Kirchenreform

Bild: Angelika Kamlage in: Pfarrbriefservice.de
Bild: Angelika Kamlage in: Pfarrbriefservice.de

„Keine Ausflüchte mehr!“ – Gedanken zur notwendigen Kirchenreform

Zu lange hat die katholische Kirche notwendige Veränderungen beiseitegeschoben und sich einer Reform verweigert. Um auch in Zukunft noch Menschen ansprechen zu können, fordert Hermann Wohlgschaft in seinem Buch „Keine Ausflüchte mehr!“ – Gedanken zur notwendigen Kirchenreform, eine radikale Neuausrichtung.

Auf der Grundlage des Jesusworts „Kehrt um! Ändert euch durch ein neues Denken!“ plädiert er in 12 Thesen für eine neu verantwortete Gottesrede, eine konsequente Rückbesinnung auf Jesus, eine Weiterentwicklung der Reformimpulse des Zweiten Vatikanums, eine neue Formulierung der „Glaubenssätze“, eine offenere Sexualmoral, deutlich mehr Demokratie in der Kirche, veränderte Zulassungsbedingungen zum Weiheamt, wesentlich mehr Ökumene und interreligiöse Zusammenarbeit. Konkrete Forderungen wie „Gewaltenteilung“, „Aufarbeitung“ der Missbrauchsskandale, Freistellung des Zölibats, Frauenordination und eucharistische Gastfreundschaft werden eingebunden in ein Gesamtkonzept notwendiger Reformen. Referent: Dr. Hermann Wohlgschaft