichgesinnten Musik zu machen. Teilnehmen können junge Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen zehn und 23 Jahren. Die Leitung und Durchführung liegt erneut in den bewährten Händen des Vereins „Taubertäler Bläsertage e.V.".
Die Gelegenheit, sich die neue Besetzung des Orchesters live anzusehen, ließen sich bei der ersten Verständigungsprobe am Wochenende der Erste Landesbeamte Dr. Ulrich Derpa und die Sponsoren nicht entgehen. Gemeinsam verfolgte man mit großem Interesse die Arbeit der musikalischen Leiterin mit den jungen Musikanten. „Ich freue mich, dass Julia Köstlin auch in diesem Jahr bereit ist, die musikalische Leitung des Orchesters zu übernehmen", erklärte Dr. Derpa. „Wir freuen uns zudem, dass wir im vierten Jahr des Kreisjugendblasorchesters einen neuen Teilnahmerekord verbuchen können. So viele begeisterte Jugendliche hatten sich bisher noch nie angemeldet. Wir sind also auf dem richtigen Weg."
Als Dozenten für die jeweiligen Instrumentengruppen konnten in diesem Jahr wieder Musikschullehrerinnen und -lehrer der Musikschulen im Main-Tauber-Kreis gewonnen werden. Die musikalische Gesamtleiterin Julia Köstlin ist Diplom-Musiklehrerin im Hauptfach Klarinette. Zudem hat sie die Studiengänge zur Diplom-Kapellmeisterin in den Hauptfächern Chorleitung und Klavier sowie wiederum zur Diplom-Musiklehrerin im Hauptfach Dirigieren abgeschlossen. Sie leitete bereits häufig ein Jugendblasorchester, darunter 2012 und 2013 das nationale Jugendorchester von Luxemburg und seit 2018 das KJBO.
Die Probenwoche findet in den Osterferien von Dienstag, 23. April, bis Freitag, 26. April, in der Aula der Kaufmännischen Schule in Tauberbischofsheim statt. Die Konzerte sind für Samstag, 27. April, um 19.30 Uhr in der Turn- und Festhalle in Reicholzheim und Sonntag, 28. April, um 15.30 Uhr in der Wandelhalle in Bad Mergentheim geplant.