Josefstag

Traditionelles Essen zum Josefstag © Frank Tremel
Traditionelles Essen zum Josefstag © Frank Tremel

Seit mehr als 200 Jahren wird in Markelsheim laut Ortschronik alljährlich am 19. März zu Ehren des Heiligen Josef ein Fest gefeiert. Eine wichtige Rolle spielen dabei Nudeln und Bohnen. Mit der offiziellen Abschaffung des inoffiziellen Markelsheimer Nationalfeiertags im Jahre 1964 schlief auch die Tradition ein "Bouhnebrieh und bradi Nudel" zu essen. Auf Initiative Willi Herschleins, damals Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins, wurde die Tradition in den achtziger Jahren wiederbelebt und fortan wurde in jedem Jahr der Josefstag gefeiert.
Das eingespielte und bestens vorbereitete Küchen- und Serviceteam der Kleintierzüchter wird in gewohnter Manier die Gäste des Josefstags mit allerbester Qualität verwöhnen. Neben dem Traditionsgericht werden auch andere Speisen sowie Kaffee und Kuchen angeboten.

Tischreservierungen unter 0171 / 6522226.